blue QP

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 289
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von lost my Rekord » 04.01.2019, 15:17

Ich habe heute die linke Seite Vorderachse demontiert. Und da fällt mir ein Bremsbelag entgegen. Der war gar nicht im Bremssattel montiert :!: :?:
Ich weis gar nicht wie der Besitzer den Bremssattel über die Bremsscheibe montieren konnte. Der Belag fällt doch dauernd raus.
Hoffe ich habe nicht noch mehr Überraschungen an dem Auto.
Dateianhänge
1000 Demontage Vorderachsfeder (14).jpg
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 289
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von lost my Rekord » 04.01.2019, 15:25

Heute sind die Ersatzteile für die Vorderachse angekommen. Auch die Kugelgelenke für den unteren Querträger.
Jetzt steht im Werkstatthabbuch das die Kugelgelenke nach der Nase die auf dem Querlenker aufgeschweißt ist. ausgerichtet werden soll. Zur Orientierung hat das Kugelgelent ein ist eine Kerbe im Kugelgelenk.
?
Wo soll die Kerbe sein?
Dateianhänge
6 Kugelgelenk Traggelenk unten (1).jpg
6 Kugelgelenk Traggelenk unten (3).jpg
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4616
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von Brender » 04.01.2019, 15:55

Das spielt keine Rolle mehr bei diesen Gelenken. Einfach einbauen. Früher hatten die nur eine begrenzte Richtung und man musste sich nach der kerbe richten...
mfg Sebastian ;)

Immer diese Angst, bei 0,33 Liter Bier die winzige Flasche mit zu verschlucken...

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4967
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von mp3 » 04.01.2019, 16:17

lost my Rekord hat geschrieben:
04.01.2019, 15:17
....
Hoffe ich habe nicht noch mehr Überraschungen an dem Auto.
Kopf hoch, mehr als ich kannste nicht finden.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5220
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von buckrodgers61 » 04.01.2019, 17:46

lost my Rekord hat geschrieben:
04.01.2019, 15:17
Ich habe heute die linke Seite Vorderachse demontiert. Und da fällt mir ein Bremsbelag entgegen. Der war gar nicht im Bremssattel montiert :!: :?:
Ich weis gar nicht wie der Besitzer den Bremssattel über die Bremsscheibe montieren konnte. Der Belag fällt doch dauernd raus.
ach du dicker ........Sch....was hat der Vorbesitzer denn da gebastelt.....vielleicht hat es die Splinte eingesetzt, aber nicht die Löcher des Belages erwischt.....der Belag kann ja auch dann nicht wandern....trotzdem hätte man beim Bremsen etwas merken müssen.... :icon_denk_01


..ach ja ...zu den Gelenken....die alten gab es noch mit der Kronenmutter....Sicherung mit nem Splint.....bei den aktuellen nur noch die Sicherungsmutter......daran kann man schon dir Originalen erkennen...( finde ich auch besser.....allein von dr Qualität)
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3685
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von Scheich » 04.01.2019, 21:05

bei Traggelenke denk ich immer an diesen Thread :wink: :roll:

viewtopic.php?f=7&t=1846&hilit=traggelenk
"La plus petite bonne action est meilleure que la plus grande bonne intention."

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4616
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von Brender » 05.01.2019, 07:13

:shock: :shock: :shock: Hau ab! Sowas hab ich auch noch nicht gesehen. Selbst wenn sie knacken halten die eigentlich noch ewig. Aber 2008 war halt das Auto auch schon 38 Jahre alt...
mfg Sebastian ;)

Immer diese Angst, bei 0,33 Liter Bier die winzige Flasche mit zu verschlucken...

Benutzeravatar
fritz
Beiträge: 761
Registriert: 30.11.2007, 10:09
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von fritz » 05.01.2019, 10:24

Wie im Thread beschrieben, passierte es typischerweise beim Parken. Dabei wirken die größten Kräfte auf das Gelenk. ich habe schon von einigen solcher Fälle bei Mercedes Sprinter gehört. Im Sparwahn sind bei modernen Fahrzeugen oft minderwertigste Gelenke mit Kunststoffpfannen eingesetzt worden. Bei höheren Geschwindigkeit passiert es kaum.

Gruß

Fritz
Zuletzt geändert von fritz am 05.01.2019, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1949
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von Feuervogel » 05.01.2019, 14:49

Ihr macht mir echt angst. Seit Jahren hab ich schon das komische knack Geräusch beim rückwärts aus der Garage fahren und einlenken :cry:
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Jörg
Beiträge: 9640
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von Jörg » 05.01.2019, 15:40

Bei höheren Geschwindigkeiten führt der Nachlauf das Rad und die Lenkung ist nur zur Korrektur.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 4616
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von Brender » 05.01.2019, 17:55

Feuervogel hat geschrieben:
05.01.2019, 14:49
Ihr macht mir echt angst. Seit Jahren hab ich schon das komische knack Geräusch beim rückwärts aus der Garage fahren und einlenken :cry:
Wenn es knackt ist es fertig und muss getauscht werden. Komisch das du damit TÜV bekommst, weil das wird geprüft...
mfg Sebastian ;)

Immer diese Angst, bei 0,33 Liter Bier die winzige Flasche mit zu verschlucken...

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1533
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von Motorbremse » 05.01.2019, 18:11

Feuervogel hat geschrieben:
05.01.2019, 14:49
Ihr macht mir echt angst. Seit Jahren hab ich schon das komische knack Geräusch beim rückwärts aus der Garage fahren und einlenken :cry:
Genauso war's bei mir, lag allerdings an einem

leicht festsitzenden Kolben im Bremssattel.
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Benutzeravatar
Feuervogel
Beiträge: 1949
Registriert: 25.10.2011, 10:39
Wohnort: Kusel
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von Feuervogel » 05.01.2019, 19:14

Prüfe meine Achse selber immer wieder. Ich stell da nix fest. Ich hoffe auf mein Videobeweis im Frühjahr.
:zauberer Ich bin eine wunderschöne Zauberfee

Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 289
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von lost my Rekord » 06.01.2019, 12:43

Brender hat geschrieben:
04.01.2019, 15:55
Das spielt keine Rolle mehr bei diesen Gelenken. Einfach einbauen. Früher hatten die nur eine begrenzte Richtung und man musste sich nach der kerbe richten...
Danke
BildBildBildBildBild

Benutzeravatar
lost my Rekord
Beiträge: 289
Registriert: 05.02.2008, 16:11
Wohnort: Simonswald im Schwarzwald
Status: Offline

Re: blue QP

Beitrag von lost my Rekord » 06.01.2019, 12:44

mp3 hat geschrieben:
04.01.2019, 16:17
lost my Rekord hat geschrieben:
04.01.2019, 15:17
....
Hoffe ich habe nicht noch mehr Überraschungen an dem Auto.
Kopf hoch, mehr als ich kannste nicht finden.
:D Das macht Mut
BildBildBildBildBild

Antworten