Gasgestänge/Spritzwand

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
CCRyder
Beiträge: 1105
Registriert: 18.11.2012, 16:54
Wohnort: Köln
Status: Offline

Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von CCRyder » 12.04.2018, 16:22

moin.
mein gasgestänge rappelt/rasselt/klappert bei bestimmten drehzahlen. geht mir auf'n sack. müsste die stelle sein, an der's durch die spritzwand geführt wird. schlackert da recht lose rum. kommt da'n führungsgummi/'ne führungsbuchse o. ä. rein? foto anbei.
danke,
christian
Dateianhänge
gas.jpg
Keine Patte und noch weniger Raff...

Benutzeravatar
CCRyder
Beiträge: 1105
Registriert: 18.11.2012, 16:54
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von CCRyder » 12.04.2018, 16:35

Keine Patte und noch weniger Raff...

Jörg
Beiträge: 9137
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von Jörg » 12.04.2018, 16:36

Ja. Da sitzt ein Lagerbock aus Kunstharz hinter. Kommst du vom Innenraum ran. Gibt's bei reprotec.org und nennt sich Gasgestängelager.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 767
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von Adrian » 12.04.2018, 16:39

Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 767
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von Adrian » 12.04.2018, 16:39

:mrgreen:
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Jörg
Beiträge: 9137
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von Jörg » 12.04.2018, 16:53

Nöö, Adrian. Knapp daneben ist auch vorbei. :mrgreen:

Dieses isses:
http://shop.afterbuy.de/Opel-Rekord-C-G ... afc3c2ee6/
Warum es sich Gaspedallager nennt, ist mir rätselhaft.
Ich nenne es Gasgestängelager.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3831
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von mp3 » 12.04.2018, 16:58

@Jörg Moment mal, Jörg.
Hast Du was getrunken? :mrgreen:
Dein link zeigt das Gaspedallager.

Ich schlage mich mal auf Adrians Seite. :mrgreen:
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Jörg
Beiträge: 9137
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von Jörg » 12.04.2018, 17:04

Wenn du irgendwann mal in ferner Zukunft deinen Wagen wiederhast, kannst du gerne mal von innen an der Spritzwand nachsehen, wo die Umlenkung des Gasgestänges sitzt. Dann wird dir einiges klar, Stefan. :D
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 767
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von Adrian » 12.04.2018, 17:08

:icon_saetsch_01gif
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3831
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von mp3 » 12.04.2018, 17:21

Jörg hat geschrieben:
12.04.2018, 17:04
... die Umlenkung des Gasgestänges...
Brauche ich nicht, weiß ich ausnahmsweise so. :mrgreen:
Ist schon klar, aber das Teil hat nichts mit der Durchführung durch die Spritzwand zu tun.

Wahrscheinlich ist die Umlenkung ausgenudelt - also dein Teil neu notwendig und die Hülse fehlt, die Adrian gefunden hat.
Also zwei Dinge.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Jörg
Beiträge: 9137
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von Jörg » 12.04.2018, 17:38

Nöö, das runde Ding passt da nicht, weil es ja ein Langloch sein müßte, denn der Umlenkpunkt sitzt ja im Innenraum.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3831
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von mp3 » 12.04.2018, 17:41

Wie ist denn dann die Abdichtung gemacht? Ziehts da nicht durch?


Das runde Ding:

Commodore A (2.5 ab #4308206 bis #4587549)
GT alle, rechte Buchse (GT-A, GT-A L)
Kadett A
Kadett B (alle 1.1/1.2 OHV - Rallye benötigt 2 Stück)
Kadett C (als Ersatz für 848605)
Olympia A (alle 1.1/1.2 OHV)
Rekord A (alle ausser Rekord-6)
Rekord B (alle ausser Rekord-6)
Rekord C (1.9 ab #4316138 bis #4587549)
Kapitän-P 2.6 (Modell LV, LVL ab #5148)
Zuletzt geändert von mp3 am 12.04.2018, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
CCRyder
Beiträge: 1105
Registriert: 18.11.2012, 16:54
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von CCRyder » 12.04.2018, 17:51

was geht'n hier ab? :mrgreen: dieses ominöse lager mein ich nicht, jörg. das scheint bei mir intakt zu sein. man kann ja seitlich rein schauen, sieht nicht zerbröselt aus. mach die tage mal die metallabdeckung ab und schau' mir das mal genauer an. aber ich meinte schon diesen gummiring. da schlackert's ja.
Keine Patte und noch weniger Raff...

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3831
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von mp3 » 12.04.2018, 17:54

Gar nix geht hier ab. :)

Schlackerts denn innen auch an dem Gestänge.
Kann schon sein, das das Teil, welches Jörg meint zu viel Spiel lässt.


Diese gebogene Geschichte ist ja ein Teil.
s-l1600.jpg
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 706
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Gasgestänge/Spritzwand

Beitrag von Tom » 12.04.2018, 21:01

Die Führungsbuchse ist ja anscheinend nicht bei allen verbaut,deshalb die Angabe von bis.Die ist nicht aus Gummi,sondern aus relativ unflexiblem Kunststoff.Ich habe noch zwei Originale in der Werkstatt liegen,kann natürlich sein das die etwas ausgehärtet sind.Die sind aber von der Konstruktion her so ausgelegt das das Gestänge sich entsprechend bewegen kann.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast