Auspuff: Geplantes Gebastel

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
Schyrjajew
Beiträge: 71
Registriert: 04.12.2017, 19:11
Wohnort: Biel, Schweiz
Status: Offline

Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von Schyrjajew » 25.05.2018, 11:42

Guten Freitagmittag allerseits

Ich habe nun zwei identische Auspuffanlagen für meinen Commodore A 2.5S

Nun möchte ich eine ein Bisschen frisieren. :)

Zur Übersicht der normale Verlauf:

Krümmer - ins Hosenrohr - gerade in den Mitteltopf - gewinkelt ins Achsbogenrohr - gewinkelt in den Endtopf - raus

Und hier mein Plan:

Krümmer- ins Hosenrohr - gerade in ein Glass Pack - Winkelstück aus Edelstahl - in das Achsbogenrohr bzw. Endrohr eines Rekord C 1.5 - raus

Nun müsste ich wissen:

Hat das Achsbogenrohr / Endrohr des 1.5 den gleichen Durchmesser wie die Auspuffrohre des Commodore A (45mm)?
Hat wer noch eins auf Lager? finde nur Endtöpfe für Rekrod C, aber kein Rohr ohne Endtopf...

Hier das Endrohr das ich meine
Auspuff.png
Für die wo nicht wissen was ein Glass Pack ist
29803254017_large.jpg
ImageUploadedByAG Free1357839526.032237.jpg
1. Commodore A

2. Valiant Signet

Benutzeravatar
hardmicki
Beiträge: 1502
Registriert: 29.11.2007, 20:34
Wohnort: Mahlow
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von hardmicki » 25.05.2018, 11:57

Und was macht das Ding?

Bringt es 29 ps mehr? Oder ?

Keine Ahnung deshalb die Frage
Wer bremst verliert und die Haltbarkeit sieht man am Bodenblech.

Benutzeravatar
Schyrjajew
Beiträge: 71
Registriert: 04.12.2017, 19:11
Wohnort: Biel, Schweiz
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von Schyrjajew » 25.05.2018, 12:03

hardmicki hat geschrieben:
25.05.2018, 11:57
Und was macht das Ding?

Bringt es 29 ps mehr? Oder ?

Keine Ahnung deshalb die Frage
Hauptsächlich einen schönen Klang, der aber auch nicht zu heftig ist. Es hört sich dann etwa an wie ein alter V8 Ami Schlitten und eben nicht wie ein Teenie-Golf oder einen M3 mit Sportauspuffanlage. Eben noch richtig, tadam - tadam - tadam. Kein Rasenmähen hehe... Kannst mal in Youtube eingeben. :D

Und hier noch eine Definition: "Glasspacks sind Schalldämpfer die keinen Staudruck erzeugen, aber auch nur wenig Lärmdämpfung erbringen. Diverse Ausführungen von den Herstellern CherryBomb, Trush, Flowtech, etc. lieferbar"
1. Commodore A

2. Valiant Signet

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4662
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von buckrodgers61 » 25.05.2018, 15:10

naaaaaa ja......

...TÜV wird sich sicherlich auch freuen 8)
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Jörg
Beiträge: 8945
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von Jörg » 25.05.2018, 15:16

Einige Motoren brauchen sogar einen gewissen Gegendruck, um ihre Leistung zu bringen.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Schyrjajew
Beiträge: 71
Registriert: 04.12.2017, 19:11
Wohnort: Biel, Schweiz
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von Schyrjajew » 25.05.2018, 16:00

buckrodgers61 hat geschrieben:
25.05.2018, 15:10
naaaaaa ja......

...TÜV wird sich sicherlich auch freuen 8)
Vielleicht nach dem Nach dem TÜV :D

Ich wills jedenfalls mal konstruieren
1. Commodore A

2. Valiant Signet

Commodåren
Beiträge: 553
Registriert: 12.03.2013, 15:56
Wohnort: Finnland
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von Commodåren » 25.05.2018, 16:21

Jörg hat geschrieben:
25.05.2018, 15:16
Einige Motoren brauchen sogar einen gewissen Gegendruck, um ihre Leistung zu bringen.
Yes, if we talk about two stroke engines. But a four stroke engine doesn't need back pressure, the less there is of it the better. The right diameter of the exhaust system on the other hand is very important, if the exhaust system is too big, the speed of the exhaust gases is too low, which hurts the scavenging of the exhaust gases from the cylinder, sort of like having a too big carburetor that kills the intake flow speed.

Benutzeravatar
GS!
Beiträge: 283
Registriert: 24.12.2011, 14:31
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von GS! » 25.05.2018, 21:51

Dann soll der Commodore also Lärm machen? Wie ein "Ami" ....? Naja, ich finde es gibt wichtigere Dinge wie z.B. Strassenlage, Bremse und einiges mehr.
aber das bleibt ja jeweils dem Fahrzeugeigner überlassen.

JPS
Beiträge: 2795
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von JPS » 26.05.2018, 00:12

Schyrjajew hat geschrieben:
25.05.2018, 11:42
Guten Freitagmittag allerseits

Nun müsste ich wissen:

Hat das Achsbogenrohr / Endrohr des 1.5 den gleichen Durchmesser wie die Auspuffrohre des Commodore A (45mm)?
NÖ, ganz einfach NÖ, Rohrdurchmesser passt nicht. Rekord ist im Durchmesser am geringsten.... dann commo 2,2-2,5 und Sprit, und dann mit 1-2mm mehr der Commo GS und zum schluss die Doppelflutigen vom 2,8 oder 2,5GSE

Und lass Dir eines gesagt sein, ein Popeliger 2,5S mit allem originalem dran geht schön leise, ohne Endpott und mit Achsrohr schön dumpf und blubbernd..... mach ein 60mm Rohr als Endrohr vom Achsbogen nach hinten..... er ist erst leise bis 1800upm, fängt das Röhren an wie ein sterbender Elch und Kotz bei 2800upm hinten raus so das Biker auf Ihren Streetfightern ihren Motor nicht mehr hören und den :icon_daumen_01 zeigen. Das erträgst Du dann ca. einen Nachmittag und fängst an Dich zu schämen, oder hast keinen Bock mehr weil die Rennleitung Dich disqualifiziert und Kohle sehen will oder Dir einfach der Schädel von dem Gedröhne aufn Sack geht.

Dann sucht man sich sowas wie nen "Spochtauspuff" von nem C Kadett ab 1,6l oder ähnliches mit gutem Rohrdurchmesser, schweisst hinten und vorne an den Pott die passenden Rohre und ist glücklich das es etwas dumpfer und grollender ist aber einem selber oder den anderen nicht auf den Sack geht oder Probleme bereitet.

Das einzige was solche Boller-anlagen machen ist das man mehr mit dem Gas spielt und Sprit verballert. Leistung bringt es erst wenn vorne soviel reinkommt das es hinten zu eng wird.....

Alles einge Erfahrung. :roll:

Benutzeravatar
zeitmaschine
Beiträge: 236
Registriert: 11.05.2016, 22:38
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von zeitmaschine » 26.05.2018, 10:14

Ein V8 hört sich an wie eben ein V8. Ein Reihensechser hört sich an wie ein Reihensechser. Der Versuch das Klangbild zu ändern ist etwas absurd.... Mehr Lärm kann man machen, aber wozu? Um sich selbst in die Nähe einer Halbstarkenschleuder zu bringen? Und das bringt es?!? Versteh ich nicht so ganz, aber vielleicht bin ich schlicht zu alt. Aber die Idee das Endrohr eines 1,5 l ranzuhängen wird vermutlich damit enden das die Karre hinterher weniger Leistung hat...

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4662
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von buckrodgers61 » 26.05.2018, 10:29

....mittlerweile bin ich dabei den Wagen leiser zu bekommen anstelle lauter bzw. dumpfer klingender ....(laut kann Jeder).....
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Jörg
Beiträge: 8945
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von Jörg » 26.05.2018, 10:38

Ich bin der Meinung, daß es vieles gibt, was man selbst lernen und "erfahren" muß.
Man kann viel erzählen und Ratschläge geben, aber letztendlich trifft jeder die Entscheidung für sich.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4662
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von buckrodgers61 » 26.05.2018, 10:49

Jörg hat geschrieben:
26.05.2018, 10:38
Ich bin der Meinung, daß es vieles gibt, was man selbst lernen und "erfahren" muß.
Man kann viel erzählen und Ratschläge geben, aber letztendlich trifft jeder die Entscheidung für sich.
da gebe ich dir recht, nur sind mittlerweile die Teile, die benötigt werden, teurer geworden und wenn man nicht selbst schweisst, ist das auch noch ein Kostenfaktor - wenns dann nicht funzt ist die Kohle erstmal weg....

vor einigen Jahren noch hat man sich vom Schrott für nen schmalen Taler was zusammengesucht was passen könnte....
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2379
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von Joan » 26.05.2018, 12:17

Hab mal ein Wasserrohr als Auspuff gefahren. Mit dem Bild oben ging das auch durch den TÜV. :D
Commodore Coupe GMP (Grand Mystère Plaisir), Automatic Bj. '71

Benutzeravatar
Schyrjajew
Beiträge: 71
Registriert: 04.12.2017, 19:11
Wohnort: Biel, Schweiz
Status: Offline

Re: Auspuff: Geplantes Gebastel

Beitrag von Schyrjajew » 26.05.2018, 17:18

Versteht mich nicht falsch, Kollegen.
Ich habe ja 2 Anlagen und will einfach mal was ausprobieren, bin halt eine Wundernase.
Der klingt dann nicht lauter, sondern "schöner". Ich mag Rennwagengeräusche genausowenig wie ihr.
1. Commodore A

2. Valiant Signet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste