Tüv Eintragung 2,8H

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
CrazyHarry
Beiträge: 267
Registriert: 27.11.2007, 13:49
Wohnort: Saargebiet
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Tüv Eintragung 2,8H

Beitrag von CrazyHarry » 31.10.2017, 12:06

Ich wüsste zu gerne, wie man meinen 2.5 GS Automatik Ende 1971 begründet hatte. =)
Dateianhänge
22788994_862353913935590_176336674274643005_n.jpg
Bombing for peace is like f**kin´ for virginity!

Benutzeravatar
Höxteraner
Beiträge: 355
Registriert: 10.01.2015, 08:35
Status: Offline

Re: Tüv Eintragung 2,8H

Beitrag von Höxteraner » 28.11.2017, 12:42

Hab heute nochmal allen Mut zusammengefasst und bin nochmal, gut vorbereitet, zum Tüv!
Die beiden Herren hatten mächtig Langeweile und sagten mir ich solle den Commo heute noch vorstellen!
Also schnell nach Hause, den Commo geholt. Und es hat geklappt!
106€ für die Eintragung, dass ich nur einen Einfach-Solex fahre hat keinen gejuckt (hab auch nix gesagt) :D
Eingetragene 142 Rennpferde!
Jetzt bin ich endlich fast legal unterwegs! :D
Dateianhänge
06A1C81B-CA9A-426D-9B25-4A9A1311D8B4.jpeg

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3409
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Tüv Eintragung 2,8H

Beitrag von Scheich » 28.11.2017, 17:50

Höxteraner hat geschrieben:
28.11.2017, 12:42
Hab heute nochmal allen Mut zusammengefasst und bin nochmal, gut vorbereitet, zum Tüv!
Die beiden Herren hatten mächtig Langeweile und sagten mir ich solle den Commo heute noch vorstellen!
Also schnell nach Hause, den Commo geholt. Und es hat geklappt!
106€ für die Eintragung, dass ich nur einen Einfach-Solex fahre hat keinen gejuckt (hab auch nix gesagt) :D
Eingetragene 142 Rennpferde!
Jetzt bin ich endlich fast legal unterwegs! :D

Bremse nicht verändert :shock:

von 142 Pferde kannste Träumen :D

tolle Tüvprüfer :?

aber nur fast legal :mrgreen:
"La plus petite bonne action est meilleure que la plus grande bonne intention."

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4051
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Tüv Eintragung 2,8H

Beitrag von buckrodgers61 » 28.11.2017, 18:23

Scheich hat geschrieben:
28.11.2017, 17:50

Bremse nicht verändert :shock:

von 142 Pferde kannste Träumen :D

tolle Tüvprüfer :?

aber nur fast legal :mrgreen:
immer noch erhöhtes Risiko - aber wenigstens eine Hürde weniger :mrgreen: :lol:


früher wäre mir das egal gewesen - aber heutzutage schlagen (wie auch schon früher :icon_alt_01 ) die Versicherungen gna - den - los zu

Im Falle eines Falles kriegen die ihr Geld schon wieder....
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Höxteraner
Beiträge: 355
Registriert: 10.01.2015, 08:35
Status: Offline

Re: Tüv Eintragung 2,8H

Beitrag von Höxteraner » 28.11.2017, 18:41

Das mit der Bremse ist mir sowas von egal!
Eingetragen ist eingetragen!

Legal könnte ich mir jetzt sogar den Doppelvergaser aufsetzen! Werd da mal nach Ausschau halten!

Bin echt happy! Thema uneingetragener Motor lag mir immer im Magen!

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4051
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Tüv Eintragung 2,8H

Beitrag von buckrodgers61 » 29.11.2017, 09:16

Höxteraner hat geschrieben:
28.11.2017, 18:41
Das mit der Bremse ist mir sowas von egal!
Eingetragen ist eingetragen!

Legal könnte ich mir jetzt sogar den Doppelvergaser aufsetzen! Werd da mal nach Ausschau halten!

Bin echt happy! Thema uneingetragener Motor lag mir immer im Magen!
nimm das nicht auf die leichte Schulter - die Versicherung kann im Falle eines Unfalls auch deinen Wagen überprüfen lassen - auch wenn du nicht der Verursacher bist....alles schon dagewesen :icon_alt_01
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Höxteraner
Beiträge: 355
Registriert: 10.01.2015, 08:35
Status: Offline

Re: Tüv Eintragung 2,8H

Beitrag von Höxteraner » 29.11.2017, 09:42

Aber ich mache ja jetzt nix illegales! Zumindest vom Motor!
Der Tüv hat‘s ja begutachtet und abgenommen!
Thema Bremse haben wir kurz angeschnitten, da hab ich ihm das Schreiben vorgelegt!
War für ihn ausreichend!
Dateianhänge
E185E94E-F16D-4567-AE86-10F282941ABB.jpeg

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3409
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Tüv Eintragung 2,8H

Beitrag von Scheich » 29.11.2017, 09:51

Höxteraner hat geschrieben:
29.11.2017, 09:42
Aber ich mache ja jetzt nix illegales! Zumindest vom Motor!
Der Tüv hat‘s ja begutachtet und abgenommen!
Thema Bremse haben wir kurz angeschnitten, da hab ich ihm das Schreiben vorgelegt!
War für ihn ausreichend!

und da Du ein 2,5 S hast mit der 120 PS Bremsanlage hatten Sie Tomaten auf den Augen :wink:
"La plus petite bonne action est meilleure que la plus grande bonne intention."

Benutzeravatar
Höxteraner
Beiträge: 355
Registriert: 10.01.2015, 08:35
Status: Offline

Re: Tüv Eintragung 2,8H

Beitrag von Höxteraner » 29.11.2017, 09:59

Stimmt! Hatte ich auch! :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste