Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
CCRyder
Beiträge: 1066
Registriert: 18.11.2012, 16:54
Wohnort: Köln
Status: Offline

Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von CCRyder » 26.04.2018, 01:30

moin.
strick' mir gerade 'ne anlage hinten links vor der ha endend zusammen und habe das oben beschriebene problem. der esd sitzt sehr nah am unterboden und ich suche nach einer lösung, hitze und vibrationen zu vermeiden/minimieren. tiefer hängen is nur bedingt 'ne option, da ich u. a. in meiner tg recht steile auffahrten hab' und ein aufsetzen nur zu gerne vermeiden würde. und der esd ist mit 100 mm höhe auch schon recht schlank. mir schwirren'n paar dinge im kopf rum ( sk hitzeschutzmatten, hitzschutzband...), bin aber nicht wirklich überzeugt davon.
vllt. fährt hier wer sowas und und hat 'ne idee.
danke,
christian
Keine Patte und noch weniger Raff...

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2392
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von sable » 26.04.2018, 08:20

Der Unterboden des Rekord C ist nun mal schlecht geeignet für andere Auspufflösungen. Eine Möglichkeit wäre natürlich den Unterboden an die neue Auspuffanlage anzupassen, aber das wäre doch ein erheblicher Aufwand. Musst Platz schaffen für 2 Schalldämpfer oder nimmst du nur einen? Wie machst du das mit TÜV und H-Kennzeichen?

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3719
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von Brender » 26.04.2018, 09:09

https://www.adms-shop.de/hitzeschild

Gebraucht habe ich das Zeug noch nicht...
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
blackray
Beiträge: 268
Registriert: 25.07.2013, 21:39
Wohnort: Freienstein ZH
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von blackray » 26.04.2018, 09:09

Ich habe meine Eigenbau Anlage auch sehr hoch aufgehängt mit selben Hintergrund wie ccryder.

Bei längeren stillstand ohne Fahrtwind hat es mir aber den weissen unterbodenschutz verbrannt von der Strahlungshitze...

Nun habe ich von sandtler ein hitzeschirm montiert, sowie die hosenrohrer mit thermotec umwickelt. Seither ist gut.


Ich kann die hitzeschilder / matten empfehlen.

Gruss
Eine Drossel ist ein Singvogel und hat in einem Motor nichts zu suchen !

Benutzeravatar
fritz
Beiträge: 675
Registriert: 30.11.2007, 10:09
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von fritz » 26.04.2018, 09:12

Sofern der Abstand dafür ausreicht, könnte man ein Hitzeschutzblech zwischen Unterboden und Schalldämpfer montieren. Selbst wenn es nur je 1 cm Abstand zu Schalldämpfer und Boden hat, bewirkt das einiges. Bei einem anderen Fahrzeug hat bei mir ohne Hitzeabschirmblech die Teermatte im Beifahrerfußraum ab 130 km/h zu stinken angefangen. Nach Montage eines Abschirmblechs, das in etwa die Konturen des abzuschirmenden Resonators hatte, trat auch bei Höchstgeschwindigkeit kein Problem mehr auf.

Gruß

Fritz

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3026
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von mp3 » 26.04.2018, 13:20

fritz hat geschrieben:
26.04.2018, 09:12
... Bei einem anderen Fahrzeug hat bei mir ohne Hitzeabschirmblech die Teermatte im Beifahrerfußraum ab 130 km/h zu stinken angefangen. ....
Tja, wir fahren halt heiße Öfen. :mrgreen:
Welcher Wagen hat schon Fußbodenheizung. :icon_daumen_01
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
dematerialisierer
Beiträge: 1054
Registriert: 19.04.2009, 07:36
Wohnort: Quickborn
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von dematerialisierer » 26.04.2018, 13:33

Genau. Ein Hitzeschutzblech vom Schrott.
Bild
Die Deutschen kaufen Autos die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3026
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von mp3 » 26.04.2018, 16:27

dematerialisierer hat geschrieben:
26.04.2018, 13:33
Genau. Ein Hitzeschutzblech vom Schrott.
Genau, gute Idee.
Die sind doch aus Alu und haben auf der Karosserieseite einen weichen Belag, damit nichts klappert und anpassen kann man es ohne großes Werkzeug. :icon_daumen_01
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
CCRyder
Beiträge: 1066
Registriert: 18.11.2012, 16:54
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von CCRyder » 26.04.2018, 20:16

an alle: schon mal danke für's feedback!
@sable:
hab's hosenrohr vom rekord e verbaut. der kleine vorschalldämpfer bleibt, dahinter kommt'n esd. was der tüv sagt? is mir schnuppe. hab' jetzt erst mal wieder 2 jahre ruhe. coolerweise war eine solche anlage schon mal verbaut und eingetragen. werde einfach mal die alten briefe spazierenfahren um die rennleitung zu besänftigen, sollte ich ausgebremst werden. war aber in den letzten gut 6 1/2 jahre nicht einmal der fall.
Keine Patte und noch weniger Raff...

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2392
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von sable » 26.04.2018, 20:56

CCRyder hat geschrieben:
26.04.2018, 20:16
an alle: schon mal danke für's feedback!
@sable:
hab's hosenrohr vom rekord e verbaut. der kleine vorschalldämpfer bleibt, dahinter kommt'n esd. was der tüv sagt? is mir schnuppe. hab' jetzt erst mal wieder 2 jahre ruhe. coolerweise war eine solche anlage schon mal verbaut und eingetragen. werde einfach mal die alten briefe spazierenfahren um die rennleitung zu besänftigen, sollte ich ausgebremst werden. war aber in den letzten gut 6 1/2 jahre nicht einmal der fall.
Ah, so geht das! Gehst du gleich vorn mit dem Hosenrohr auf die Beifahrerseite? Ist das ein Resonator der im Hosenrohr hängt? Wie befestigst du die Anlage?

Benutzeravatar
CCRyder
Beiträge: 1066
Registriert: 18.11.2012, 16:54
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von CCRyder » 26.04.2018, 21:22

sable hat geschrieben:
26.04.2018, 20:56
Ah, so geht das! Gehst du gleich vorn mit dem Hosenrohr auf die Beifahrerseite? Ist das ein Resonator der im Hosenrohr hängt? Wie befestigst du die Anlage?
naja, hoffe eher, dass das so geht. :D das ding heißt offiziell vorschalldämpfer, hab' ich in der zeichnung rot markiert. kurz dahinter trennen wir ab und setzen nen 45° rohrbogen dran, daran dann den esd und'n endrohr. dann geht's kurz vorm kardanwellengelenk rüber auf die fs. vom vorvorbesitzer wurde ein haken an den unterboden geschweißt, ca 20 cm vom schweller nach innen. die anlage wird nur daran befestigt. ans endrohr schweißen wir ebenfalls 'nen haken und hängen das dann mit 'nem gummi ein. sollte halten. das ist der plan. :lol:
Dateianhänge
rekorde.jpg
Keine Patte und noch weniger Raff...

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4589
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von the Brain » 27.04.2018, 02:28

JMeines Wissens hats in den Hosenrohren nur bei den größeren Motoren den Resonator verbaut. Wenn man den aufmacht sieht man ach warum das kein Schalldämpfer sein kann.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
CCRyder
Beiträge: 1066
Registriert: 18.11.2012, 16:54
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von CCRyder » 17.05.2018, 22:05

soooo, wie bereits angedroht, hier mal das (vorläufige) resultat meine auspuff-geschichte. :D die position (höhe) sagt mir noch nicht so ganz zu. das könnte probleme in der tg geben. :roll: endpott hängt aber schon unmittelbar am unterboden. :? muss ich mir was überlegen. naja, es rappelt/vibriert zum glück nix. hitzeentwicklung am unterboden soweit auch ok, aber da lass ich mir auch noch was einfallen. war nicht so lange unterwegs und kann's daher nicht ausreichend beurteilen. keine abgase im inneraum, reifen wird auch nicht heiß. sound ist geil :!: . hatte die befürchtung, er wird lauter als er eh schon ist, ist aber ungefähr gleich geblieben. dafür klingt er jetzt dumpfer/tiefer. gefällt.
Dateianhänge
32764889_1902349093130332_6627642095488204800_o.jpg
32690286_1902349063130335_3645843423694422016_o.jpg
Keine Patte und noch weniger Raff...

Benutzeravatar
blackray
Beiträge: 268
Registriert: 25.07.2013, 21:39
Wohnort: Freienstein ZH
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von blackray » 17.05.2018, 22:12

Sieht cool aus, einseitig, oder doppelflutig?


Aus meiner Sicht muss das Endrohr noch etwas größer im Durchmesser 8)
Eine Drossel ist ein Singvogel und hat in einem Motor nichts zu suchen !

Benutzeravatar
CCRyder
Beiträge: 1066
Registriert: 18.11.2012, 16:54
Wohnort: Köln
Status: Offline

Re: Hitze-/Vibrationschutz Endschalldämpfer

Beitrag von CCRyder » 17.05.2018, 22:19

blackray hat geschrieben:
17.05.2018, 22:12
Sieht cool aus, einseitig, oder doppelflutig?


Aus meiner Sicht muss das Endrohr noch etwas größer im Durchmesser 8)
nene, einseitig. hatte mir überlegt, dem endtopf mit'm gummihammer gezielt 'ne delle zu verpassen. :D irgendwie muss der kram höher...
Keine Patte und noch weniger Raff...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: allesinbutta, Tom und 1 Gast