Türpappen reinigen

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
Höxteraner
Beiträge: 547
Registriert: 10.01.2015, 08:35
Status: Offline

Türpappen reinigen

Beitrag von Höxteraner » 25.11.2017, 17:24

Hab heute mal meine Türpappen abgenommen weil ich die Holzleisten erneuern will!
Mich hat dass immer gestört dass im oberen Bereich häßliche braune Flecken sind!
Dachte immer das wäre Kleberdurchschlag!
Bin da jetzt mit einem Dau Aggressiven Fensterreiniger drangegangen und siehe da, sie gehen weg, es ist nur Dreck!

Wollte nur mal meine Freunde loswerden!
Dateianhänge
41AB3605-4915-4F96-A672-788C3E2B0D30.jpeg
DBE78B00-20BC-469C-93C7-0B391F991EAC.jpeg

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3881
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Türpappen reinigen

Beitrag von Brender » 25.11.2017, 17:46

Schick! Ich kann dir noch das Produkt empfehlen

https://www.foliatec.com/shop/lacke-spr ... ger-400-ml




IMG_3547.JPG
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
Höxteraner
Beiträge: 547
Registriert: 10.01.2015, 08:35
Status: Offline

Re: Türpappen reinigen

Beitrag von Höxteraner » 25.11.2017, 17:48

Danke, werd ich mal bestellen!
Meins ist zu aggresiv! Löst den Kunststoff leicht an!
Damit möchte ich nicht an den Rest! :wink:

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3881
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Türpappen reinigen

Beitrag von Brender » 25.11.2017, 17:50

Das von Foliatec ist extra für Kunststoffe bzw Kunstleder. Wenn ich mir deine Pappen so anschaue wird es trotzdem Arbeit wie Sau machen. Hat es bei mir auch :D
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
Höxteraner
Beiträge: 547
Registriert: 10.01.2015, 08:35
Status: Offline

Re: Türpappen reinigen

Beitrag von Höxteraner » 25.11.2017, 17:56

Hab mal auf der Techno Classic so einen Sau teuren Kunststoffreiniger gekauft!
Mit dem hab ich‘s erst versucht!
Zeigte absolut Null Wirkung!

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3881
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Türpappen reinigen

Beitrag von Brender » 25.11.2017, 17:58

Anhand meiner Sitze kannst du sehen das das Zeug echt funktioniert! Hab auch mehreres Ausprobiert...
P1020622.JPG
Für die Pappen brauchst du min. 1ne Dose wenn du alle machen musst. Wenn du 2 Sitze und Rückbank machen willst würde ich nochmal 2 einplanen...
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
Höxteraner
Beiträge: 547
Registriert: 10.01.2015, 08:35
Status: Offline

Re: Türpappen reinigen

Beitrag von Höxteraner » 25.11.2017, 17:59

Okidoki!
Danke für den Tipp!

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1461
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Türpappen reinigen

Beitrag von Driver » 25.11.2017, 18:12

Scheuermilch wirkt auch oft wunder - bzw. Zahnpasta wenns milder sein soll. Der Rest mit Neutralseife
Je nach art der Verschmutzung kann auch Feuerzeugbenzin oder WD40/Ballistol helfen.

Was ich personlich gerne für Stoffe, Sitzbezüge und empfindliche Sachen nehme ist Ha-Ra - wenn das jemand kennen sollte ?
Hab ich auch schon MOS2 Fett und Unterbodenschutz Flecken aus Velourbezügen bekommen damit.

Grundsätzlich gilt: Immer von Mild nach Aggressiv arbeiten.
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
Höxteraner
Beiträge: 547
Registriert: 10.01.2015, 08:35
Status: Offline

Re: Türpappen reinigen

Beitrag von Höxteraner » 26.11.2017, 12:23

Beeindruckend! :shock:
Dateianhänge
3E35DAEC-4BD7-4375-A029-09A9B197E36A.jpeg

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3881
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Türpappen reinigen

Beitrag von Brender » 26.11.2017, 12:43

Mit was bist du jetzt ran?
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
Höxteraner
Beiträge: 547
Registriert: 10.01.2015, 08:35
Status: Offline

Re: Türpappen reinigen

Beitrag von Höxteraner » 26.11.2017, 12:56

Einmal kurz drüber und gut ist!
Mann darf nur nicht zu lange auf einer Stelle schruppen! Löst den Kunststoff an!
Für die Sitze nehme ich lieber das Zeug von Foliatec!
Dateianhänge
C80C97E1-0F72-422D-9519-4B13FEBF5C93.png

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3881
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Türpappen reinigen

Beitrag von Brender » 26.11.2017, 14:34

Schön vorher nachher Bilder machen! Ich finde das immer sehr schön. Da sieht man wenigstens nen Fortschritt :)
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

v8black
Beiträge: 61
Registriert: 21.11.2008, 19:55
Wohnort: Achern
Status: Offline

Re: Türpappen reinigen

Beitrag von v8black » 26.11.2017, 17:44

Was für die Mutigen. Ich habe schon des öfteren Felgenreiniger genommen. Speziell Aluteufel rot. Auf einen Schwamm, einreiben, Kurt einwirken lassen und mit ordentlichen Wasser wieder abspülen. Hatte damit noch nie Probleme. Alternativ hilft auch Scheuermilch ware Wunder.
Gruß Stefan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste