Springt nicht an

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
nordfisch
Beiträge: 137
Registriert: 20.02.2014, 22:18
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von nordfisch » 14.10.2018, 03:39

Hallo,
ich weiß jetzt nicht, ob bei deinem auto schon... wurde irgendwann in der Serie eingeführt.

Ein Widerstandskabel versorgt die Zündspule mit Strom. Die 7,5 Volt unter Last können also genauso passen wie die 12 Volt ohne Last.

Nimm mal das Kabel von Klemme 1 ab (das grüne).

Stecke eins der normalen Zündkabel mit Kerze in die Zündspule. Kerze auf Masse legen.

Zündung an. Klemme 1 kurz mit Masse verbinden. Kommt ein Funke? Dann ist die Spule o.k. Fehler liegt dann wohl im Verteiler.

Gruß
Norbert

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5439
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von the Brain » 14.10.2018, 16:03

Der Wischermotor ist schwimmend gelagert und wenn der ohne das Massekabel funktioniert vermute ich das die Lagerung nicht korrekt ist. Ist so ähnlich aufgebaut wie die Dämpfergummis oder die von der Stabilisatorwelle. Dort hat's auch dann keine Verbindung zwischen den Bauteilen bzw. zur Karosse und die Lagerböcke der Wischerlager sind auch aus Plaste. Das Masseband kommt mit unter die Schlitzschraube am Motor die zum Kotfügel zeigt. Zum originalen Vorwiderstand gehört ein Relais mit Kabelbaum was dann die Startspannungsanhebung übernimmt.

Original hat ein 68 kein Widerstand, es sei denn der ist damit nachgerüstet gewesen. Dazu gehört ein Relais mit Widerstand und Kabelbaum und Blablabla.. An der Spule müssen 12 Volt Anliegen und der Anlasser hat nur einen Kontakt zum BKV. Nur wenn der Anlasser 2Anschlüsse hat, Motorseitig kommt dann ein weisser Plastestecker drauf hat der überhaupt die Startspannungsanhebung. Dann ist aber auch der 6er Stecker beim HBZ unter Umständen anders belegt.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
opel68
Beiträge: 209
Registriert: 08.10.2018, 20:13
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von opel68 » 14.10.2018, 22:06

the Brain hat geschrieben:
14.10.2018, 16:03
Der Wischermotor ist schwimmend gelagert und wenn der ohne das Massekabel funktioniert vermute ich das die Lagerung nicht korrekt ist. Ist so ähnlich aufgebaut wie die Dämpfergummis oder die von der Stabilisatorwelle. Dort hat's auch dann keine Verbindung zwischen den Bauteilen bzw. zur Karosse und die Lagerböcke der Wischerlager sind auch aus Plaste. Das Masseband kommt mit unter die Schlitzschraube am Motor die zum Kotfügel zeigt. Zum originalen Vorwiderstand gehört ein Relais mit Kabelbaum was dann die Startspannungsanhebung übernimmt.

Original hat ein 68 kein Widerstand, es sei denn der ist damit nachgerüstet gewesen. Dazu gehört ein Relais mit Widerstand und Kabelbaum und Blablabla.. An der Spule müssen 12 Volt Anliegen und der Anlasser hat nur einen Kontakt zum BKV. Nur wenn der Anlasser 2Anschlüsse hat, Motorseitig kommt dann ein weisser Plastestecker drauf hat der überhaupt die Startspannungsanhebung. Dann ist aber auch der 6er Stecker beim HBZ unter Umständen anders belegt.
Was ist bkv und hbz .?
Gruß Carsten 8)
68er C Rekord Coupe

Jörg
Beiträge: 9642
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von Jörg » 14.10.2018, 22:08

Bremskraftverstärker und Hauptbremszylinder.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
opel68
Beiträge: 209
Registriert: 08.10.2018, 20:13
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von opel68 » 14.10.2018, 22:23

Jörg hat geschrieben:
14.10.2018, 22:08
Bremskraftverstärker und Hauptbremszylinder.
Das habe ich mir gedacht,nur bin ich ins schleudern gekommen weil vor deinem Post geschrieben wurde das der Anlasser Kontakt zum bkv hatt.Hää?
Gruß Carsten 8)
68er C Rekord Coupe

Jörg
Beiträge: 9642
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von Jörg » 14.10.2018, 22:27

Sicher meint er den Stecker.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5439
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von the Brain » 15.10.2018, 06:23

Das mit der Masse ist am Wischermotor wohl auch über die Karosse, da hats glaube ich einen Blechausleger anne M5 Mutter die mit festgeschraubt wird, aber zu irgendwas wirds wohl nötig sein das Masseband.

Ganz einfach, es hat Anlasser mit einem Kontaktfähnen und mit 2 Fähnchen. Zum BKV auf den Kontakt kommt das Rot-Schwarze Kabel und am Block ist ein markanter weißer PlasteDingsBums drauf. Und selbiges ist die Startspannunganhebung. Ich würde einfach mal die Spule direkt anne Batterie klemmen und sehen was passiert. Wie gesagt, bis Modellplege hats 12 nötig anne Spule. Eine TZH z.B. am ab Fgstnr Kabelbaum springt nur solange an wie die Spannung erhöht ist und geht dann wieder aus.
Zuletzt geändert von the Brain am 01.02.2019, 21:08, insgesamt 1-mal geändert.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4968
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von mp3 » 15.10.2018, 10:30

the Brain hat geschrieben:
14.10.2018, 16:03
Der Wischermotor ist schwimmend gelagert und wenn der ohne das Massekabel funktioniert vermute ich das die Lagerung nicht korrekt ist. Ist so ähnlich aufgebaut wie die Dämpfergummis oder die von der Stabilisatorwelle. Dort hat's auch dann keine Verbindung zwischen den Bauteilen bzw. zur Karosse und die Lagerböcke der Wischerlager sind auch aus Plaste. Das Masseband kommt mit unter die Schlitzschraube am Motor die zum Kotfügel zeigt. ....
Richtig. Der Motor braucht eigentlich separate Masse. :icon_daumen_01
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
opel68
Beiträge: 209
Registriert: 08.10.2018, 20:13
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von opel68 » 27.01.2019, 17:49

Nabend Leut's
Ist es richtig das das linke freie Fähnchen am Anlasser für die Starterhebung ist.
Dateianhänge
IMG_20190127_162319.jpg
Gruß Carsten 8)
68er C Rekord Coupe

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5439
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von the Brain » 27.01.2019, 20:58

Richtig, aber das brauchste nur ab Fgstnr.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
opel68
Beiträge: 209
Registriert: 08.10.2018, 20:13
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von opel68 » 27.01.2019, 21:24

Dann habe ich vielleicht einen Kabelbaum ab Fgstnr jetzt im Auto.Würde auch das freie Kabel was man auf dem Foto sieht (Stecker) erklären,das muss dann auf das freie Fähnchen?
Der neue Kabelbaum... hatte 4er Stecker.
Würde auch erklären das der Hobel noch nicht anspringt ,habe einen schwachen Zündfunken.
Habe mich bislang geweigert den da draufzustecken,ist das dann nicht + auf + und mir fackelt die Karre ab?
Dateianhänge
IMG_20190127_163143.jpg
Gruß Carsten 8)
68er C Rekord Coupe

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4968
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von mp3 » 27.01.2019, 22:08

Gleich vorweg. Karren hats im Garten - Schubkarren.
Wir haben hier Autos, Fahrzeuge, u.s.w.

Bei Plus auf Plus passiert überhaupt einmal .... gar nichts.
Bei Plus auf Minus ohne Verbraucher dazwischen ... funkts.

Ich sage, der Stecker muß da auf den Anlasser. Einzig was mich stört... das das Kabel in einem zusätzlichen Sammelstecker endet. Ich hab den nicht.
Zuletzt geändert von mp3 am 28.01.2019, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Jörg
Beiträge: 9642
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von Jörg » 27.01.2019, 22:25

Nimm mal den Entstörkondensator ab. Das ist das rote Kabel, was an der Zündspule an den schwarzen Adern angeschlossen ist.
Ich trau Kondensatoren nicht über den Weg. Wenn die durchschlagen, erzeugen die viel Ärger.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
opel68
Beiträge: 209
Registriert: 08.10.2018, 20:13
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von opel68 » 27.01.2019, 22:36

Brauche ich den Kondensator denn nicht,ist doch nicht ohne Grund da dran oder.?
Gruß Carsten 8)
68er C Rekord Coupe

Jörg
Beiträge: 9642
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Springt nicht an

Beitrag von Jörg » 27.01.2019, 22:44

Der entstört nur den Radioempfang. Wenn überhaupt.
Wichtig ist nur der Kondensator am/im Verteiler.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Antworten