Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
Monkey101
Beiträge: 520
Registriert: 24.01.2015, 21:46
Status: Offline

Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von Monkey101 » 05.08.2015, 21:40

N'abend,
Ist eigentlich die Linke Amatur (Tank/Temp) nicht beleuchtet? Meine leuchtet nicht und ich konnte an der Rückseite auch kein Leuchtmittel dafür finden??

Gruß

Mario

Jörg
Beiträge: 9223
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von Jörg » 05.08.2015, 22:13

BIS Instrumente, nehme ich an.
Auch da sind hinten in der Platine Leuchtmittel. 2 Stück mindestens. Vielleicht sind die Birnchenhalter rausgefallen.

Kann dir morgen abend ein Bild davon machen, da ich gerade 2 ausgebaute Bretter rumliegen hab.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Monkey101
Beiträge: 520
Registriert: 24.01.2015, 21:46
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von Monkey101 » 06.08.2015, 09:41

Hi Jörg,
Ja, BIS Instrumente. Irgendwas fehlt da.
Super....Danke. Das hilft mir sehr weiter.

Gruß

Mario

Benutzeravatar
pat...
Beiträge: 644
Registriert: 08.08.2014, 07:37
Wohnort: Heilbronn
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von pat... » 06.08.2015, 12:53

Hier im Bild zu sehen - im Prinzip die gleiche Beleuchtung wie auf der anderen Seite (Tacho) auch. Stecksockel-Leuchtmittel W5W T10 mit Grüner Kunststoff-Kappe (diese ist auf der Platine geklebt):

Bild
:blues-brothers-01

helicopterbig_joe
Beiträge: 197
Registriert: 27.12.2012, 17:27
Wohnort: Wermelskirchen
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von helicopterbig_joe » 06.08.2015, 15:52

pat... hat geschrieben:Hier im Bild zu sehen - im Prinzip die gleiche Beleuchtung wie auf der anderen Seite (Tacho) auch. Stecksockel-Leuchtmittel W5W T10 mit Grüner Kunststoff-Kappe (diese ist auf der Platine geklebt):

Bild

Hi,
original verbaut sind W3W W2,1x9,5d und 1,2W W2x4,6d.

Grüße,
helicopterbig_joe

Benutzeravatar
pat...
Beiträge: 644
Registriert: 08.08.2014, 07:37
Wohnort: Heilbronn
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von pat... » 06.08.2015, 16:42

helicopterbig_joe hat geschrieben:
pat... hat geschrieben:Hier im Bild zu sehen - im Prinzip die gleiche Beleuchtung wie auf der anderen Seite (Tacho) auch. Stecksockel-Leuchtmittel W5W T10 mit Grüner Kunststoff-Kappe (diese ist auf der Platine geklebt):

Bild

Hi,
original verbaut sind W3W W2,1x9,5d und 1,2W W2x4,6d.

Grüße,
helicopterbig_joe
Mea culpa. Danke Joe ;)
:blues-brothers-01

Benutzeravatar
Monkey101
Beiträge: 520
Registriert: 24.01.2015, 21:46
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von Monkey101 » 07.08.2015, 17:38

Mhm...und kann man die jetzt von hinten wechseln?
Ich hab da nur ne Menge schwarzer Abdeckkappen drin....aber keine Fassungen.
Kann das sein?
Schick doch bitte mal n Bild von hinten ...

Jörg
Beiträge: 9223
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von Jörg » 07.08.2015, 17:54

Wenn du die Kappen um 90 Grad nach links oder rechts drehst, kannst du sie abnehmen.
Da drin ist die Fassung.
Nimm aber nur Leuchtmittel mit 3 Watt Leistung. 5 Watt wird zu heiß.
Dann sehen die grünen Kappen nachher aus wie Hängeti**en. :shock:
Oder nimmst sofort LED Leuchtmittel.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Monkey101
Beiträge: 520
Registriert: 24.01.2015, 21:46
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von Monkey101 » 07.08.2015, 17:57

In eingebautem Zustand ist das sicher unmachbar....oder....?

Jörg
Beiträge: 9223
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von Jörg » 07.08.2015, 18:02

Das geht. Da kannst du nicht hinsehen, aber hintasten.

Ich würde diese mal probieren:
http://www.ebay.de/itm/10Stuck-LED-T10- ... 5b0e864649
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Monkey101
Beiträge: 520
Registriert: 24.01.2015, 21:46
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von Monkey101 » 07.08.2015, 18:19

Wird probiert....Danke!

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2526
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von Durchgewurstelt » 08.08.2015, 15:35

Jörg passen die Led vom Sockel hinten rein?


Würde mich mal interessieren wie die Instrumente damit wirken. Nicht das das wie bei einem Neuwagen aussieht.

Matze.Malizia
Beiträge: 72
Registriert: 05.04.2011, 11:18
Wohnort: Frankfurt am Main/ Berlin
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von Matze.Malizia » 08.08.2015, 18:35

Ich würde das lassen...habe es probiert und danach ist mir die Platine hinten durchgeraucht.
Wollte gern weißes Licht haben, aber irgendwie gehts halt nicht...
Wer langsam fährt wird länger gesehen!

Other cars: 89' golf 2 ultra low ;)
04' A6 Allroad V6 Biturbo

Jörg
Beiträge: 9223
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Instrumentenbeleuchtung Tank/Temp

Beitrag von Jörg » 08.08.2015, 19:24

Die aus meinem Link brauchen nur ein Bruchteil des Stromes und werden auch lange nicht so heiß wie konventionelle Leuchtmittel.
CANBUS- fähige LED Leuchtmittel darf man nicht einbauen, da die ebenso viel Strom ziehen wie normale Leuchtmittel.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: stt1 und 3 Gäste