Wie Tacho ausbauen?

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
fuchsdelux
Beiträge: 18
Registriert: 13.01.2009, 21:32
Wohnort: 24589 Nortorf
Status: Offline

Wie Tacho ausbauen?

Beitrag von fuchsdelux » 13.04.2019, 17:46

Hallo Gemeinde,
wie bekomme ich beim Rekord C ab Fahrgestellnummer den Tacho ausgebaut?
Der Grund des Vorhabens ist ein abgebrochener Stecker vom Gleichrichter. Die Tachowelle habe ich schon ab, aber wie geht es weiter?
Gruß aus dem Norden,
Ralf

Jörg
Beiträge: 9887
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Wie Tacho ausbauen?

Beitrag von Jörg » 13.04.2019, 17:52

Beim Bis FGNR muss das ganze Armaturenbrett raus.
Das wird hier wohl genauso sein.
Darüber würde schon viel geschrieben.... und geflucht.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
zeitmaschine
Beiträge: 320
Registriert: 11.05.2016, 22:38
Status: Offline

Re: Wie Tacho ausbauen?

Beitrag von zeitmaschine » 13.04.2019, 19:04

Was für ein Gleichrichter?!? Das gibt es beim Rex nicht...eventuell meinst du den Spannungskonstanthalter, aber muss da das Armaturenbrett raus???
Egal, beim Ab in groben Zügen: Natürlich alle sichtbaren Schrauben am Armaturenbrett raus....anschließend die reingeklipsten Schalter für Licht und Scheibenwischer rausziehen und Kabel abziehen. Da sind zwei weitere Kreuzschlitz. Warnblinker ist reingeklipst, raus und Kabel weg.Vorsichtig bitte, die Dinger sind Mangelware. Die Lüftungsdüse links außen ist etwas tricky, manches Armaturenbrett wurde in der Vergangenheit einfach abgebrochen weil die Künstler die Lüftungsdüse nicht rausbekommen haben. Die hat so eine Art Bajonettspitze, wie ein Widerhaken, viergeteilt. Du musst von hinten an die Spitze greifen, die einzelnen Dorne zusammendrücken und mit viel Glück kannst du das Teil nach vorn abziehen. Ach ja , vorher musst die natürlich die Kanäle der Lüftungsleitungen rauspopeln, sonst kommst du nicht von hinten an das Bajonett. Anschließend aus dem Handschuhfach den Pappeinsatz rausnehmen, sind glaub ich acht Kreuzschlitz, dann kommst du von hinten an den Heizungsregler ran. Der hängt glaub ich an zwei Kreuzschlitz, kommst du mit einem kräftigen Stummelkreuzschlitz ran. Tachowelle vom Tacho abschrauben. Die Vielfachstecker von der Leiterplatte abziehen. Radio drin? raus...:-)
Das wars glaub ich, habs schon ewig nicht mehr gemacht, ein paar Kleinsachen kann ich vergessen haben. Oder müssen die Züge der Heizung noch mit weg? Weiss ich nicht mehr. Zeitaufwand? ich glaub wenn die Lüftungsdüse problemlos rausgeht unter 10 Minuten, wenns dumm läuft ewig. Beim Zusammenbau die Schrauben vom Heizungsregler gefühlvoll anziehen, wenn du die zu heftig anknallst gibt es wieder eine Regeleinheit weniger, die wachsen nicht nach.
Korrigiert mich wenn ich was vergessen habe..oder falsch ist...
VG, Wolfgang

Benutzeravatar
zeitmaschine
Beiträge: 320
Registriert: 11.05.2016, 22:38
Status: Offline

Re: Wie Tacho ausbauen?

Beitrag von zeitmaschine » 13.04.2019, 23:53

Nachtrag: 2 Fehler bis jetzt gefunden: erstens die Heizungseinheit hängt an drei Kreuzschlitz und der Klappenzug rechts muss auch noch weg. Ich glaub die Klemmung von dem abschrauben und dann irgendwie aus dem Hebel aushängen. Okay, ich korrigiere meine Zeiteinschätzung doch nach oben..:-)

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5691
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Re: Wie Tacho ausbauen?

Beitrag von the Brain » 14.04.2019, 02:02

45 Minuten ein und ausbauen incl. zerlegen und Gläser von innen putzen ohne Radio Demontage. Und ich baue auch niemals das Handschuhfach aus.

Habe aber auch 27 Jahre Vorsprung und Erfahrung an der Stelle.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Speed-smurf
Beiträge: 496
Registriert: 02.01.2008, 16:59
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Re: Wie Tacho ausbauen?

Beitrag von Speed-smurf » 14.04.2019, 18:54

Hm,
ich habe heute das Armaturen brett eingebaut, Handschuhfach musste weichen und die Gebläseeinhat habe ich nachträglich verschraubt, was für ein gefummel, muss dazu aber auch sagen, ich hatte dem Bums nicht ausgebaut und musste erstmal die Kabel finden und sortieren.

Drücke dir die Daumen für die Aktion.

fuchsdelux
Beiträge: 18
Registriert: 13.01.2009, 21:32
Wohnort: 24589 Nortorf
Status: Offline

Re: Wie Tacho ausbauen?

Beitrag von fuchsdelux » 15.04.2019, 07:30

Vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen.
Nun weiß ich was mich erwartet.
Danke, Gruß Ralf

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5457
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Wie Tacho ausbauen?

Beitrag von buckrodgers61 » 15.04.2019, 08:17

the Brain hat geschrieben:
14.04.2019, 02:02
45 Minuten ein und ausbauen incl. zerlegen und Gläser von innen putzen ohne Radio Demontage. Und ich baue auch niemals das Handschuhfach aus.

Habe aber auch 27 Jahre Vorsprung und Erfahrung an der Stelle.
:lol:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 5691
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Re: Wie Tacho ausbauen?

Beitrag von the Brain » 15.04.2019, 08:41

Schreib mal Brender an. Der hat diverses an Informationen als PDF. Solche Dinge stehen ausführlich im WHB beschrieben. Ich entferne den rechten Luft Schlauch und demontiere den Zug am Heizungskasten und an den Regler gehe im mit kleiner Knarre und kurzer Verlängerung.

Aber wahrscheinlich ist es einfacher das Handschuhfach auszubauen, obwohl das auch mal nervig sein kann alle Schrauben anzusetzen.

Die linke Luftdüse geht mit Bedacht, drehend und leicht ziehend oftmals raus. Muss aber nicht. Ursprünglich war vorgesehen alles drumrum zu entfernen um mit einer passenden Nuss von hinten die Klemmung zusammen zu drücken. Später hats dann ein Werkzeug womit man durch die Lamellen von vorne selbiges erledigen soll. Wie gesagt steht alles im WHB.
Greetz Metto
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Antworten