Ventilschaftdichtungen

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
1209micha
Beiträge: 107
Registriert: 17.04.2015, 23:23
Wohnort: Pforzheim
Status: Offline

Ventilschaftdichtungen

Beitrag von 1209micha » 22.04.2018, 13:58

Ich brauche mal wieder eure fachliche Unterstützung. Bei meinem Rekord C Bj.`67 Zylinderkopf (Motor 1,7S - 0279773) sind zwei verschiedene Schaftdichtungen verbaut. Nun meine Fragen:
a. ist das korrekt und wird das heute immer noch so verbaut da bei meiner Bestellung beim Händler ich nur die einfachen ohne Metallring erhalten habe
b. wenn ja welche sind für Einlass bzw. Auslassventil
c. woher bekomme ich dann die richtigen?
Danke euch schon jetzt für eure Unterstützung.
Grüße aus dem Badischen von Micha
Dateianhänge
Ventilschaftdichtung ohne Metallring.jpg
Ventilschaftdichtungen.jpg
Werde nicht erwachsen - besorge dir nur größere Spielsachen

Jörg
Beiträge: 9051
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ventilschaftdichtungen

Beitrag von Jörg » 22.04.2018, 15:12

Es gab je nach Bj. nur Abstreifringe, später auf einer Seite Ventischaftdichtungen und zuletzt auf E und A Ventischaftdichtungen.
Mußt mal sehen, was bei dir eingebaut ist.
Wenn du nicht sicher bist, kannst du von beiden Sorten 8 Stück besorgen und den Rest nachher hier im Forum verkaufen.
So teuer sind die Dinger auch nicht.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
1209micha
Beiträge: 107
Registriert: 17.04.2015, 23:23
Wohnort: Pforzheim
Status: Offline

Re: Ventilschaftdichtungen

Beitrag von 1209micha » 23.04.2018, 21:20

Durch einen Tipp von Matz Autoteile hab ich erfahren wie das Teil wirklich aussehen muss. Ich habe es durch Unwissen beim auseinander bauen zerstört. Hoffentlich hat Matz die passenden vorrätig damit es mit dem Motor endlich weiter geht
Dateianhänge
Schaftabdichtung2.jpg
Schaftabdichtung2.jpg (52.66 KiB) 281 mal betrachtet
Werde nicht erwachsen - besorge dir nur größere Spielsachen

Benutzeravatar
Motorwagen
Beiträge: 2788
Registriert: 14.12.2007, 12:29
Wohnort: Rüsselsheim
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Ventilschaftdichtungen

Beitrag von Motorwagen » 24.04.2018, 07:33

je nach Kopf gibt es welche die nur die kleinen Ringe haben, dann gab es Köpfe da waren 4 Ringe und 4 Kappen drauf. Später waren auf allen Ventile die Kappen verbaut.
Wenn man das ändert, also von Ringe auf Kappen umbaut, muss man oben die Teller der Federn tauschen weil die bei den Ringen länger sind als bei den Kappen und dann die Kappen zerdrücken können.
Die Ringe kommen IN den Trichter der Teller, die Kappen sind ja weiter unten auf den Schaft gesteckt
.....aber ich habe ja keine Ahnung von alten Autos!

Benutzeravatar
1209micha
Beiträge: 107
Registriert: 17.04.2015, 23:23
Wohnort: Pforzheim
Status: Offline

Re: Ventilschaftdichtungen

Beitrag von 1209micha » 24.04.2018, 22:40

Bei mir sind die Kappen auf den Einlassventilen und die Gummiringe auf den Auslassventilen verbaut. Die Maße sind unten innen 15mm, oben innen 13mm, Höhe 11mm. Leider hat Matz keine. Hoffentlich kann Haslop weiterhelfen. Ansonsten hat jemand noch einen Tipp?
Grüße aus dem Badischen Micha
Werde nicht erwachsen - besorge dir nur größere Spielsachen

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 698
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Ventilschaftdichtungen

Beitrag von Tom » 24.04.2018, 22:50

DAS sollten die richtigen sein

Benutzeravatar
1209micha
Beiträge: 107
Registriert: 17.04.2015, 23:23
Wohnort: Pforzheim
Status: Offline

Re: Ventilschaftdichtungen

Beitrag von 1209micha » 26.04.2018, 21:22

Danke für eure Infos. Ware bestellt. Hoffentlich ist bis Samstag alles da dann kann es endlich weitergehen :hurra1
Werde nicht erwachsen - besorge dir nur größere Spielsachen

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste