Noch mal zu Radkappen und Zierringen

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4339
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Noch mal zu Radkappen und Zierringen

Beitrag von the Brain » 29.04.2017, 17:13

buckrodgers61 hat geschrieben:
29.04.2017, 11:57
the Brain hat geschrieben:
28.04.2017, 15:06
Jeder wie er mag, aber Oldschool sehen die breiten Füße aus meiner Sicht sowieso nicht aus. Das wären dann eher die 13er Trennscheiben mit Radialballonreifen.

Bestätigung On :mrgreen:
Und die Fahreigenschaften gehen in Richtung unterirdisch........ :lol:

Habe das letztes Jahr erst wieder auf meinem Impala gehabt, vorne ein Zoll breiter die Felge, identischer Reifen, ET geht gegen Null. Sehen brutal aus, fahren sich aber auch genauso...... :roll: 8)
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
makord
Beiträge: 185
Registriert: 02.11.2014, 10:37
Wohnort: 72555
Status: Offline

Re: Noch mal zu Radkappen und Zierringen

Beitrag von makord » 29.04.2017, 17:20

Bei mir ging das ganz gut, als ich sie auf der Limo drauf hatte. War eigentlich sehr positiv überrascht.
Trotzdem überlege ich, doch die originalen zu montieren und mir so nen Satz Zierringe zu besorgen. Werden wohl unter die Radkappen geklemmt.
Gibts die Möglichkeit von Spurverbreiterungen oder ist das nicht empfehlenswert, weil man andere Bolzen oder sonstwas braucht?
Oder eben diese Felgen vom Kadett, die sind ja sehr hübsch. Allerdings hätte ich lieber 14 Zöller, die füllen den Radkasten besser aus. Bisher jedenfalls war ich der MEinung. Bei eke sieht das ja auch mit den 13`` super aus. Vielleicht gibts was ähnliches in 14? Oder einfach höhere Reifen ;)

Benutzeravatar
zeitmaschine
Beiträge: 151
Registriert: 11.05.2016, 22:38
Status: Offline

Re: Noch mal zu Radkappen und Zierringen

Beitrag von zeitmaschine » 29.04.2017, 20:00

Wenn sich jetzt die Diskussion um irgendwelche Radkappen dreht, wo werden die jetzt daraufgeklemmt? Gibt es ein Auto dazu? BILDER ? :-)
VG
Wolfgang

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2473
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Noch mal zu Radkappen und Zierringen

Beitrag von mp3 » 29.04.2017, 22:08

makord hat geschrieben:
29.04.2017, 17:20
...hätte ich lieber 14 Zöller, die füllen den Radkasten besser aus. Bisher jedenfalls war ich der MEinung...
Das 'Ausfüllen" hat aber nichts mit 13" oder 14" zu tun.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
makord
Beiträge: 185
Registriert: 02.11.2014, 10:37
Wohnort: 72555
Status: Offline

Re: Noch mal zu Radkappen und Zierringen

Beitrag von makord » 29.04.2017, 22:53

Wolfgang, das weiß ich jetzt noch nicht so genau. Ich habe meine Teile gesichtet und die Reifen gefunden. Die will ich jetzt mal vorbereiten. Hab was vielversprechendes, schick dir demnächst mal Bilder!

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 3842
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Noch mal zu Radkappen und Zierringen

Beitrag von buckrodgers61 » 30.04.2017, 16:23

zeitmaschine hat geschrieben:
29.04.2017, 20:00
Wenn sich jetzt die Diskussion um irgendwelche Radkappen dreht, wo werden die jetzt daraufgeklemmt? Gibt es ein Auto dazu? BILDER ? :-)
VG
Wolfgang
werden über die Nasen an den entsprechenden Felgen gehalten
Dateianhänge
_MG_4970.JPG
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
lunette17
Beiträge: 115
Registriert: 19.03.2008, 15:38
Wohnort: Am schönen Rhein
Status: Offline

Re: Noch mal zu Radkappen und Zierringen

Beitrag von lunette17 » 20.05.2017, 11:37

Hey Buck,

Der sieht meinem ja recht ähnlich, welche Farbe ist das ?
Cheers,

Christian

Benutzeravatar
makord
Beiträge: 185
Registriert: 02.11.2014, 10:37
Wohnort: 72555
Status: Offline

Re: Noch mal zu Radkappen und Zierringen

Beitrag von makord » 21.05.2017, 10:40

Geile Felgen, geiles Bild!! Wie hoch sind denn die Reifen? 85?

Jörg
Beiträge: 7914
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Noch mal zu Radkappen und Zierringen

Beitrag von Jörg » 21.05.2017, 14:05

Soweit ich weiß, sind das 6.40-13. Die sollen einen 88er Querschnitt haben.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 3842
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Noch mal zu Radkappen und Zierringen

Beitrag von buckrodgers61 » 21.05.2017, 16:55

Jörg hat geschrieben:
21.05.2017, 14:05
Soweit ich weiß, sind das 6.40-13. Die sollen einen 88er Querschnitt haben.
Stümmt so - bin mit den Rädern wieder Back to the roots und voll und ganz zufrieden


zum Farbton kann ich nix beitragen - Gold, aber Farbcode dazu weiss ich nicht.....der Scheich kennt den aber......
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast