Ladekabel fürs Handy

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 185
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Ladekabel fürs Handy

Beitrag von Rekki83 » 31.05.2017, 19:32

Hallo liebe Gemeinde,
hab schon vor längerer Zeit festgestellt, dass mein herkömmlicher Ladesrecker leider viel zu kurz is(ca 30mm) und hab deswegen mal den Zigarettenanzünder rausgenommen und gemessen(ca 55mm).
Nun zu meiner Frage: Gibts dafür überhaupt noch Ladegeräte und wenn ja, welche verwendet ihr?
Hab schon im Netz(Google, Ebay, Amazon, usw) gesucht, bin aber nicht fündig geworden...Die längsten sind um die 45mm lang.

Danke schon mal und freundliche Grüße aus Dresden :)

Jörg
Beiträge: 7920
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von Jörg » 31.05.2017, 19:39

Hatte das gleiche Problem mit dem Navi.
Heutige Stecker passen nicht für die alten ,,Zigarrenanzünder '' :roll:
Hab mir ein Adapterkabel mit einem schlanken Stecker bestellt, den ich tiefer reinschieben kann.
Ich setz nachher noch einen Link von dem Teil rein.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 937
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von Motorbremse » 31.05.2017, 19:46

Also in ab FG.NR passen die üblichen Adapter...
Gruß Uli Bild

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...


IG Rekord C und Commodore A Deutschland 1966-1971
ALT-OPEL IG 1972 , Mitgliedsnr. 4645

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von AlexNRW » 31.05.2017, 19:59

Da habe ich das Problem das die Stecker von der länge zwar passen, aber dann drin rum eiern und den Kontakt verlieren.
Hatte mir mal Gedanken über so etwas gemacht:
67321000_1000x800.jpg
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 185
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von Rekki83 » 31.05.2017, 20:05

Motorbremse hat geschrieben:
31.05.2017, 19:46
Also in ab FG.NR passen die üblichen Adapter...
Da liegt das Problem, hab Bj 67 sprich bis Fgstnr :roll:
AlexNRW hat geschrieben:
31.05.2017, 19:59
Da habe ich das Problem das die Stecker von der länge zwar passen, aber dann drin rum eiern und den Kontakt verlieren.
Hatte mir mal Gedanken über so etwas gemacht:
67321000_1000x800.jpg
Die Idee gefällt mir ganz gut, nimmt aber die originale Optik, oder man montiert das Teil gleich versteckt woanders hin?!?

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 106
Registriert: 27.02.2011, 15:15
Wohnort: Lohmar
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von Norbert » 31.05.2017, 20:13

Hama von Conrad
Mit Band am Bügel gut ziehbar
Fahre ich in Rekord Bis-
Gut im Ascher zu parken
2017-05-31 19.50.06.jpg
Rekord CQP 1700 S schön cruisen; Commodore A 4TL GSE schnell reisen

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2169
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von sable » 31.05.2017, 20:14

https://de.anker.com/products/A2210012
Und
https://de.anker.com/products/A81430A1
Funktioniert bei mir sehr gut und läd ruckzuck

Kannst dir eine zusätzliche Ladebuchse unters Armaturenbrett schrauben

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 185
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von Rekki83 » 31.05.2017, 20:16

sable hat geschrieben:
31.05.2017, 20:14
https://de.anker.com/products/A2210012
Und
https://de.anker.com/products/A81430A1
Funktioniert bei mir sehr gut und läd ruckzuck

Kannst dir eine zusätzliche Ladebuchse unters Armaturenbrett schrauben
Auch bei "bis Fgstnr"????

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2169
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von sable » 31.05.2017, 20:19

AlexNRW hat geschrieben:
31.05.2017, 19:59
Da habe ich das Problem das die Stecker von der länge zwar passen, aber dann drin rum eiern und den Kontakt verlieren.
Hatte mir mal Gedanken über so etwas gemacht:

67321000_1000x800.jpg
Aus diesen Usb Buchsen kommt nix raus. Brauchst damit Jahre um ein modernes Handy zu laden.

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2169
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von sable » 31.05.2017, 20:27

Rekki83 hat geschrieben:
31.05.2017, 20:16
sable hat geschrieben:
31.05.2017, 20:14
https://de.anker.com/products/A2210012
Und
https://de.anker.com/products/A81430A1
Funktioniert bei mir sehr gut und läd ruckzuck

Kannst dir eine zusätzliche Ladebuchse unters Armaturenbrett schrauben
Auch bei "bis Fgstnr"????
Fahre aktuell nur ab Autos. Billigladegeräte halten da auch nicht und verlieren den Kontakt. So hatte ich dein Problem verstanden!?

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 185
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von Rekki83 » 31.05.2017, 20:31

sable hat geschrieben:
31.05.2017, 20:27
Rekki83 hat geschrieben:
31.05.2017, 20:16
sable hat geschrieben:
31.05.2017, 20:14
https://de.anker.com/products/A2210012
Und
https://de.anker.com/products/A81430A1
Funktioniert bei mir sehr gut und läd ruckzuck

Kannst dir eine zusätzliche Ladebuchse unters Armaturenbrett schrauben
Auch bei "bis Fgstnr"????
Fahre aktuell nur ab Autos. Billigladegeräte halten da auch nicht und verlieren den Kontakt. So hatte ich dein Problem verstanden!?
Jo, so wars gemeint... :)
Doof, wenn der Ladestrom nicht mal annähernd reicht

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 106
Registriert: 27.02.2011, 15:15
Wohnort: Lohmar
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von Norbert » 31.05.2017, 20:38

Mir reicht es zum Navigieren oder Musik hören. Lädt dann eben nur wenig
Rekord CQP 1700 S schön cruisen; Commodore A 4TL GSE schnell reisen

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 185
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von Rekki83 » 31.05.2017, 21:03

Würde mir vorerst auch reichen...Hier noch Jemand da, der sich mit den bis Fgstnr-Buchsen Auskennt?

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 185
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von Rekki83 » 31.05.2017, 21:09

Hier die Größenverhältnisse
Dateianhänge
DSC_2366.JPG

AlexNRW
Beiträge: 308
Registriert: 07.06.2011, 21:54
Wohnort: Schwelm
Status: Offline

Re: Ladekabel fürs Handy

Beitrag von AlexNRW » 31.05.2017, 21:13

sable hat geschrieben:
31.05.2017, 20:19
AlexNRW hat geschrieben:
31.05.2017, 19:59
Da habe ich das Problem das die Stecker von der länge zwar passen, aber dann drin rum eiern und den Kontakt verlieren.
Hatte mir mal Gedanken über so etwas gemacht:

67321000_1000x800.jpg
Aus diesen Usb Buchsen kommt nix raus. Brauchst damit Jahre um ein modernes Handy zu laden.
Das hätte ich nicht vermutet.
Die Buchsen die ich mir angeschaut habe, hatten 2 bzw 3A, mein normales Ladegerät hat 2A, mein schnelladegerät 4A.
Womit hast du deine Erfahrung gemacht?
"It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses..."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste