Endmontage nach Lackierung

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
TheBochumer
Beiträge: 266
Registriert: 20.03.2013, 23:57
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Endmontage nach Lackierung

Beitrag von TheBochumer » 05.06.2019, 18:29

Nach 4 Monaten hab ich mein Coupe wieder in der Garage.
Aus dem anfänglichen ausbeulen der Seitenteile ist das Komplettpaket geworden.

-Ausbeulen des ganzen Autos
-einstellen aller Spaltmaße
-schweißen der Scharniere/A Säule
-komplett neue Schweller einsetzen
-verzinnen aller restlichen Unebenheiten
-Grundierung
-füllern/feinspachtel
-Acryllack/Klarlack
-Montage der Türen

Aber seht selbst:
vorher2.jpg
IMG-20190412-WA0032.jpg
IMG-20190412-WA0001.jpg
IMG-20190412-WA0016.jpg
IMG-20190528-WA0002.jpg
Lackierung.jpg
Lackierung1.jpg

Ab jetzt wird montiert. Der Wagen ist bis auf dem Himmel und diverse Kleinteile komplett.
Da ich keinen Restobericht gemacht habe, fang ich jetzt einfach mal an, weil ich auch diverse Fragen zum Einbau mancher Teile hab und nicht wegen jeder fehlenden Schraube ein neuen Tread aufmachen möchte. Leider ist beim Transport die Beifahrerscheibe der Tür geplatzt, da die Austellfenster (von mir) ausgebaut waren.

Mir fehlen somit unter anderem folgende Teile:

Türscheibe Beifahrerseite
Sonnenblende weiß rechts/links
Anschlagpuffer Tankdeckel
die letztens diskutierten Schrauben für das Armaturenbrett
Radioschachtabdeckung
Fußraumverkleidung rechts links in schwarz

Alle Teile sind für ein Opel Rekord C Coupe 6/68

Ich kann mich dran erinnern, dass ich hier irgendwo mal ein Hohlraumplan gesehen hab, finde ich nur leider nicht mehr. Hat den noch wer?
Nach der Mike Sander Kur will ich als erstes die Türschlösser einbauen. Wo das Türschloss ist befindet sich ja innen so eine Blechplatte mit den beiden Gewinden für das Fangschloss. ist das Blech normalerweise beweglich? Ja oder?

Welchen Kleber nehm ich am besten für den weißen Himmel. Bei eBay gibts 100 verschiedenen, von billigem Sprühkleber bis Kontaktkleber für Sattler.

Meine Zeituhr scheint defekt zu sein.
Mein großer DZM auch.
Wer repariert sowas.
Gruß Jannik
1968 Opel Rekord C Coupe 1900

Jörg
Beiträge: 10259
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von Jörg » 05.06.2019, 18:34

Die Antwort auf die letzten beiden Fragen lautet mp3 alias Stefan.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
TheBochumer
Beiträge: 266
Registriert: 20.03.2013, 23:57
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von TheBochumer » 05.06.2019, 18:41

Hätte ich selbst drauf kommen können...
kann ich ja quasi über die Ruhr schmeißen :D
Gruß Jannik
1968 Opel Rekord C Coupe 1900

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 5438
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von mp3 » 05.06.2019, 18:54

Drehzahlmesser muß ich passen, da mir hierfür Elektrokenntnisse und Gerätschaft fehlen.
Uhr kannste ja mal werfen. :mrgreen:

Anschlaggummis Tankdeckel bin ich irgendwo in einem bekannten Shop vorbei gekommen. Mußte mal stöbern.

Fußraumverkleidungen machste dir selber aus schwarzer Sattlerpappe.
Schablonen kannste dir bei mir abmalen kommen oder ich zu dir mal.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2699
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von Joan » 05.06.2019, 19:12

@mp3
Könntest du einen Commo B Drehzahlmesser umbauen?
Die gibt's bezahlbar und ausser Zeiger und Platte sind die evtl identisch.
Ich könnt mir zwar theoretisch vorstellen einen originalen zu reparieren aber hab ich noch nich benötigt.
Commodore Coupe GP (Grand Plaisir), Automatic Bj. '71

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 5438
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von mp3 » 05.06.2019, 19:17

Das muß ich in Händen haben, sonst wäre alles nur in den blauen Dunst geblasen.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6120
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von the Brain » 05.06.2019, 20:06

Ich habe wahrscheinlich alle Fehlteile und kann dir sagen wies eingebaut wird.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 1054
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Online

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von Adrian » 05.06.2019, 23:01

Hi, schön das du mit dem Rekord so weit gekommen bist :wink: ........ich bin echt schon gespannt den mal zu sehen, wenn ich mal vorbei komme.
Falls hier niemand eine Blende für dein Radioschacht hat, dann gibt es die auch bei MATZ. Hatte dort auch eine her. Die war NOS und in originaler Verpackung.

https://www.matz-autoteile.de/www/index ... &Itemid=69
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Jörg
Beiträge: 10259
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von Jörg » 05.06.2019, 23:30

Erste Adresse für Himmel ist die Firma Treber in Rüsselsheim.
Die haben qasi den Himmel für Opel erfunden.
http://www.autosattlerei-treber.de/inde ... himmel.pdf
Die werden sicher auch den passenden Kleber haben bzw. nach aufmerksamen Lesens des Berichtes weißt du genau, was der Profi empfiehlt. :wink:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Pfälzer
Beiträge: 1125
Registriert: 17.09.2013, 17:25
Wohnort: Heidelsburg
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von Pfälzer » 06.06.2019, 05:48

1007_holraumplan_1.jpg
Gruß aus der Pfalz
höre viel, sage wenig, glaube nichts :icon_toliet_01

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5219
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von Brender » 06.06.2019, 06:55

Der ist gut. Wird mal ins Wiki übertragen. Wieso sollte ich aber die Tür anbohren? Da sind doch lauter Löcher vorhanden...
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6120
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Online

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von the Brain » 06.06.2019, 07:53

DZM sind bis auf die Innereien komplett anders. Zeiger ziehen und Zifferblatt tauschen ist kein Hexenwerk aber die Grundplatte ist komplett anners und so.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5825
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von buckrodgers61 » 06.06.2019, 08:13

Adrian hat geschrieben:
05.06.2019, 23:01
Hi, schön das du mit dem Rekord so weit gekommen bist :wink: ........ich bin echt schon gespannt den mal zu sehen, wenn ich mal vorbei komme.
Falls hier niemand eine Blende für den Radioschacht hat, dann gibt es die auch bei MATZ. Hatte dort auch eine her. Die war NOS und in originaler Verpackung.

https://www.matz-autoteile.de/www/index ... &Itemid=69
happich - sogar noch Zwei :wink:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 5438
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von mp3 » 06.06.2019, 09:11

Der Plan ist für Anwender die nicht die Verkleidung demontieren. Das ist üblich bei gewerblichen Machern.
Unser SL hat das auch bekommen damals bei der Dinol-Konservierung.

Punkt (d) in den Türen wurde wohl bei mir auch schonmal gebohrt sowie in gleicher Höhe nach hinten ins Seitenteil Coupe.
Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr oder oben Umbau auf Quarzwerk
Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5219
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Online

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von Brender » 06.06.2019, 09:22

Wie jetzt? Bevor die die Verkleidung abziehen bohren die einfach ein Loch durch? Jetzt net wirklich oder?
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Antworten