Lautsprecher tauschen

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
Matze686
Beiträge: 81
Registriert: 06.01.2017, 16:16
Wohnort: Kreis Esslingen
Status: Offline

Lautsprecher tauschen

Beitrag von Matze686 » 13.03.2018, 18:29

Hi,

da ich einst im Forum von einigen Usern hörte, dass man mindestens drei gute Gründe haben sollte, um das Armaturenbrett auszubauen, werde ich dies nun machen.
Da ich nun mehr als drei gute Gründe habe.

- Große Uhr defekt... daher tausch mit großem Drehzahlmesser
- Tacho wechsel oder Reparatur, da man leider im Bereich zwischen 20 und 60 km/h nicht sagen kann wie schnell man fährt, da die Nadel durch die Gegend springt.
- Wechsel der Birnen da einige defekt sind (weiss da jemand welche man genau braucht)
- Einbau Retro Sound Radio Hermosa

und

- Lautsprecherwechsel

Daher werde ich mich bald zu meinem Schwager in die Werkstatt begeben und dann kanns losgehen....

so nun meine Frage: ich habe gelesen, dass der Blaupunkt IC109 gut passen soll, den gibt es aber nicht mehr zu kaufen und wenn dann nur gebraucht etc...
Ich würde daher gerne den JBL Club 6420 nehmen. Kann mir vllt jemand sagen ob der passt?

https://de.jbl.com/auto-lautsprecher-2/ ... nt#start=1


Gruß

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4037
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von Brender » 13.03.2018, 18:37

mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
Baldrian
Beiträge: 65
Registriert: 20.05.2017, 11:15
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von Baldrian » 13.03.2018, 19:25

Moin. Also von der Abmessung 6x4" sollte der passen. Zu den Bohrungen kann ich aber nichts sagen. Habe aber auch einen Lautsprecher in dem Format eingebaut.
Mit dem JBL und dem Radio legst du da aber auch echt gut Geld auf dem Tisch und aus Erfahrung kann ich sagen, mit dem kleinen Mono-Speaker wirst du trotzdem keinen satten Sound ins Auto bekommen. Ich habe auch erst da Lehrgeld bezahlt um dann festzustellen, dass ich mit einem guten Bluetooth Lautsprecher letztendlich einen viel besseren Klang für kleines Geld bekommen habe.

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 705
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von Tom » 13.03.2018, 19:28

Ich habe ein nagelneues Paar von den Blaupunktlautsprechern in der Werkstatt liegen.
Logischerweise brauche ich nur einen davon.Wenn du den anderen haben willst,kann ich ihn dir gerne zum Selbstkostenpreis plus Versand verkaufen.Die Frage ist,wann du ihn brauchst,ich kann gerade nicht Autofahren,deshalb muss ich meine Frau fragen,ob sie mich hin fährt :?

Benutzeravatar
Matze686
Beiträge: 81
Registriert: 06.01.2017, 16:16
Wohnort: Kreis Esslingen
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von Matze686 » 13.03.2018, 21:02

Baldrian hat geschrieben:
13.03.2018, 19:25
Moin. Also von der Abmessung 6x4" sollte der passen. Zu den Bohrungen kann ich aber nichts sagen. Habe aber auch einen Lautsprecher in dem Format eingebaut.
Mit dem JBL und dem Radio legst du da aber auch echt gut Geld auf dem Tisch und aus Erfahrung kann ich sagen, mit dem kleinen Mono-Speaker wirst du trotzdem keinen satten Sound ins Auto bekommen. Ich habe auch erst da Lehrgeld bezahlt um dann festzustellen, dass ich mit einem guten Bluetooth Lautsprecher letztendlich einen viel besseren Klang für kleines Geld bekommen habe.
Hmm ja... das mit dem Mono-Lautsprecher stimmt schon... ich werde aber noch zwei Lautsprecher in die Hutablage montieren und nen kleinen Verstärker in den Kofferraum verkabeln. Das ist zwar auch kein Idealzustand weil der Sound ja eigentlich von vorne kommen soll und nicht von hinten aber meine Ansprüche sind jetzt auch nicht so groß. Ich will einfach nur im Auto entspannt Musik hören.

Ich weiss es gibt auch Kickpanels für den Fußraum und und und aber ich probiere jetzt erstmal die einfache Variante :-)

Benutzeravatar
Motormann
Beiträge: 253
Registriert: 19.11.2007, 23:50
Wohnort: Hamburg
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von Motormann » 13.03.2018, 22:45

Bei eiernder Tachonadel hilft oft Tachowelle ölen.
JPS hat geschrieben:
08.07.2017, 02:19
aber wenn man mit dem image und style nicht klar kommt weil es kein turbo-kompressor-flachegelgeter-japsen-vw-ichkannalles-ronalturbo-jederguckt-und ich hab keine ahnung-eimer ist...

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4815
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von buckrodgers61 » 14.03.2018, 09:08

zur Tachowelle

vielleicht ist die Welle auch irgendwo geknickt oder liegt nicht mehr sauber in der Führung.....mal komplett abschrauben (geht auch mit eingebauten Armaturenbrett) und ggf. erstmal reinigen und dann neu schmieren.

zum Brett

alles halb so wild wenn man überlegt vorgeht - dann bricht man sich auch nicht die Finger

da du eh den Lautsprecher wechseln willst und einiges am Armaturenbrett lohnt es sich auf jeden Fall auch das Handschuhfach auszubauen, damit du besser an die Heizungseinheit kommst - wenn da alles einwandfrei funktioniert, brauchst du nur mit nem Kreuzknubbl von hinten die drei Schrauben lösen anstelle die Züge abzunehmen.....

Beim Einschrauben von Schrauben in Platik :icon_alt_01 immer erst mit der Hand einsetzen und mit Gefühl eindrehen um das Plastikgewinde nit zu zerstören bzw. neu einzuschneiden - irgendwann ist dann Ende und es hält nix mehr
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4815
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von buckrodgers61 » 14.03.2018, 09:10

Baldrian hat geschrieben:
13.03.2018, 19:25
Ich habe auch erst da Lehrgeld bezahlt um dann festzustellen, dass ich mit einem guten Bluetooth Lautsprecher letztendlich einen viel besseren Klang für kleines Geld bekommen habe.
das ist natürlich auch eine gute Alternative - es gibt mittlerweile sehr klangvolle Wlan-Boxen (Teufel / Bose / JBL. etc) und man muss nix mehr zerstören oder Strippen ziehen - und Akkuleistung reicht auch gut aus, schliesslich sitzt keiner mehr 12 Stunden am Stück hinter dem Steuer :mrgreen:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3803
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von mp3 » 14.03.2018, 12:12

Motormann hat geschrieben:
13.03.2018, 22:45
Bei eiernder Tachonadel hilft oft Tachowelle ölen.
Und an das Ende am Tacho, da wo die Drehung gegen das Gehäuse sichtbar ist, auch ein Tropfen.
Mal mit dem Finger drehen, dann sieht man das.
Wenn alles nichts hilft, vor der Eigenzerlegung, mir schicken. :wink:
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Matze686
Beiträge: 81
Registriert: 06.01.2017, 16:16
Wohnort: Kreis Esslingen
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von Matze686 » 14.03.2018, 20:34

mp3 hat geschrieben:
14.03.2018, 12:12
Wenn alles nichts hilft, vor der Eigenzerlegung, mir schicken. :wink:
Ich hatte insgeheim schon gehofft, dass du deine Dienste anbietest :mrgreen:

Benutzeravatar
Matze686
Beiträge: 81
Registriert: 06.01.2017, 16:16
Wohnort: Kreis Esslingen
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von Matze686 » 13.04.2018, 15:59

Hat jemand zufällig noch ein Blech für den Lautsprecher hinter dem Armaturenbrett liegen? und wenn ja, könnte mir jemand die Länge und Breite durchgeben.

Ich bin am überlegen, da mein neues Radio ja Stereosignal ausgibt und ich vorne nur einen Lautsprecher verbaut habe, ob ich dann lieber zwei 10 cm Lautsprecher einsetzte damit ich stereo hören könnte. Ich habe in einem anderen Thread gesehen, dass das schon mal gemacht wurde.

Ich könnte natürlich nächste Woche selber messen bzw. schließlich dann die passenden Lautsprecher bestellen, gefühlte zwei Wochen warten bis das Paket kommt und dann einbauen. <------ das würde ich gern umgehen :mrgreen:

Weiß jemand zufällig aus dem Stegreif welche Einbautiefe der Lautsprecher/ die Lautsprecher haben dürfen.

Benutzeravatar
Armin
Beiträge: 87
Registriert: 10.09.2017, 15:12
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von Armin » 15.09.2018, 08:02

Hallo Matze 686.

Welchen Lautsprecher hast Du bei Dir JBL/ Hartmann verbaut dass er gut dort beim Opel vorne im Armaturenbrett passt?

Danke fuer eine kurze Info.

Gruss

Armin
Dateianhänge
10.jpg

Benutzeravatar
Matze686
Beiträge: 81
Registriert: 06.01.2017, 16:16
Wohnort: Kreis Esslingen
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von Matze686 » 15.09.2018, 13:35

Hi,

ich hab vorne hinter dem Armaturenbrett 2 Lautsprecher montiert. Hierbei handelt es sich um die JBL Club 4020.
War aber der übelste Dreck bis das gepasst hat.

Die ursprüngliche Lautsprecherhalterung kannst nicht nehmen, da ist die Aussparung ja für den einen 4x6 Lautsprecher vorgesehen.
Ich hab dann ein 1mm starkes verzinktes Blech genommen, die Kante identisch gebogen wie beim Original und die zwei Aussparungen für die zwei Gummibobbel ausgeschnitten.

Ich hab dann 8 Sechskantschrauben genommen und die auf das Blech gebrutzelt (Siehe roten Kasten)
Mit ein oder zwei Muttern hab ich dann den Abstand zwischen Lautsprecher und Blech definiert ( siehe grüner Kasten)
Dann hat das alles nicht ganz so gepasst weshalb ich die Halterung noch ca 1cm versetzten musste ( siehe rosa Kasten) zum Zeitpunkt des Bildes hatte ich das noch nicht versetzt.
sssssssssss.jpg
Mittlerweile passt alles!! Die Züge für die Heizung und die gefühlten 38 Umlenkhebel laufen alle frei.


Auf der Hutablage habe ich die JBL Stage 602 E auf einer 2cm Starken MDF Platte montiert hierfür musste ich dann auch nix am Blech der Hutablage ändern, die Lautsprecher passen durch die vorhanden Aussparungen der Hutablage ohne Probleme. Im Kofferraum hab ich eine kleine 4 Kanalendstufe auch von JBL versteckt.

Vom Sound bin ich echt zufrieden( hängt auch immer davon ab was man für Ansprüche hat) für meine Ansprüche reichts jedenfalls dicke.

Man kann wohl auch einen 4x6 Lautsprecher mit einer Weiche betreiben, sodass das Stereo Signal auf einem Monolautsprecher wiedergegeben wird.
Davon hab ich aber keine Ahnung. Da müssten dann die Audiofreaks hier im Forum ihren Senf dazu geben.

ich hoffe ich konnte ein bissl helfen.

Gruß

Matze

Benutzeravatar
Armin
Beiträge: 87
Registriert: 10.09.2017, 15:12
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von Armin » 15.09.2018, 17:18

Hall Matze,

Vielen Dank fuer die Info. Kanns Du mir noch Bilder von der Hutablage auch wenn moeglich unter der Hutablage bzw von den Verstaerkern machen wie Du
diese im Kofferraum versteckt hast.

Vielen Dank fuer die moeglichen Bilder.

Gruss

Armin

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3803
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Lautsprecher tauschen

Beitrag von mp3 » 15.09.2018, 17:43

Matze686 hat geschrieben:
15.09.2018, 13:35
Hi,

ich hab vorne hinter dem Armaturenbrett 2 Lautsprecher montiert. Hierbei handelt es sich um die JBL Club 4020.
....
Kann man die 4020 direkt am Radio betreiben oder sind die zu stark?
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast