Blinker

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
Onkel Kaktus
Beiträge: 484
Registriert: 07.07.2011, 10:17
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:
Status: Offline

Blinker

Beitrag von Onkel Kaktus » 07.11.2017, 10:12

Grüzie,

kann mir einer sagen warum der Blinker vor 5 min. noch ging und jetzt nicht mehr?
Hab eigentlich nur an der Heizung rumgefummelt.
Fehlt mir jetzt grad einen Tag bevor er zum TÜV kommt 😕
Think Psychedelic ~ Join The Real Underground ~ Illuminate Your Mind ~ See The Lovelight
https://www.facebook.com/Krautzone

Jörg
Beiträge: 8508
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von Jörg » 07.11.2017, 11:18

Sicher hast du beim rumfummeln einen Wackelkontakt am am Warnblinkschalter ausgelöst.
Hast du einen nachgerüsteten Warnblinkschalter?
Die haben die Masseader meist irgendwo angeschlossen. Vielleicht unter der gleichen Schraube wie die Heizung?
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Onkel Kaktus
Beiträge: 484
Registriert: 07.07.2011, 10:17
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von Onkel Kaktus » 07.11.2017, 11:25

Also Warnblinker funktioniert, habe meines Wissens nen Originalen. Mach aber gleich ein Foto.
Elektr. Waschanlage und Fernlicht gehen auch. Also eigentlich alles an Elektrik bis halt auf den Blinker.
Think Psychedelic ~ Join The Real Underground ~ Illuminate Your Mind ~ See The Lovelight
https://www.facebook.com/Krautzone

Benutzeravatar
Onkel Kaktus
Beiträge: 484
Registriert: 07.07.2011, 10:17
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von Onkel Kaktus » 07.11.2017, 12:12

Warnblinkerknöpfle
IMG_2165.JPG
Think Psychedelic ~ Join The Real Underground ~ Illuminate Your Mind ~ See The Lovelight
https://www.facebook.com/Krautzone

Benutzeravatar
Onkel Kaktus
Beiträge: 484
Registriert: 07.07.2011, 10:17
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von Onkel Kaktus » 07.11.2017, 12:15

Wer kann mir die Original Teilenummern zu den Dingern sagen?
IMG_2164.JPG
Think Psychedelic ~ Join The Real Underground ~ Illuminate Your Mind ~ See The Lovelight
https://www.facebook.com/Krautzone

Benutzeravatar
Onkel Kaktus
Beiträge: 484
Registriert: 07.07.2011, 10:17
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von Onkel Kaktus » 07.11.2017, 12:18

Jetzt geht er wieder. Was zur Hölle....???
Think Psychedelic ~ Join The Real Underground ~ Illuminate Your Mind ~ See The Lovelight
https://www.facebook.com/Krautzone

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2464
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Online

Re: Blinker

Beitrag von Durchgewurstelt » 07.11.2017, 16:15

Das ist das rumgestehe in feuchten Garagen.

Benutzeravatar
Onkel Kaktus
Beiträge: 484
Registriert: 07.07.2011, 10:17
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von Onkel Kaktus » 07.11.2017, 17:10

Oder doch das Relais? Kurzfristig ging er wieder nicht. Wollte ein neues bestellen bräuchte aber die Teilenummer.
Think Psychedelic ~ Join The Real Underground ~ Illuminate Your Mind ~ See The Lovelight
https://www.facebook.com/Krautzone

Jörg
Beiträge: 8508
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von Jörg » 07.11.2017, 17:34

Die Relais haben keine speziellen Ersatzteilnummern.
Das linke ist ein handelsübliches Blinkrelais aus den 60er bis 90er Jahren.
Wenn du nicht penibel auf original stehst, kannst du auch ein 21 Watt Blinkrelais und die dazu passenden 31 Watt Blinkerbirnen einbauen.
Das ist weit weniger störanfällig und gibt's an jeder Ecke.

Das rechte ist ein Arbeitsrelais für Hupe und /oder Fern- Nebellampen. Da solltest auf die Klemmenbezeichung achten.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4384
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von buckrodgers61 » 07.11.2017, 19:29

teste mal durch indem du den Blinker nach Links oder rechts betätigst und dann gleichzeitig den Warnblinklichter betätigst.....was dann passiert....ggf. doch nur ein wackeliger Kabelschuh.....


...hab schon die verrücktesten Sachen erlebt.... .....bisher aber alles im Rahmen gewesen........ .....ich sag nur MASSEFEHLER.....

was passiert, wenn du den Blinker links oder rechts betätigst und dann Zündung aus und Standlicht an....dann sollte auf der entsprechenden Seite das Standlicht / Rücklicht leuchten.....
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Onkel Kaktus
Beiträge: 484
Registriert: 07.07.2011, 10:17
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von Onkel Kaktus » 07.11.2017, 20:16

Jörg hat geschrieben:
07.11.2017, 17:34
Die Relais haben keine speziellen Ersatzteilnummern.
Das linke ist ein handelsübliches Blinkrelais aus den 60er bis 90er Jahren.
Wenn du nicht penibel auf original stehst, kannst du auch ein 21 Watt Blinkrelais und die dazu passenden 31 Watt Blinkerbirnen einbauen.
Das ist weit weniger störanfällig und gibt's an jeder Ecke.

Das rechte ist ein Arbeitsrelais für Hupe und /oder Fern- Nebellampen. Da solltest auf die Klemmenbezeichung achten.
Mit links meinst Du das silberne? Glaub das ist sogar 21W. Muss ich später mal gucken...
Think Psychedelic ~ Join The Real Underground ~ Illuminate Your Mind ~ See The Lovelight
https://www.facebook.com/Krautzone

Benutzeravatar
Onkel Kaktus
Beiträge: 484
Registriert: 07.07.2011, 10:17
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von Onkel Kaktus » 07.11.2017, 20:18

buckrodgers61 hat geschrieben:
07.11.2017, 19:29
teste mal durch indem du den Blinker nach Links oder rechts betätigst und dann gleichzeitig den Warnblinklichter betätigst.....was dann passiert....ggf. doch nur ein wackeliger Kabelschuh.....


...hab schon die verrücktesten Sachen erlebt.... .....bisher aber alles im Rahmen gewesen........ .....ich sag nur MASSEFEHLER.....

was passiert, wenn du den Blinker links oder rechts betätigst und dann Zündung aus und Standlicht an....dann sollte auf der entsprechenden Seite das Standlicht / Rücklicht leuchten.....
Ok, probiere ich später mal aus
Think Psychedelic ~ Join The Real Underground ~ Illuminate Your Mind ~ See The Lovelight
https://www.facebook.com/Krautzone

Benutzeravatar
Onkel Kaktus
Beiträge: 484
Registriert: 07.07.2011, 10:17
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von Onkel Kaktus » 07.11.2017, 23:00

Also: Blinker rechts bzw. links an und gleichzeitig Warnblinker = geht nur der Warnblinker.

Zündung aus und Blinker auf rechts bzw. links = auf der jeweiligen Seite Standlicht.
Think Psychedelic ~ Join The Real Underground ~ Illuminate Your Mind ~ See The Lovelight
https://www.facebook.com/Krautzone

Benutzeravatar
Onkel Kaktus
Beiträge: 484
Registriert: 07.07.2011, 10:17
Wohnort: Königswinter
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von Onkel Kaktus » 07.11.2017, 23:03

Ach ja, sollte ich für den TÜV die weißen Blinkergläser rausmachen? Sind aber Originale...
Think Psychedelic ~ Join The Real Underground ~ Illuminate Your Mind ~ See The Lovelight
https://www.facebook.com/Krautzone

Benutzeravatar
CrazyHarry
Beiträge: 268
Registriert: 27.11.2007, 13:49
Wohnort: Saargebiet
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Blinker

Beitrag von CrazyHarry » 07.11.2017, 23:16

Mir hat es schon den dritten Warnblinkschalter geschrottet, deshalb ist er bei mir mit einer Schraube gesichert. Wenn man den Knopf ganz reindrückt, gehen die Blinker nicht mehr. Wenn man ihn gerade so weit drückt, dass die Warnblinkanlage nicht mehr "warnblinkt", gehen die Blinker. Vielleicht ist es bei Dir auch so.
Dateianhänge
SAM_0602.JPG
Bombing for peace is like f**kin´ for virginity!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste