Getrag 240 Umbau

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
Pite
Beiträge: 90
Registriert: 19.09.2017, 16:35
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von Pite » 04.01.2019, 15:22

Bei mir im Rekord war bereits die Schaltkulisse von Splendit Parts (bietet die noch wer an, konnte die bei Edelschmiede nicht finden :?: ) verbaut.

Aber mit dem kurzen Schalthebel vom GT oder Kadett, das ist aber viel zu kurz und kommt raus.

Ich will, auch der Optik wegen, den Langen Chrom-Schalthebel verbauen.
Der wird aber durch die Montage mit dem Unterteil etwas kürzer als beim normalen 4-Gang Getriebe und ich denke das ist genau so lang wie ich es möchte :lol:

Oben drauf muss dann noch der schwarze 5-Gang Schalthebel von Splendit Parts in der langen Version, aus dem vollen gefertigt, der gefällt mir immer noch am besten :icon_daumen_01

xxxxxx.jpg
Gruß Pite

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 5252
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von mp3 » 04.01.2019, 15:32

Pite hat geschrieben:
04.01.2019, 15:22
...
Der wird aber durch die Montage mit dem Unterteil etwas kürzer als beim normalen 4-Gang Getriebe ...
Das mit dem Chromschalthebel habe ich mir schon angesehen. Der lässt sich genauso aufsetzen, wie beim 4-Gang.
Der bei mir beim Getrag dabei gewesene Schalthebel, also das Grundteil, muss nur halt etwa 4-5 cm verlängert werden, das das Ende wieder in der Gummibuchse sitzt. Der dicke Teil des Chromschalthebels ist ja länger.

Warum wird der dann kürzer?
Sitzt die ganze Schaltkulisse im Vergleich zum 4-Gang tiefer?

Wie das dann sitzt, kann ich nicht sagen, da ich nicht weiß wie das System in eingebautem zustand zur Kardantunnelöffnung sitzt von der Höhe her.

Ich hätte mal gern gewusst, wie tief ich durch die Öffnung des Kardantunnel nach unten messen kann bis aufs Getrag-Getriebe.

Auf alle Fälle muss der Grundhebel wohl stärker gebogen werden, nehme ich an. Auf jeden Fall habe ich das so vor, nachdem ich mir die Geschichte angesehen habe. Ich fürchte sonst muss ich mich für den 5.Gang abschnallen. :mrgreen:

An dem Alu-Schaltknauf stört mich, das er aus Alu ist. Der faßt sich bestimmt kalt an.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Jörg
Beiträge: 9882
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von Jörg » 04.01.2019, 16:21

Schaltknöpfe gibt es aus Bakelit oder Kunsstoff im Traktorenbereich auf Oldtimermärkten.
Aber warum sollte Alu kalt sein? Es nimmt relativ schnell die Umgebungstemperatur an.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 5252
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von mp3 » 04.01.2019, 16:39

Jörg hat geschrieben:
04.01.2019, 16:21
Schaltknöpfe gibt es aus Bakelit oder Kunsstoff im Traktorenbereich auf Oldtimermärkten.
...
Genau das ist es. Kunststoff ist ein schlechter Wärmeleiter und entzieht der Hand kaum Wärme.

Genau den Typ wie bei uns gibt es da?
Gibt es die auch irgendwo im Netz? Meiner ist gerissen unten. 4-Gang-Schaltschema hätte ich gern.

Ich wußte auch gar nicht das da oben eine Feder drin sitzt. Die ist bei mir raus. :roll:
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 5252
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von mp3 » 04.01.2019, 18:36

20190104_183059.jpg
Das einzusetzende Teil hat bei mir ca. 50 x 48mm. Habe mich nach den verbliebenden Schweißpunkten gerichtet, damit es nicht auseinander fällt.

20190104_183839.jpg
Der unter der Schaltkonsole befindliche Grundträger muß etwa mittig zwischen den Schrauben ausgenommen werden.
Ich werde bei mir genau 19mm stehen lassen. Mehr wegnehmen ist unnötig.

Sieht dann so aus
20190104_185622.jpg
20190104_185611.jpg
Eine gescheite Stichsäge schafft das.
20190104_192336.jpg
20190104_192515.jpg
20190104_193551.jpg

Das Teil ist so passgenau - das sitzt jetzt schon bombenfest - per Hand keine Chance das heraus zu bekommen.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Jörg
Beiträge: 9882
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von Jörg » 04.01.2019, 20:59

Passt die Schaltkulisse so in den Tunnel, Stefan? Sieht ja schon sehr breit aus im Bereich, wo die M8 Schrauben sitzen, aber ich mag mich täuschen.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 5252
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von mp3 » 05.01.2019, 00:22

Klar, passt noch ne Mütze durch.

Das sind die Puffer, wovon einer in die Verbindungshülse zwischen die Kugeln kommen, damit dort Ruhe ist.
20190105_121323.jpg
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Pite
Beiträge: 90
Registriert: 19.09.2017, 16:35
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von Pite » 07.01.2019, 09:07

mp3 hat geschrieben:
04.01.2019, 15:32
Warum wird der dann kürzer?
Sitzt die ganze Schaltkulisse im Vergleich zum 4-Gang tiefer?
Also die Kulisse von Splenid Parts ist schon anders als Deine, ich will auch nicht unbedingt sagen dass ich die gekauft hätte aber sie war nun mal schon verbaut.

xxxxxx.jpg

Der Schalthebel wir mittels Gewindestück in der Kugel befestigt und ebenso im Schalthebel

xxx.jpg

Das ist ist auch der bei mir verbaute Schalthebel vom GT oder Kadett, aus vollem Aluminium gemacht, eigentlich sehr schön, aber viel zu kurz.
Aber ich hab ja keine Gurte :lol:

Auf dem Bild von Billy sieht man ja das der originale untere Teil des Schalthebels sehr viel länger ist

xxxxxxx.jpg
xxxxxxx.jpg (24.13 KiB) 345 mal betrachtet

Wie das genau sitzt und ausschaut kann ich selbst noch nicht sagen, da ich die Teile bisher nicht so montiert habe wie ich mir das denke :icon_denk_01
Einen Vorteil erhoffe ich mir noch, das sich durch die Gewinde alles etwas besser zueinander ausrichten lässt

mp3 hat geschrieben:
04.01.2019, 15:32
An dem Alu-Schaltknauf stört mich, das er aus Alu ist. Der faßt sich bestimmt kalt an.
Jörg hat geschrieben:
04.01.2019, 16:21
Aber warum sollte Alu kalt sein? Es nimmt relativ schnell die Umgebungstemperatur an.

Das fühlt sich definitiv kalt oder warm an, je nachdem wo oder wie das Auto steht.
Aber man gewöhnt sich schnell daran, fahre im 5er die Schnitzer Short-Shift Teile und würde das nicht mehr ändern wollen.
Gruß Pite

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 5252
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von mp3 » 07.01.2019, 11:24

Was mir zunächst wichtig war, ist das der Verbindungszylinder in gerader Linie zu der Schaltstange aus dem Getriebe steht.
Also das die Bewegung geradlinig ausgeführt wird. Ob das in irgendeiner Art eine Rolle spielt war mir jetzt egal.

Hast Du keine Bilder vom eingebauten Zustand wo ich mal sehen kann wie die Konsole zum Kardantunnel in der Höhe sitzt?

Hier mal ein Bild vom Ingo. Welche Version ich drin habe, weiß ich nicht.
Ich weiß aber, das ein vor langer Zeit besorgter Schalthebel, den ich solange liegen hatte, etwas länger ist, als der welcher im Wagen ist.
Könnte also sein das ich den oberen im Wagen habe.
Bild

Wie das nachher von der Höhe aussieht kann ich natürlich nur dann sagen, wenn ich weiß wo die Schaltkonsole landet wenn das Getriebe drin ist.
Zuletzt geändert von mp3 am 07.01.2019, 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Gintonic
Beiträge: 74
Registriert: 22.05.2016, 18:01
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von Gintonic » 07.01.2019, 17:29

Bin schon gespannt wie die kupplungsglocke mit dem Motor fluchtet,
oder gibt es da auch Adapter ?

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2715
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von Durchgewurstelt » 07.01.2019, 17:37

Gintonic hat geschrieben:
07.01.2019, 17:29
Bin schon gespannt wie die kupplungsglocke mit dem Motor fluchtet,
oder gibt es da auch Adapter ?
Für was sollte man einen Adapter brauchen?

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5674
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von the Brain » 08.01.2019, 09:16

Durchgewurstelt hat geschrieben:
07.01.2019, 17:37
Gintonic hat geschrieben:
07.01.2019, 17:29
Bin schon gespannt wie die kupplungsglocke mit dem Motor fluchtet,
oder gibt es da auch Adapter ?
Für was sollte man einen Adapter brauchen?
Würde ich auch gerne wissen. Ausser Drehmomentstützen und Staubschutzblech wüsste ich keinen Unterschied.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 5252
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von mp3 » 08.01.2019, 09:31

the Brain hat geschrieben:
08.01.2019, 09:16
... Ausser Drehmomentstützen und Staubschutzblech wüsste ich keinen Unterschied.
Besonders das Staubschutzblech interessiert mich jetzt brennend.
Meinste das Blech, welches unten die Glocke verschließt?

Passt das Blech vom 4-Gang nicht? Ich habe kein anderes.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5674
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von the Brain » 08.01.2019, 10:00

Kommt auf die Getriebenummer an obs passt. Aber wenns nicht passt passen auch die beiden Winkelstützen nicht.

Geändert wurde das wahrscheinlich in erster Linie um mehr Platz für den Auspuff auffe Beifahrerseite zu haben. Bohrungsabstand zur Glocke deutlich geringer.

Mache nachher Bilder und wenns nicht passt habe ich alles liegen. Auch gestrahlt, verzinkt und Schwarz beschichtet bei Bedarf.
Zuletzt geändert von the Brain am 08.01.2019, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 5252
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Getrag 240 Umbau

Beitrag von mp3 » 08.01.2019, 10:15

Gut, da komme ich bei Bedarf drauf zurück. :icon_daumen_01
Bild ist auch sehr gut, dann weiß ich mal wie die aussehen.
the Brain hat geschrieben:
08.01.2019, 10:00
... auch die beiden Winkelstützen nicht.
...
Du meinst die Drehmomentstützen?
Sind die denn überhaupt verbaubar bei uns?
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Antworten