innenverzahnte Schrauben

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Commo404
Beiträge: 85
Registriert: 10.02.2016, 12:53
Status: Offline

innenverzahnte Schrauben

Beitrag von Commo404 » 02.01.2018, 09:45

Hallo,

erst einmal alles Gute für das neue Jahr 2018! :D

Auf die schnelle nur mal eine Frage: wie heißt die genaue Bezeichnung des Antriebsprofils der üblicherweise in den Opels verbauten Schrauben (Zylinderkopf etc.)...

Ich möchte mir nun endlich mal das passende Werkzeug selber zulegen, leider kann der Werkzeughändler mit dem von mir genannten "Opel-Vielzahn" nichts anfangen...

Jörg
Beiträge: 8508
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: innenverzahnte Schrauben

Beitrag von Jörg » 02.01.2018, 10:24

Ich schick dir heute abend die genaue Bezeichnung.
Fällt mir momentan nicht ein.

Edit: Such mal bei ebay. XZN Nüsse. Das sind'se.
Brauchst aber nur 2 oder 3 verschiedene.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1175
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: innenverzahnte Schrauben

Beitrag von Motorbremse » 02.01.2018, 11:04

Moin, kenn ich auch nur als Vielzahn .

Lt. Opel MW 110 Vielzahn-Steckschlüssel-Einsatz für Zylinderkopfschrauben , MW 84 für Bremsscheiben .

Ich mein aber auch schon von Millimeterangaben gehört zu haben , 7mm und 9mm Vielzahn :icon_denk_01 ?
Gruß Uli Bild

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...


IG Rekord C und Commodore A Deutschland 1966-1971
ALT-OPEL IG 1972 , Mitgliedsnr. 4645

Commo404
Beiträge: 85
Registriert: 10.02.2016, 12:53
Status: Offline

Re: innenverzahnte Schrauben

Beitrag von Commo404 » 02.01.2018, 13:22

das hilft schonmal weiter,

vielen Dank für die Schnelle Hilfe!

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2339
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: innenverzahnte Schrauben

Beitrag von Joan » 02.01.2018, 14:02

Innenvielzahn heissen die.
Größe weiss ich auch grad nicht.
Man braucht 3 Stück, ZKschrauben, Nockenwellenrad und Bremsscheiben.
Commodore Coupe GMP (Grand Mystère Plaisir), Automatic Bj. '71

Jörg
Beiträge: 8508
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: innenverzahnte Schrauben

Beitrag von Jörg » 02.01.2018, 16:43

So, Butter bei die Fische:

Für Kopfschrauben ist`s die Nuß XZN M12 und für die Nockenwellenradschrauben XZN M8.
Beide in der langen Version 80mm oder 100mm, weil es sonst klemmt.
Für die Bremsscheiben weiß ich nicht.

Ich verwende diese zur vollen Zufriedenheit, aber es gibt noch teurere (bessere?):
https://www.ebay.de/itm/BGS-1-2-Bit-Ein ... XeBunv91Kw
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2339
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: innenverzahnte Schrauben

Beitrag von Joan » 02.01.2018, 18:10

Die Bremsscheibenschrauben sind dazwischen. Also M10... Obwohl sich M8 grad etwas groß anhört für das Nockenwellenrad?
Commodore Coupe GMP (Grand Mystère Plaisir), Automatic Bj. '71

Benutzeravatar
1/2-Motor-Ralph
Beiträge: 110
Registriert: 26.02.2015, 20:08
Wohnort: Darmstadt
Status: Offline

Re: innenverzahnte Schrauben

Beitrag von 1/2-Motor-Ralph » 02.01.2018, 19:09

Joan hat geschrieben:
02.01.2018, 14:02
Innenvielzahn heissen die.
Größe weiss ich auch grad nicht.
Man braucht 3 Stück, ZKschrauben, Nockenwellenrad und Bremsscheiben.
Bei ganz frühen Rekord-Modellen kommt noch die die Wasserpumpe hinzu ! Geht aber auch mit einem der drei... :icon_examen_01
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (und hat einen Anfang, eine Mitte und ein Ende) !

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste