Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
fritz
Beiträge: 746
Registriert: 30.11.2007, 10:09
Status: Offline

Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von fritz » 10.02.2019, 13:38

Hallo,

seit einigen Jahren zeigt mein Drehzahlmesser (ab Fg. Nr.) manchmal die ersten Kilometer nichts an, insbesondere bei Außentemperaturen unter 15°C. Wenn ich während dieser ersten Kilometer beim Fahren links unter das Armaturenbrett greife und nur leicht am Kabelbaum ziehe oder drücke funktioniert der DZM, aber dann meist gleich wieder nicht mehr, wenn ich die Hand wieder von den Kabeln nehme. Wenn es dann wärmer im Auto wird bzw. wenn es in der Sonne stand funktioniert der DZM ohne Beanstandung. Hatte das jemand auch schon mal und kennt wahrscheinlichste Ursachen? Hat die Platine hinten auf dem Armaturen-Einsatz irgendeine Versorgungsfunktion für den DZM oder wird er nur über direkt hinführende Kabel angesteuert?

Vielen Dank + Grüße

Fritz

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5133
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von the Brain » 10.02.2019, 17:26

Original bleibt der Masseanschluss am DZM hinten unbelegt und die Masse kommt von der Instrumenten Platine mit einem Kupfer Fähnchen was mit einer Befestigungsschraube verschraubt wird. Dazu hats hier auch Bilder die ich mal gepostet habe.

Wo Zündungsplus herkommt keine Ahnung aber Klemme 1 kommt vom Verteiler.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
TheBochumer
Beiträge: 169
Registriert: 20.03.2013, 23:57
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von TheBochumer » 10.02.2019, 18:45

Kalte Lötstelle oder Kabelbruch?
1968 Opel Rekord C Coupe 1900

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 429
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von Rekki83 » 10.02.2019, 19:25

the Brain hat geschrieben:
10.02.2019, 17:26
Original bleibt der Masseanschluss am DZM hinten unbelegt und die Masse kommt von der Instrumenten Platine mit einem Kupfer Fähnchen was mit einer Befestigungsschraube verschraubt wird. Dazu hats hier auch Bilder die ich mal gepostet habe.

Wo Zündungsplus herkommt keine Ahnung aber Klemme 1 kommt vom Verteiler.
Bin grad dabei meinen kleinen DZM einzubauen, hab mich genau das gestern gefragt. Die Uhr, die da vorher war hatte nämlich genau das Massekabel mit Fähnchen...
Dateianhänge
DSC_0089.JPG

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5133
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von the Brain » 11.02.2019, 09:19

Die Uhr bis Fgstnr hat einen Anschluss für Dauerplus und bekommt das über ein rotes Kabel was auf den Kontakt oben auf der Platine zwischen den Kontakten des Dimmer gesteckt wird. Masse bekommt diese Uhr über das Metall Gehäuse wo auch der Tacho eingeschraubt wird. Die nutzt quasi die gleiche Masse wie die Tacho Beleuchtung, das rot/graue Kabel was links auf den Dimmer gesteckt wird.

Der DZM bis Fgstnr nutzt auch die Masse. Der - Kontakt ist unbelegt.

Ab Fgstnr ist die Platine durchgehend und die Uhr hat sone Art Dreieck beidseitig womit der Massekontakt von der Uhr auf die Platine gedrückt wird. Das hat der DZM ab Fgstnr nicht und darum hats dieses Kupferblechkabel, eine Art U mit Löcher womit die Masse von der Innenseite der Platine nach aussen zur Grundplatte des DZM gelegt wird.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5133
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von the Brain » 11.02.2019, 09:22

Das ist verbastelt bei dir Christian. Die Uhr ist normalerweise mit einen weißen Deckel verschlossen und Rest siehe oben.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4666
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von mp3 » 11.02.2019, 09:30

the Brain hat geschrieben:
11.02.2019, 09:22
Das ist verbastelt bei dir Christian. Die Uhr ist normalerweise mit einen weißen Deckel verschlossen und Rest siehe oben.
Die kommt ja eh raus.
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 429
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von Rekki83 » 11.02.2019, 10:14

the Brain hat geschrieben:
11.02.2019, 09:22
Das ist verbastelt bei dir Christian. Die Uhr ist normalerweise mit einen weißen Deckel verschlossen und Rest siehe oben.
Danke Metto!!! Dauerplus von der Platine bei dem DZM macht aber keinen Sinn, oder???
Würde am liebsten die Kabel von dem Zubehör-Drehzahlmesser verwenden, die liegen schon. Da würde ich dann nur die Masse nicht nutzen, sondern so wie von dir beschrieben über das Gehäuse/Platine laufen lassen!
Zuletzt geändert von Rekki83 am 11.02.2019, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 429
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von Rekki83 » 11.02.2019, 10:16

mp3 hat geschrieben:
11.02.2019, 09:30
the Brain hat geschrieben:
11.02.2019, 09:22
Das ist verbastelt bei dir Christian. Die Uhr ist normalerweise mit einen weißen Deckel verschlossen und Rest siehe oben.
Die kommt ja eh raus.
Genau Stefan!! :)

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5133
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von the Brain » 11.02.2019, 10:36

Rekki83 hat geschrieben:
11.02.2019, 10:16
mp3 hat geschrieben:
11.02.2019, 09:30
the Brain hat geschrieben:
11.02.2019, 09:22
Das ist verbastelt bei dir Christian. Die Uhr ist normalerweise mit einen weißen Deckel verschlossen und Rest siehe oben.
Die kommt ja eh raus.
Genau Stefan!! :)
Da ist noch mehr verbastelt. Ascherbeleuchtung und Handschuhfach Beleuchtung fehlen. Ascher und Zanzünder sitzen in einem Flachstecker der einen Abzweig hat wo die Handschuhfach Beleuchtung mit dran kommt und das kommt dann als Paket auf den nicht dimmbaren rechten Kontakt beim Dimmer.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 429
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von Rekki83 » 11.02.2019, 12:04

the Brain hat geschrieben:
11.02.2019, 10:36
Rekki83 hat geschrieben:
11.02.2019, 10:16
mp3 hat geschrieben:
11.02.2019, 09:30

Die kommt ja eh raus.
Genau Stefan!! :)
Da ist noch mehr verbastelt. Ascherbeleuchtung und Handschuhfach Beleuchtung fehlen. Ascher und Zanzünder sitzen in einem Flachstecker der einen Abzweig hat wo die Handschuhfach Beleuchtung mit dran kommt und das kommt dann als Paket auf den nicht dimmbaren rechten Kontakt beim Dimmer.
Ok, da war mein Vorgänger anscheinend fleißig beim umbauen :lol:

Auf meinem Bild wäre das dann wohl der ganz linke Kontakt am Dimmer(graues Kabel) was bei mir zur Beleuchtung vom Zananzünder ging?

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 429
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von Rekki83 » 11.02.2019, 12:05

Edit: Handschuhfachbeleuchtung hab ich, ging auch...Ascherbeleuchtung hab ich nicht. Hab aber keine Ahnung wo das Handschuhfach momentan den Strom herbekommt

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 4666
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von mp3 » 11.02.2019, 12:40

Rekki83 hat geschrieben:
11.02.2019, 12:04
....
Ok, da war mein Vorgänger anscheinend fleißig beim umbauen :lol:
...
Stinkt mir mächtig. Jeder meint... das geht schon und schnürt sich was zusammen.

Wie bei Uhren... Tür geht auf... "Guten Tag, ich hab schonmal angefangen, aber läuft nicht".
Einzig was läuft ist das Öl auf meiner Theke. :roll:
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5133
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von the Brain » 11.02.2019, 12:51

Rechts ist immer rechts so wie Steuerbord.
Rechts von der Ascherhalterung sitzt eine Blechlasche wo ein identischer Leuchtmittelträger reinkommt wie beim Zanzünder.


Falls was fehlt oder verbessert werden soll, ich habe alles um das vernünftig ans Leuchten zu bringen.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 429
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Drehzahlmesser setzt aus bei Kälte

Beitrag von Rekki83 » 11.02.2019, 14:26

the Brain hat geschrieben:
11.02.2019, 12:51
Rechts ist immer rechts so wie Steuerbord.
Rechts von der Ascherhalterung sitzt eine Blechlasche wo ein identischer Leuchtmittelträger reinkommt wie beim Zanzünder.


Falls was fehlt oder verbessert werden soll, ich habe alles um das vernünftig ans Leuchten zu bringen.
Danke Metto!!! Ich muss erstmal sondieren was hier los is...
Denn jetzt sehe ich langsam gar nicht mehr durch...hat einer zufällig ein Bild davon wie's richtig angeschlossen aussieht? :|

Antworten