Datenblatt // Bedüsung Zenith Inat 35/40

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Commo404
Beiträge: 75
Registriert: 10.02.2016, 12:53
Status: Offline

Datenblatt // Bedüsung Zenith Inat 35/40

Beitrag von Commo404 » 15.09.2017, 13:46

Hallo alle,

ich bräuchte mal wieder Hilfe...

Offenbar sind im Vergaser meines A-Coupes (Bj.71, 2,5S) die verkehrten Düsen. Leider finde ich für dieses Fahrzeug kein Vergaserdatenblatt, sondern nur das für GS.
Das Datenblatt hat die Nummer E16536.

Leider finde ich bei ruddies nichts passendes. Ich habe jedoch gesehen, dass die Luftkorrekturdüsen wohl eher zu einem Vierzylindermotor passen ( 100 und 130). Demnach müssten ja auch die anderen Düsen und Mischrohre nicht zu meinem Motor passen.

Kann mir jemand mit dem Datenblatt aushelfen, oder mir nur die richtige Bedüsung verraten?

Vielen Dank!

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4464
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Datenblatt // Bedüsung Zenith Inat 35/40

Beitrag von the Brain » 15.09.2017, 17:07

Im ETK hats die Düsen aufgelistet und in der Tabelle rechts steht drin welche Düse zu welchem Vergaser gehört.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Commo404
Beiträge: 75
Registriert: 10.02.2016, 12:53
Status: Offline

Re: Datenblatt // Bedüsung Zenith Inat 35/40

Beitrag von Commo404 » 15.09.2017, 17:19

Da finde ich leider nur was zum solex vergaser, leider nix zum zenith...

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4464
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Datenblatt // Bedüsung Zenith Inat 35/40

Beitrag von the Brain » 15.09.2017, 18:22

Hauptgruppe 8, Tafel 10 ist der einzelne Gaser. Seite 27 und 28 stehen Gaser gelistet mit Fgstnr und ab Seite 32 stehen dazu die Einzelteile.

25S ab Fgstnr 4 587 550 als Schalter Kennnummer 29, Automatik Kennnummer 30.

Und ab Seite 32 kannste dann suchen was da reingehört.

Wahrscheinlich haste aber wenns unglücklich gelaufen ist irgendeinen Gaser vom 20S oder sowas drauf.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Commo404
Beiträge: 75
Registriert: 10.02.2016, 12:53
Status: Offline

Re: Datenblatt // Bedüsung Zenith Inat 35/40

Beitrag von Commo404 » 15.09.2017, 22:19

Da finde ich nur die Angaben zum solex
Dateianhänge
IMG_2594.JPG

Man in Black
Beiträge: 26
Registriert: 25.05.2010, 23:07
Status: Offline

Re: Datenblatt // Bedüsung Zenith Inat 35/40

Beitrag von Man in Black » 15.09.2017, 22:54

Das ist doch aber die Repanleitung und nicht der ET Katalog??
Da wirst du es auch nicht finden....
God Bless Johnny Cash

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2290
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Datenblatt // Bedüsung Zenith Inat 35/40

Beitrag von Joan » 16.09.2017, 01:15

Im WHB unter Rekord_C/Nachtrag
25S_Zenith.png
Commodore Coupe GMP (Grand Mystère Plaisir), Automatic Bj. '71

Commo404
Beiträge: 75
Registriert: 10.02.2016, 12:53
Status: Offline

Re: Datenblatt // Bedüsung Zenith Inat 35/40

Beitrag von Commo404 » 17.09.2017, 10:04

Super, Danke.

Leider habe ich den Katalog nicht

Kann mir jemand eine Bezugsquelle nennen?

Commo404
Beiträge: 75
Registriert: 10.02.2016, 12:53
Status: Offline

Re: Datenblatt // Bedüsung Zenith Inat 35/40

Beitrag von Commo404 » 17.09.2017, 10:09

Noch eine Frage:

mir ist aufgefallen, dass es immer zu Fehlzündungen kommt, auch durch den Vergaser durch (patschen), wenn man "schnell" Gas gibt.
Das ganze korreliert mit einem starken Auschlag der unterdruckdose am Verteiler (in Rivhtung früh).

Erhöht man langsam die Drehzahl, bewegt sich die Dose kaum, was ja erst mal auch normal ist.

Zündung wurde nach Handbuch ohne Unterdruckleitung eingestellt, ebenso der Leerlauf am Vergaser.

Gibt es unterschiedliche Verteiler mit unterschiedlichen Kennlinien für den Sechszylinder? Oder ist die Feder in der Dose erlahmt?

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4464
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Datenblatt // Bedüsung Zenith Inat 35/40

Beitrag von the Brain » 17.09.2017, 10:52

Schreib mal Brender an ,der kann daas Defizit an der Stelle beheben.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste