Fensterkurbel

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
eke
Beiträge: 679
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Fensterkurbel

Beitrag von eke » 01.05.2017, 12:54

Dumme Frage, gibt's einen Trick bei der Fensterkurbel? Ich bekomme die nicht ab. Und wo muss ich ran, dass ich den Türgriff abmachen kann?

VGG
1969 Rekord C Coupé - 1900

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 407
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von Tom » 01.05.2017, 13:01

Bei der Fensterkurbel hilft ein Stoffstreifen den man stramm zwischen Verkleidung und Kurbel zieht.Dann die Kurbel drehen und der Omega-Ring sollte rausspringen.
Der Aussentürgriff wird durch ein Blech gehalten,das du bei geöffneter Tür herausziehen kannst.

Benutzeravatar
makord
Beiträge: 185
Registriert: 02.11.2014, 10:37
Wohnort: 72555
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von makord » 01.05.2017, 14:53

Da sitzen solche Omegaklammern drin. Ich hab die mit ner Schere an einem Ende rausgedrückt. Ist wohl bei den meisten Oldtimern so angebracht. Ich hab das mal für ein Volvoforum aufgemalt, vllt hilft dir das. Da gibts halt noch nen Plastikring unter der Kurbel, ist aber das gleiche Prinzip. Ansonten kannst du mich auch anschreiben, dann schick ich dir meine TelNr, ich hab das erst letztes Jahr gemacht.
448px-Türverkleidung.jpg

Benutzeravatar
makord
Beiträge: 185
Registriert: 02.11.2014, 10:37
Wohnort: 72555
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von makord » 01.05.2017, 15:08

Spezialwerkzeug gibts auch:
Hazet_799.jpg

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 646
Registriert: 13.01.2010, 20:30
Wohnort: 50181 Bedburg
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von Dirk » 01.05.2017, 16:29


Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4339
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von the Brain » 01.05.2017, 19:57

Schreib mal Brender an, vom OPEL hats dazu eine Skizze mit welchen Abmessungen ein eckiges Loch in einen 1mm Blechstreifen eingearbeitet werden muß. Ansonsten habe ich jahrelang einen Fasenprüfer genommen und dann gegen die Drehrichtung die Klammer abgedrückt. So oder so ists zwar etwas fummelig, aber dafür ein Werkzeug kaufen finde ich unnütz.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
eke
Beiträge: 679
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von eke » 01.05.2017, 20:39

Danke für eure Tips, die helfen mir bestimmt weiter.
Das Werkzeug kann ich mir nicht besorgen, das geht von der Zeit her nicht aus, ich muss die Kurbel und den Türgriff am Wochenende ab bekommen haben, weil die Karre zum Lackierer geht.

Werds morgen versuchen und geb Bescheid.

Danke, Günter
1969 Rekord C Coupé - 1900

Jörg
Beiträge: 7914
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von Jörg » 01.05.2017, 20:41

Der Trick von Tom mit dem Stoffstreifen funzt 100% und kost nix. Kann ich bestätigen. 8)
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Greaser
Beiträge: 1585
Registriert: 17.01.2008, 09:03
Wohnort: Westerwald
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von Greaser » 02.05.2017, 01:33

Genau. Socke ausziehen, Klammer entfernen, Socke wieder anziehen :lol:
Die Straßenverkehrsordnung verstößt gegen meinen Fahrstil!

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 3842
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von buckrodgers61 » 02.05.2017, 08:24

Greaser hat geschrieben:
02.05.2017, 01:33
Genau. Socke ausziehen, Klammer entfernen, Socke wieder anziehen :lol:
.....habe noch nicht von Winter- auf Sommersocke umgestellt - die sind zu dick :mrgreen:

ansonsten auch noch aufpassen, wohin der Ring fliegt......
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
eke
Beiträge: 679
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von eke » 03.05.2017, 21:17

Danke, der Türgriff ist ab - hab meine Pläne geändert und die Kurbel kann dran bleiben.

VGG
1969 Rekord C Coupé - 1900

Benutzeravatar
eke
Beiträge: 679
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von eke » 19.05.2017, 21:38

Bin am verzweifeln, hab gefühlte Stunden versucht diesen Metallstab vom Türgriff, in den Schliessmechanismuss in der Tür zu bekommen :(
Gibt's da einen Trick?

VGG
1969 Rekord C Coupé - 1900

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2473
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von mp3 » 19.05.2017, 23:36

Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2230
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von Joan » 20.05.2017, 00:03

eke hat geschrieben:
19.05.2017, 21:38
Bin am verzweifeln, hab gefühlte Stunden versucht diesen Metallstab vom Türgriff, in den Schliessmechanismuss in der Tür zu bekommen :(
Gibt's da einen Trick?

VGG
Erst Knopf drücken, dann einführen!
Commodore Coupe GMP (Grand Mystère Plaisir), Automatic Bj. '71

Benutzeravatar
eke
Beiträge: 679
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Re: Fensterkurbel

Beitrag von eke » 20.05.2017, 20:53

Danke Männer. Nach 5min war die Sache erledigt. 8)

VGG
1969 Rekord C Coupé - 1900

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast