Schloss Handschuhfach zerlegen

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
dematerialisierer
Beiträge: 1078
Registriert: 19.04.2009, 07:36
Wohnort: Quickborn
Status: Offline

Re: Schloss Handschuhfach zerlegen

Beitrag von dematerialisierer » 06.06.2018, 19:17

Das Schloss ist draußen, die Pappe heil, das Schloss mit WD40 eingeweicht. Geruckelt und gewackelt. Geht nicht.
Bild
Die Deutschen kaufen Autos die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3148
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Schloss Handschuhfach zerlegen

Beitrag von mp3 » 06.06.2018, 21:31

Brender hat geschrieben:
06.06.2018, 13:34
....

Mit Ballistol Öl macht man am Auto meistens nichts falsch...
Schließzylinderspray ist besser.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Pite
Beiträge: 35
Registriert: 19.09.2017, 16:35
Status: Offline

Re: Schloss Handschuhfach zerlegen

Beitrag von Pite » 06.06.2018, 21:57

Hallo,

also das Schloss des Handschuhfachs geht eigentlich ganz easy auseinander selbst ohne den passenden Schlüssel.
Es besteht aus drei einzelnen Gehäuseteilen.
- das Äußere das in der Handschuhfachklappe verschraubt ist.
- das Mittlere das man zum Öffnen drehen muss.
- der eigentliche Schließzylinder

Wenn man es in der Hand hat, ist im hinteren Drittel eine Nut in der ein winziger Stift steckt, dieser begrenzt auch die Drehung beim Öffnen.
Der Stift ist ziemlich klein, ca.1,5 mm im Durchmesser und etwa 3 mm lang (bitte nicht auf die Goldwaage legen, und ja...für Stefan ist das nicht klein sondern dick wie ein Baum :lol: )
Dieser Stift steckt in einer Sackbohrung, man kann ihn also nicht von der anderen Seite austreiben, sondern er muss gezogen werden.
Ich mach dass immer mit einem feinen Elektro Seitenschneider der eine flache Schneide hat, also plan abschneiden kann.
Ist der Stift draußen kann man nun das mittlere Teil des Schlosses vorsichtig heraus ziehen.

Achtung es gibt mindestens zwei verschiedene Versionen von Schlössern!
Sie unterscheiden sich vom inneren Aufbau (wie die Sperrklinke federbelastet ist und bewegt wird) als auch von den Stiften.

Version A:
der/die Stifte sind aus Vollmaterial und silbern bzw. glänzend
im äußeren Gehäuseteil steckt eine im Halbkreis liegende Feder welche die Sperrklinke nach außen drückt

Version B:
der/die Stifte sind hohle Spannstifte aus Federstahl und schwarz (die gehen auch etwas schlechter raus)
die Feder der Sperrklinke sitzt anders im Gehäuse

Hast Du nun das mittlere Teil raus, ist auch da wieder ein Stift in einer Sackbohrung.
Auch der muss raus und nun lässt sich der Schließzylinder herausnehmen.
Im mittleren Gehäuseteil sitz auch ein Schieber der im abgeschlossenen Zustand verhindert dass sich das Schloss drehen lässt.

Beide Schlösser die ich bisher in den Fingern hatte waren übrigens nur verklebt und ließen sich deshalb nicht bewegen.
Ich mach die immer mit Kaltreiniger sauber indem ich sie ein bis zwei Tage komplett einweiche.
Beim Zerlegen reinige ich dann die kleinen Teile mit einem Pinsel, alles gut abtrocknen und dann alles mit Schließzylinder-Fett wieder zusammensetzten.

Leider habe ich davon keine Bilder gemacht, muss mal sehen ob ich noch ein zerlegtes Schloss da habe, dann kann ich eventuell Bilder nachschieben.

Gruß Pite

Benutzeravatar
dematerialisierer
Beiträge: 1078
Registriert: 19.04.2009, 07:36
Wohnort: Quickborn
Status: Offline

Re: Schloss Handschuhfach zerlegen

Beitrag von dematerialisierer » 07.06.2018, 07:28

Na, das ist ja mal was. Erstmal vielen Dank, mal sehen.
Bild
Die Deutschen kaufen Autos die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3148
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Schloss Handschuhfach zerlegen

Beitrag von mp3 » 07.06.2018, 09:59

@Pite Perfekt :icon_daumen_01
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Pite
Beiträge: 35
Registriert: 19.09.2017, 16:35
Status: Offline

Re: Schloss Handschuhfach zerlegen

Beitrag von Pite » 11.06.2018, 20:15

Hallo, hier das angesprochene Bild...
Schließzylinder Handschufach.JPG
Gruß Pite

Benutzeravatar
dematerialisierer
Beiträge: 1078
Registriert: 19.04.2009, 07:36
Wohnort: Quickborn
Status: Offline

Re: Schloss Handschuhfach zerlegen

Beitrag von dematerialisierer » 12.06.2018, 11:32

Stift ist draußen, das Ding geht immernoch nicht auseinander. Da ist ein Blech in einer Nut, das verhindert das glaube ich.
20180612_112630.jpg
Mit Schlüssel oder ohne, egal.
Bild
Die Deutschen kaufen Autos die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

Benutzeravatar
Pite
Beiträge: 35
Registriert: 19.09.2017, 16:35
Status: Offline

Re: Schloss Handschuhfach zerlegen

Beitrag von Pite » 13.06.2018, 11:47

Hallo!

Ja, dieses "Blech" ist das Verriegelungsplättchen rechts neben der längeren Feder in meinem Bild.

Dies würde bedeuten, das Schloß war zugeschlossen.
Dann wird das Plättchen in eine Nut im äußeren Gehäuseteil geschoben und es ist verriegelt.

Einen Schlüssel hast Du ja noch, wenn Du nix kaputtmachen willst bleibt Dir nur das Schloß längere Zeit einweichen.
Ich mache das immer in Kaltreiniger, eben nix flüchtiges wie Bremsreiniger, der taugt nur zum durchpusten.
So 2-3 Tage und dann immer mal wieder Schlüssel rein raus, damit sich die Schließplättchen des Zylinders lösen.

Eventuell kann aber auch das Verriegelungsplättchen klemmen, also auch da mal schauen ob sich das bewegen will wenn Du versuchst mit dem Schlüssel zu drehen.

Welche Schließung ist deines, 105 oder 296?

Gruß Pite

Benutzeravatar
dematerialisierer
Beiträge: 1078
Registriert: 19.04.2009, 07:36
Wohnort: Quickborn
Status: Offline

Re: Schloss Handschuhfach zerlegen

Beitrag von dematerialisierer » 14.06.2018, 06:15

105.

Und na klar wars zugeschlossen. sonst hätte ich den Kram ja gar nicht anfangen müssen. Alles Kacke.

:icon_tank_01
Bild
Die Deutschen kaufen Autos die sie nicht brauchen, mit Geld, das sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3148
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Schloss Handschuhfach zerlegen

Beitrag von mp3 » 14.06.2018, 12:08

Ich würde eh versuchen den Zylinder nur mit gestecktem Schlüssel zu ziehen. Ansonsten besteht die Gefahr das die Schließplättchen fliegen gehen.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Motorbremse, Pfälzer, spatenshifter und 6 Gäste