Sicherheitsgurte im Rekord C Baujahr 1969

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3670
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Online

Re: Sicherheitsgurte im Rekord C Baujahr 1969

Beitrag von mp3 » 30.05.2018, 22:36

Einen herzlichen Dank. Werde dich in mein Abendgebet mit einschließen. :)
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
eke
Beiträge: 810
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Re: Sicherheitsgurte im Rekord C Baujahr 1969

Beitrag von eke » 30.05.2018, 22:50

1969 Rekord C Coupé - 1900

Benutzeravatar
makord
Beiträge: 401
Registriert: 02.11.2014, 10:37
Wohnort: 72555
Status: Offline

Re: Sicherheitsgurte im Rekord C Baujahr 1969

Beitrag von makord » 31.05.2018, 00:46

Hi Uli,
da frag ich nochmal nach. Im Wiki hast du geschrieben:
"Es geht auch bei der o.g. Karosserieform so,daß die Gurtrolle vorn am unteren B-Säulen-Befestigungspunkt angebracht wird.
Dazu wäre ein Gurt mit Umlenkung und entsprechend länger nötig.Die Rolle und der Gurt sind dann aber den hinten zusteigenden Passagieren im Weg und verschmutzen sehr.
Hab ich selbst in einem 70er Baujahr so erlebt. Außerdem ist der Weg des Gurtes von der Rolle zum Umlenkpunkt schräg und verkürzt unnötigerweise die Gurtlänge."
Ich würde es bevorzugen die Rolle unten zu haben. Aus rein ästhetischen Gründen. Bei mir fährt eh niemand auf der Rückbank mit.
Du schreibst, dass ich dazu einen Gurt mit Umlenkung besorgen müsste. Wo soll denn die Umlenkung hin? Ich hab unten nen Befestigungpunkt und oben hinten. An der B-Säule oben gibts ja nix. (????)
Dazu hab ich hier was gefunden. Da hat jemnad an der B-Säule nen Umelnkpkt angebracht. Allerdings ist hier auch der letzte Kommentar dazu zu beachten -> ob das nicht die B-Säule schwächt.....
http://www.rekord-p2-forum.de/index.php ... -von-1962/

Was ist denn, wenn ich die Rolle unten befestige , also entgegengesetzt wie du und eke sie befestigt haben? Wahrscheinlich hakt dann der Gurt?



Motorbremse hat geschrieben:
30.05.2018, 22:18
Och Stefan , hier , steht so schon im Wiki :

Vorn Automatik-Gurt Artikelnr. 3002 , ohne Umlenkung(das ist dieser triangelförmige Chrombügel), 2800mm lang , Gurtpeitsche 300mm , eine Babyschale passt.

Hinten Autom - Gurt Artikelnr. 6010 , ohne Umlenkung(das ist dieser triangelförmige Chrombügel), 2800mm lang , Gurtpeitsche 300mm .Unterschied zu 3002 kann ich nicht sagen.

Altenativ hinten bei Montage der Rolle auf der Hutablage Gurt Artikelnr. 6030 , mit Umlenkung , 2800mm lang.Hatte ich ursprünglich so vor,hab dann den Umlenkbügel weggeflext.

Vorne ohne Umlenkung,da ich die Gurtrolle direkt am oberen Befestigungspunkt anbringen wollte, siehe auch Nachteile (unten).

Beckengurt hinten Artikelnr. 9010 , mit Gurtband.

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1312
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Sicherheitsgurte im Rekord C Baujahr 1969

Beitrag von Motorbremse » 31.05.2018, 07:09

Moin Martin, die Umlenkung kommt dann an den Punkt, wo Günter im Coupe bzw. ich im Zweitürer die Gurtrollen befestigt haben.

Den meinst Du doch mit "oben hinten" ?
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Benutzeravatar
makord
Beiträge: 401
Registriert: 02.11.2014, 10:37
Wohnort: 72555
Status: Offline

Re: Sicherheitsgurte im Rekord C Baujahr 1969

Beitrag von makord » 31.05.2018, 07:18

Hmmm, dann meinst du unten die Rolle, dort wo ihr die Gurtrollen habt die Umlenkung und den dritten Punkt dann wieder unten (unter die Rolle)?
Sonst hab ich ja nichts... oder steh ich auf dem Schlauch?
Motorbremse hat geschrieben:
31.05.2018, 07:09
Moin Martin, die Umlenkung kommt dann an den Punkt, wo Günter im Coupe bzw. ich im Zweitürer die Gurtrollen befestigt haben.

Den meinst Du doch mit "oben hinten" ?

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1312
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Sicherheitsgurte im Rekord C Baujahr 1969

Beitrag von Motorbremse » 31.05.2018, 07:33

Genau so! Anders geht wohl nicht mit den originalen Punkten.
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Benutzeravatar
eke
Beiträge: 810
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Re: Sicherheitsgurte im Rekord C Baujahr 1969

Beitrag von eke » 31.05.2018, 21:34

makord hat geschrieben:
31.05.2018, 07:18
Hmmm, dann meinst du unten die Rolle, dort wo ihr die Gurtrollen habt die Umlenkung und den dritten Punkt dann wieder unten (unter die Rolle)?
Sonst hab ich ja nichts... oder steh ich auf dem Schlauch?
Motorbremse hat geschrieben:
31.05.2018, 07:09
Moin Martin, die Umlenkung kommt dann an den Punkt, wo Günter im Coupe bzw. ich im Zweitürer die Gurtrollen befestigt haben.

Den meinst Du doch mit "oben hinten" ?
Der dritte Punkt wäre dann wohl das Gurtenschloss.

Von unten habe ich mich auch schon überlegt, zweifle aber an der Funktion sollte es zu einem Unfall kommen...

VGGünter
1969 Rekord C Coupé - 1900

Benutzeravatar
makord
Beiträge: 401
Registriert: 02.11.2014, 10:37
Wohnort: 72555
Status: Offline

Re: Sicherheitsgurte im Rekord C Baujahr 1969

Beitrag von makord » 14.08.2018, 17:35

Jetzt hol ich das nochmal hoch!
Bisher hab ich noch nichts an den Gurten gemacht, weil ich unten die Gurtrolle haben wollte. Ev mit einem Gurtbringer der nach oben steht, damit es beim Einzug keine Probleme gibt.
Bei der 2-türigen Limo hats allerdings wenig Platz für eine untere Gurtrolle. Zu Testzwecken habe ich deshalb mal eine Sitzbank aus nem 4-Türer verbaut, da diese ja bekanntlich die abgerundeten Ecken hat.
Hat das jemand schon so gemacht? '
Was spricht gegen die Montage der Rolle unten (egal mit welcher Sitzbank)?
siba.JPG

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1312
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Sicherheitsgurte im Rekord C Baujahr 1969

Beitrag von Motorbremse » 14.08.2018, 19:20

Da spricht Nichts gegen,ist beim Viertürer genauso.

Bei meinem ersten Zweitürer hatte ich die originale

Sitzbank, Autoflug-Gurte von Karstadt (ja,die konnte man damals dort kaufen :shock: )

und ich meine mich erinnern zu können, eine kleine

Verlängerung vom Befestigungspunkt unten, sodass die Rolle etwas höher kam... :?
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: mp3 und 2 Gäste