"Leerlaufluftventil" an A GS Ansaugbrücke

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
Roger
Beiträge: 51
Registriert: 16.04.2018, 09:29
Wohnort: 85462 Eitting
Status: Offline

"Leerlaufluftventil" an A GS Ansaugbrücke

Beitrag von Roger » 10.10.2018, 10:54

Hallo zusammen,

weiß jemand wo man ein solches Leerlaufluftventil käuflich erwerben kann für die GS Ansaugbrücke ?
Bei Matz-Autoteile gibt es eins...allerdings bin ich anhand der dortigen Artikelbeschreibung nicht sicher ob es bei mir passt.
Unbenannt.PNG

Viele Grüße
Roger

....fahr ne "Coke-Bottle" und hab Spaß :D

Benutzeravatar
stt1
Beiträge: 80
Registriert: 14.12.2017, 12:36
Status: Online

Re: "Leerlaufluftventil" an A GS Ansaugbrücke

Beitrag von stt1 » 10.10.2018, 11:08

Orig. Teilnummer für GS Leerlaufluftventil ist 8 26 482, was gibts Matz für Teilnummer (Sie kann Teilnummer in Warenkorb sehen)?

Benutzeravatar
Roger
Beiträge: 51
Registriert: 16.04.2018, 09:29
Wohnort: 85462 Eitting
Status: Offline

Re: "Leerlaufluftventil" an A GS Ansaugbrücke

Beitrag von Roger » 10.10.2018, 11:21

...eine Teilenummer ist für diesen Artikel bei Matz nicht zu sehen.
Außer die Info das dieses Ventil auch beim Kapitän, Diplomat und Kapitän passt.

Ich denke ich werde bei Matz wohl mal anrufen müssen :-)

Danke
Roger

....fahr ne "Coke-Bottle" und hab Spaß :D

Benutzeravatar
stt1
Beiträge: 80
Registriert: 14.12.2017, 12:36
Status: Online

Re: "Leerlaufluftventil" an A GS Ansaugbrücke

Beitrag von stt1 » 10.10.2018, 11:35

Als gesagt, Matz gibts Teilenummer, aber nur in Warenkorb. Klicken Sie erst "bestellen" und dann sehen Sie Warenkorb... Und Ta-Daa, da ist ein Opel Orig. Teilenummer.

Benutzeravatar
Roger
Beiträge: 51
Registriert: 16.04.2018, 09:29
Wohnort: 85462 Eitting
Status: Offline

Re: "Leerlaufluftventil" an A GS Ansaugbrücke

Beitrag von Roger » 10.10.2018, 12:11

...sehr coole Nummer, da beisst ja einer der Maus den Schwanz ab :-)

Nun denn, es gibt dort zwei verschiedene Ausführungen:
leer.PNG
leer.PNG (2.9 KiB) 233 mal betrachtet
Leider haben beide eine andere Teilenummer....Mist :roll:
Roger

....fahr ne "Coke-Bottle" und hab Spaß :D

Benutzeravatar
CH-GS
Beiträge: 847
Registriert: 27.12.2007, 21:59
Wohnort: RLP
Status: Offline

Re: "Leerlaufluftventil" an A GS Ansaugbrücke

Beitrag von CH-GS » 10.10.2018, 19:26

Die Öffnung kann man auch verschließen. Fahre ich schon problemlos seit 7 Jahren. Funktion soll, wenn ich mich recht erinnere, ein besseres Startverhalten bei heißem Motor ergeben, konnte ich in der Praxis nicht bestätigen.

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1904
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: "Leerlaufluftventil" an A GS Ansaugbrücke

Beitrag von Feuervogel » 10.10.2018, 20:59

Ah cool, hat mich auch interessiert das Thema weil ich aktuell kein Ventil besitze. Machs dann einfach dicht
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
Roger
Beiträge: 51
Registriert: 16.04.2018, 09:29
Wohnort: 85462 Eitting
Status: Offline

Re: "Leerlaufluftventil" an A GS Ansaugbrücke

Beitrag von Roger » 11.10.2018, 09:59

...verschließen. Hmmm..., einfach so verschließen ?

Habe gelesen das während der Betriebstemperaturphase dem Motor über dieses per Bi-Metallfeder gesteuertes Ventil etwas mehr Luft zugeführt wird
um die notwendigen Luftmengen und das damit verbundene notwendige Mischverhältnis für eine ordentliche Verbrennung besonders bei höheren Geschwindigkeiten ein klein wenig auszugleichen bzw. zu unterstützen.

Würde insgesamt auch irgendwie logisch erscheinen denn im warmen Zustand der relativ schnell erreicht ist hält die Bi-Metallfeder das Ventil dauerhaft
offen, heißt es müsste dort ständig zusätzliche Luft angesaugt werden. Erst wenn der Motor wieder abkühlt und einen Temperaturwert "X" erreicht, schließt die Bi-Metallfeder das Ventil wieder.

Wozu allerdings gibt es dann zig Einstellvariablen bei den Doppelvergasern von den Drosselklappen angefangen und bei irgend einer Mischdüse aufgehört ??
Seltsame Sache das mit diesem Leerlaufventil...und vielleicht habt ihr recht...einfach verschließen :D :D :D

Alleine schon die Bezeichnung "Leerlaufventil" führt dann noch dazu etwas in die Irritation...wieso Leerlauf ?
Für was brauch denn mehr Luft im Leerlauf ? ...und woher weiß denn dieses Ventil, da es ja nicht elektronisch gesteuert ist, wann ich im Leerlauf bin ?

Das kleine Scheißding wirft ja Millionen Fragen auf :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Wenn ich eines Tages das Thema im revidiertem Zustand habe...ich lasse es euch gerne wissen falls es von Interesse ist :wink:

Viele Grüße und allen stets gute Fahrt :mrgreen:
Roger

....fahr ne "Coke-Bottle" und hab Spaß :D

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2492
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: "Leerlaufluftventil" an A GS Ansaugbrücke

Beitrag von Joan » 11.10.2018, 12:25

Das Ding heisst auch "Heissleerlaufventil" und beschreibt die es so auch besser.
Wenn der Motor heiß ist, wird das Gemisch fetter und durch das Ventil strömt hält extra Luft.
Kann sein das es "nur" Umwelttechnische Gründe hatte.
Problematisch kann es sein wenn es nicht mehr richtig schließt. Dann besser lahmlegen.
Bei hoher Geschwindigkeit strömt soviel Luft da vorbei das es nicht heiß wird.
Bei Rennwagen sieht das vielleicht anders aus.
Commodore Coupe GD (Grand Déception), Automatic Bj. '71

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste