Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Alles für den Hobbyschrauber
supermarco
Beiträge: 46
Registriert: 01.09.2015, 11:27
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von supermarco »

Hallo allerseits,

Ich musste zur großen HU und neben zwei Kleinigkeiten wurde bemängelt, dass das Lenkradschloss greift, obwohl der Schlüssel steckt (ohne dass der Motor an ist).

Wie zur Hölle kann ich das reparieren? Bringt es etwas nur das Schloss auszuwechseln? Was muss ich tun?

Wäre sehr über Tipps erfreut


Benutzeravatar
Billy
Beiträge: 665
Registriert: 08.03.2014, 08:16
Wohnort: Weingarts
Status: Offline

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von Billy »

Schloss muss raus, da ist ein federbelasteter Riegel der die Lenkradsperre beim Abziehen des Schlüssels freigibt. Entweder ist er fest oder die Feder ist gebrochen.


Mit freundlichem Gruß
Billy
supermarco
Beiträge: 46
Registriert: 01.09.2015, 11:27
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von supermarco »

Hi Billy,
Danke für die schnelle Antwort.
Heißt das, dass es mit einem neuen Zündschloss behoben ist, oder liegt das Problem an einer Stelle, auf der das Zündschloss sitzt?


Benutzeravatar
Billy
Beiträge: 665
Registriert: 08.03.2014, 08:16
Wohnort: Weingarts
Status: Offline

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von Billy »

Ja, mit einem neuen Schloß ist dein Problem behoben, weiß aber nicht ob man das bekommt,
da es ein häufiger Fehler ist.


Mit freundlichem Gruß
Billy
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 8689
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von the Brain »

Als erstes muß das Lenkrad runter.

Dann siehste die Baugruppe, Zündschloß und Lenkschloß sind ein Stück. Starre Lenksäule viel Fummelei, Sicherheitslenksäule muß die Verkleidung ab und dann die beiden Schrauben lösen. Die rechte ist eine Abreißschraube. Das kannste mit einem Meißel, Körner oder sowas lösen und rausdrehen. Danach löse ich immer erst die linke Schraube. Kabel aus dem Sicherungskasten ziehen und du hast die Baugruppe in der Hand. Zum ziehen des Zylinders wird das Zündschloß auf Stellung 1 gebracht. Am Ende irgendwo ist ein kleiner runder Knopf den du dann reindrücken kannst. Damit wird der Schließzylinder im Lenkschloß gehalten. Wenn du das soweit zerlegt hast siehste den Riegel von dem Billy spricht, siehste vorher auch schon aber halt nur von außen. Verharztes Fett und ähnliches kommt vor aber oftmals sind die einfach in Moors. Die haben eine Nummer drauf, entweder 105 oder 296. Hintergrund sind die unterschiedlichen Schließzylinder. Wenn du noch einen originalen Schlüssel hat steht die Schließung auch auf dem. Dann kann ich schon nachsehen ob ich noch was liegen habe. Zünd und Anlaßschalter ist auch noch abzuschrauben, das kann man im Vorfeld erledigen. In Nullstellung die beiden Schlitzschrauben hinten lösen und dann den Schlüssel auf Zündung drehen. Dadurch kommt die Druckstange soweit raus das du den Schalter hinten aushängen kannst.

Bei Starrer Lenksäule bin ich raus glaube ich.

Hört sich aufregender an als es ist. Viel Erfolg.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
supermarco
Beiträge: 46
Registriert: 01.09.2015, 11:27
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von supermarco »

Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Auf meinen Schlüsseln steht 296. Könntest du schauen, ob du was passendes da hast? Das wäre super.


Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 8689
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von the Brain »

Gehe mal von Sicherheitslenksäule aus, sehe nach.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 3325
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Status: Offline

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von JPS »

Also bei einem meiner ehemaligen Wagen hatte ich das Problem das ich ihn Starten konnte ohne das die Lenkradsperre entriegelte. Und da mir schon damals gesagt wurde das die Teile Probleme machen und ich nicht wirklich von 50 Jahre alten Ersatzteilen zuverlässigkeit erwarte habe ich dann einfach (bei Sicherheitlenksäule) die Verkleidung abgebaut, am Zündschloss oben drauf den kleinen Edelstahldeckel entfernt und den Riegel blockiert.

Ich weiss ja nicht wie andere dazu stehen. Aber auf diese ausgelutschten kleinen Dinger kann ich verzichten, wenn ich sicher gehen will das mir so ein altes Scheissding nicht auch beim fahren einrasten soll fliegt es raus.

Und was die Diebstahlsicherheit angeht?? :lol: :lol: :lol:

Mir ist mal in der Mittagspause der Schlüssel im Zündschloss zur Hälfte steckengeblieben, das hat ganze 20 min gedauert bis ich das ganze Schloss abgebaut hatte OHNE das Lenkrad abzubauen. Wenn das Lenkrad runter ist dauert das bestimmt nur x min. :roll:

Soll heissen, wenn es funktioniert ok, aber sobald die Dinger anfangen zu haken blos weg damit.


............in einer stillen Nacht, kannst du einen Opel rosten hören!
supermarco
Beiträge: 46
Registriert: 01.09.2015, 11:27
Wohnort: Berlin
Status: Offline

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von supermarco »

Hi JPS,

Danke für deinen Beitrag. Hat es denn keine TÜV - Relevanz, wenn man das Lenkradschloss funktionslos macht?
Ich muss sagen, dass ich es tatsächlich vorziehen würde, statt das Risiko einzugehen, dass es irgendwann während der Fahrt blockiert.


Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1759
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von Driver »

Wenn das Riskio besteht das, das Schloss wärend der Fahrt einrastet ist es natürlich sinnvoll dies durch ausbau der Mechanik zu unterbinden...
Allerdings ist ein nicht funktionierendes Lenkradschloss genau so ein TÜV KO Kriterium.

Bei uns wird bei der HU die funktion des Schlosses geprüft.

Also entweder eine gute gebrauchte Mechanik (nicht das Schloss selber, sondern das Gehäuse an der Lenksäule) suchen oder mit dem Prüfer reden ob er eine Lenkradkralle akzepiert.


LIVE AND LET DIE
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 8689
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von the Brain »

Lenkradkralle habe ich im ´67 Impala eingetragen. Wenn ich den TÜVer richtig verstanden habe muß ich die immer mitführen und bei jeder Gelegenheit anlegen damit mein Versicherungsschutz erhalten bleibt. Das kann ganz schön zeitraubend werden.

Das es die Probleme mit dem Lenkschloß hat ist klar, aber ich habe niemals Probleme damit gehabt, lege aber auch besonders Wert auf ein fähiges Bauteil an der Stelle und bezeifle auch das es was mit dem Alter sondern eher mit der Abnutzung des Bauteils zusammen hängt.

Ist aber so oder so Wambo, ohne das Ding brauch ich hier beim TÜV auch nicht vorfahren weils so´n Opel aus der Zeit ein E-Prüfzeichen hat und BlaBlaBla was auch immer für´n Unsinn beim Amt erzählt wird.

Habe das mal als Mangel beim Kadett C Coupe gehabt in den 90ern und der TÜVer wollte genau wissen was wie Instand gesetzt worden ist.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6517
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von mp3 »

Also hört sich das so an als sollte man nach mindestens 45 Jahren das Schloß, auch wenn es noch funktioniert, mal ausbauen säubern und neu schmieren, bevor Schmiermittelmangel und dadurch höherer Verschleiß zum Defekt führt.

Das Fett erfüllt halt nicht mehr seine Aufgabe.
Das Gleiche gilt für jegliche Innerei der Türen.
Bestätigt sich auch bei allen Tachos die ich bisher in den Fingern hatte.


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 7340
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Online

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von Brender »

Hat da zufällig jemand mal n Bild von dem entsprechenden Bauteil?


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre/Hydro Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, habe Repro Dichtungen Dreiecksfenster senkrecht. Holzimitat für´s Armaturenbrett Bis und Ab FgstNr und Türzierleisten
Bild Bild BildBildBild
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 7340
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Online

Re: Lenkradschloss greift mit Schlüssel - TÜV Mangel

Beitrag von Brender »

Ja schon aber was genau nutzt sich denn ab?

Das Teil da drin?
s-l1600.jpg


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre/Hydro Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, habe Repro Dichtungen Dreiecksfenster senkrecht. Holzimitat für´s Armaturenbrett Bis und Ab FgstNr und Türzierleisten
Bild Bild BildBildBild
Antworten