Wegdrehzahl denkhilfe

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1687
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Wegdrehzahl denkhilfe

Beitrag von Feuervogel » 09.12.2017, 13:36

Huhu,
Hab vor mir nen anderen Tacho zu kaufen. Der hat anstatt 632 nur 627 Wdz. Denke das dürfte nicht viel ausmachen. Zeigt der dann mit weniger Wdz dann schneller oder langsamer an?
Grüße
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2323
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Wegdrehzahl denkhilfe

Beitrag von sable » 09.12.2017, 14:15

Feuervogel hat geschrieben:
09.12.2017, 13:36
Huhu,
Hab vor mir nen anderen Tacho zu kaufen. Der hat anstatt 632 nur 627 Wdz. Denke das dürfte nicht viel ausmachen. Zeigt der dann mit weniger Wdz dann schneller oder langsamer an?
Grüße
kleinere WDZ = zeigt höhere Geschwindigkeit an

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1687
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Wegdrehzahl denkhilfe

Beitrag von Feuervogel » 09.12.2017, 14:28

Danke :D
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
Greaser
Beiträge: 1604
Registriert: 17.01.2008, 09:03
Wohnort: Westerwald
Status: Offline

Re: Wegdrehzahl denkhilfe

Beitrag von Greaser » 09.12.2017, 16:58

Preiswertes Tuning sozusagen :lol:
Die Straßenverkehrsordnung verstößt gegen meinen Fahrstil!

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1687
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Wegdrehzahl denkhilfe

Beitrag von Feuervogel » 09.12.2017, 17:03

Kann man doch bestimmt ausrechnen was das an KM/h ausmacht. Dreisatz oder lieber Prozentrechnung? Sorry ich bin durchn Wind, kann keinen klaren gedanken fassen
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
Pfälzer
Beiträge: 877
Registriert: 17.09.2013, 17:25
Wohnort: Heidelsburg
Status: Offline

Re: Wegdrehzahl denkhilfe

Beitrag von Pfälzer » 09.12.2017, 17:20

http://www.opel66-72.de/viewtopic.php?f=7&t=14466

Auf der 2. Seite ist ein Beispiel Rechnung.
Vielleicht hilft es dir ja.
höre viel, sage wenig, glaube nichts :icon_toliet_01

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2323
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Wegdrehzahl denkhilfe

Beitrag von sable » 09.12.2017, 17:27

Die Tachowelle deines Autos dreht nach 1000m 627mal. Nun baust du einen Tacho ein, der gern 632 Tachowellenumdrehungen hätte. Jetzt wirf mal den 3Satz an! Kannst du aber auch lassen, weil der Unterschied minimal ist. Originalreifen hast du doch auch nicht drauf, oder?

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1687
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Wegdrehzahl denkhilfe

Beitrag von Feuervogel » 09.12.2017, 17:33

Ne hab ich nicht. Und danke nochmal.
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2323
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Wegdrehzahl denkhilfe

Beitrag von sable » 09.12.2017, 17:43

Bist du mal mit Navi gefahren? Das ist immer am einfachsten :wink:
Rechnerisch sind es mit dem anderen Tacho nicht mal 1% Tachoabweichung.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast