Temperaturprobleme Rekord

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
Nobbe
Beiträge: 16
Registriert: 06.12.2016, 12:17
Status: Offline

Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von Nobbe » 10.08.2017, 10:31

Moinmoin,

Ich habe mit meinem Rekord Temperaturprobleme, und da ich irgendwie keine Lösung finde, würden mich mal eure Ideen und Meinungen interessieren.

Zu meinem Problem:

Seit dem Einbau meines neuen Motors, einem 1,9SH, kocht mir die Karre ab, sobald ich langsam fahre oder stehe. Auch wenn ich meinen Elektrolüfter direkt beim Start anstelle.


Den Motor hatte ich Zerlegt, habe alles gereinigt und neu abgedichtet.
Der Kühler ist neu.
Thermostat habe ich bereits ausgebaut.
Kühlerschläuche sind neu.
Wasserpumpe ist neu und die verstärkte Variante http://www.ebay.de/itm/NEU-verstarkte-W ... Swax5YrGMP
Kühlerlüfter ist ein elektrischer, den ich mittels Schalter manuell bedienen kann. Dieser sitzt blasend vor dem Kühler http://www.ebay.de/itm/HOCHLEISTUNGSLUF ... 540de2729f
Zylinderkopfdichtung habe ich diese verbaut http://www.ebay.de/itm/Kopfdichtung-Zyl ... 23613c07a5
Den Keilriemen habe ich bereits ersetzt.

So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.
Erste Vermutung: Thermostat defekt. -> Ausgebaut -> Problem weiter vorhanden.
Zweite Vermutung: Der Keilriemen nimmt die Wasserpumpe nicht ausreichend mit im Stand -> Keilriemen getauscht und ordentlich gespannt -> Problem weiter vorhanden
Dritte Vermutung: Das Wasser strömt im niederen Drehzahlbereich nicht ausreichend durch den Zylinderkopf, da die Löcher in der Zylinderkopfdichtung nicht ausreichend dimensioniert sind.
Allerdings kann ich das nur schwer glauben, da das ja irgendwie bei allen anderen funktioniert...
Hatte jemand das gleiche oder ein ähnliches Problem oder hat eine Idee wo ich mir noch einen Fehler in das System eingebaut haben kann?

Grüße und Danke
Norwin

P.S. Beim normalen durch die Gegend fahren, habe ich keinerlei Probleme. Wenn ich ihn ordentlich trete und hoch drehe, habe ich ebenfalls kein Problem.
Wenn ich die Heizung anstelle, bleibt das Problem auch vorhanden.

Benutzeravatar
ronny64
Beiträge: 50
Registriert: 28.02.2017, 22:01
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von ronny64 » 10.08.2017, 12:04

Hallo erstmal,

was heisst bei dir Kochen? Wie warm wird denn das Wasser wirklich ? geht nur die Anzeige in den roten Bereich?

Benutzeravatar
Nobbe
Beiträge: 16
Registriert: 06.12.2016, 12:17
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von Nobbe » 10.08.2017, 12:07

Moinmoin,
die Anzeige geht über den roten bereich und das Wasser siedet, drückt aus dem Überlauf raus und köchelt dann im Kühler.
Grüße

Jörg
Beiträge: 8194
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von Jörg » 10.08.2017, 12:24

Ich würde mal die Temperatur mit einen Infrarotthermometer messen. Vielleicht ist es garnicht zu heiß und die Anzeige zeigt zu viel an.
Du hast den Motor neu abgedichtet? Vielleicht hast du Verbrennungsdruck im Wasserkreislauf wegen Risse im Zylinderkopf oder defekte Kopfdichtung.
Oder dein Kühlerverschluß öffnet zu früh.
Vielleicht kannst du auch mal den Wasserkreislauf einem Drucktest unterziehen.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4048
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von buckrodgers61 » 10.08.2017, 12:30

Nobbe hat geschrieben:
10.08.2017, 10:31

Dritte Vermutung: Das Wasser strömt im niederen Drehzahlbereich nicht ausreichend durch den Zylinderkopf, da die Löcher in der Zylinderkopfdichtung nicht ausreichend dimensioniert sind.
Nicht ausreichend dimensioniert ?? - würde dann auf eine falsche ZKD tippen.

hattest du die original verbaute mit der Neuen verglichen ?
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Nobbe
Beiträge: 16
Registriert: 06.12.2016, 12:17
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von Nobbe » 10.08.2017, 12:30

Ok, mit Drucktest mienst du abdrücken? Werde ich nach Möglichkeit am Wochenende machen. Müsste er dann nicht auch bei normalem Fahrbetrieb einen Wasserverlust aufweisen?
Die beiden Dichtungen sind vergleichsweise gleich. Habe aber diese Motorsportdichtung entdeckt, die so viele große Löcher hat.
Grüße und schonmal Danke ;)

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1024
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von Motorbremse » 10.08.2017, 12:39

Check doch mal den Kühlerdeckel/Verschluss .
Gruß Uli Bild

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...


IG Rekord C und Commodore A Deutschland 1966-1971
ALT-OPEL IG 1972 , Mitgliedsnr. 4645

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1024
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von Motorbremse » 10.08.2017, 12:52

Ist der Lüfter direkt vorm Kühler montiert? Vielleicht ist die Fläche dann zu klein?

Nur eine Vermutung, vielleicht wenn möglich mit Abstand montieren ? Oder umdrehen und hinterm Kühler plazieren.
Gruß Uli Bild

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...


IG Rekord C und Commodore A Deutschland 1966-1971
ALT-OPEL IG 1972 , Mitgliedsnr. 4645

Benutzeravatar
ronny64
Beiträge: 50
Registriert: 28.02.2017, 22:01
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von ronny64 » 10.08.2017, 13:33

Also wenn ich schon ajusa lese bei der Kopfdichtung, da wird mir schlecht! DA hättest auch gleich nen Pappdeckel nehmen und verbauen können.

Jörg
Beiträge: 8194
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von Jörg » 10.08.2017, 13:39

Kopfdichtungen gibt es immer noch von Elring.
Mit etwas Glück bei der Suche auch zum gleichen Preis wie dieses A....Teil.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4048
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von buckrodgers61 » 10.08.2017, 19:02

Jörg hat geschrieben:
10.08.2017, 13:39
Kopfdichtungen gibt es immer noch von Elring.
Mit etwas Glück bei der Suche auch zum gleichen Preis wie dieses A....Teil.


.......ich wollte nicht auch so direkt sein........ :mrgreen:


und zum Elektrolüfter......fahre nun schon ein paar Jährchen - Sommer wie Winter - langsam oder schnell.......bisher habe ich noch nie (obwohl ich mal einen verbaut habe) einen Elektrolüfter benötigt........


das Einzige, was sich bei mir je nach Fahrweise ändert ist der Spritverbrauch....... :lol:


Spass beiseite. Wenn man nicht gerade ständig auf der Nordschleife bei 30 Grad unterwegs ist, braucht man diese zusätzlichen Hilfsmittel nicht unbedingt.......
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Jörg
Beiträge: 8194
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von Jörg » 10.08.2017, 19:22

buckrodgers61 hat geschrieben:
10.08.2017, 19:02
Jörg hat geschrieben:
10.08.2017, 13:39
Kopfdichtungen gibt es immer noch von Elring.
Mit etwas Glück bei der Suche auch zum gleichen Preis wie dieses A....Teil.
.......ich wollte nicht auch so direkt sein........ :mrgreen:
....Ajusa Teil.... :) Besser so? :mrgreen:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4048
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von buckrodgers61 » 10.08.2017, 19:29

Jörg hat geschrieben:
10.08.2017, 19:22
buckrodgers61 hat geschrieben:
10.08.2017, 19:02
Jörg hat geschrieben:
10.08.2017, 13:39
Kopfdichtungen gibt es immer noch von Elring.
Mit etwas Glück bei der Suche auch zum gleichen Preis wie dieses A....Teil.
.......ich wollte nicht auch so direkt sein........ :mrgreen:
....Ajusa Teil.... :) Besser so? :mrgreen:
.....wir wissen schon wovon wir reden :mrgreen:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Billy
Beiträge: 625
Registriert: 08.03.2014, 08:16
Wohnort: Weingarts
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von Billy » 11.08.2017, 06:20

... hast du nachm Befüllen das System entlüftet?
Mit freundlichem Gruß
Billy

Benutzeravatar
Nobbe
Beiträge: 16
Registriert: 06.12.2016, 12:17
Status: Offline

Re: Temperaturprobleme Rekord

Beitrag von Nobbe » 11.08.2017, 08:10

Moinmoin, vielen Dank für die vielen Antworten.
Elring Dichtung wird bestellt und verbaut ;)
Den Lüfter habe ich anstatt des Starren verbaut. Wenn ich so drüber nachdenke weis ich auch nicht so genau warum :D
Entlüftet habe ich natürlich.
Grüße Norwin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste