Endmontage nach Lackierung

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
spatenshifter
Beiträge: 465
Registriert: 16.01.2009, 12:27
Wohnort: Isernhagen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von spatenshifter »

guck mal hier, vielleicht hilfts weiter

http://www.redlineweber.com/html/Tech/c ... _best_.htm


Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 7340
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von Brender »

Ah sehr gut. Ein schönes Teeservice hast du da! Der ist schön einfach aufgebaut. Auch gut das nu ne elekt. Zündung hast.

Also Schraube im roten Kreis regelt die Drehzahl im Leerlauf und im grünen Kreis das Leerlaufgemisch.
5093BEF2-96DD-47D7-84F8-CFA710ABA2F8.jpeg
Normal stellst du also den Weber so ein das du bei 850 U/min etwa 2% Co hast. Bissl mehr Co ist von Vorteil.


Ohne Co Tester drehst du die Gemischschraube so lange rein bis er schlechter läuft oder fast aus geht. Motor muss vorher Betriebswarm sein! Dann holst du die Schraube wieder 1/4 Umdrehung raus bis er rund läuft. Dann stellst du deine Drehzahl an der anderen Schraube auf 850 U/min ein. Dann machst du das ganze nochmal mit der Gemischschraube. Du musst quasi durch drehen den besten lauf "raus finden". Immer nur 1/4 Umdrehung nicht mehr. Dazwischen kurze Gasstöße geben. Dann stellst du nochmal die Drehzahl ein und lässt das mal so.

Wenn du was vernünftiges zum Drehzahl messen haben willst kann ich ein Bosch KTE empfehlen. Sind aber nicht billig und gesucht...

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-223-4550


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre/Hydro Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, habe Repro Dichtungen Dreiecksfenster senkrecht. Holzimitat für´s Armaturenbrett Bis und Ab FgstNr und Türzierleisten
Bild Bild BildBildBild
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 6517
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von mp3 »

Oder einmal, was alles kann... Equus 5568 590-518
Wurde mir im D-Jetronic-Forum empfohlen und komme damit prima klar.

https://www.ebay.de/itm/Equus-Schnellte ... SwyS9drfJ3


Gruß Stefan
Repariere Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter, Uhr, auch oben Umbau auf Quarzwerk, Spannungsregler Armaturen elektronisch, ...
Bild Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
TheBochumer
Beiträge: 420
Registriert: 20.03.2013, 23:57
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von TheBochumer »

Großen Dank euch schon mal.
Werde alles Schritt für Schritt ab arbeiten.

Vielleicht hat einer meiner Kollegen ja auch noch ein Schließwinkeltester.


Gruß Jannik
1968 Opel Rekord C Coupe 1900
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 7340
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von Brender »

Brauchst du nicht. Ist bei der Fullmax fest eingestellt...


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre/Hydro Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, habe Repro Dichtungen Dreiecksfenster senkrecht. Holzimitat für´s Armaturenbrett Bis und Ab FgstNr und Türzierleisten
Bild Bild BildBildBild
Benutzeravatar
TheBochumer
Beiträge: 420
Registriert: 20.03.2013, 23:57
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von TheBochumer »

Ja die können aber meistens auch die Drehzahl anzeigen


Gruß Jannik
1968 Opel Rekord C Coupe 1900
Benutzeravatar
TheBochumer
Beiträge: 420
Registriert: 20.03.2013, 23:57
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von TheBochumer »

Gestern erfolgreich Vergaser und Zündung durch einen Kollegen der Moppeds schraubt eingestellt und den Wagen mal die Straße rauf und runter bewegt.
Kerzenbild kann zwar noch nichts aussagen aber ist zur Zeit rehbraun und Leerlauf bei 850 U/min.

Leider scheint meine Tachowelle geknickt/kaputt zu sein. Zappelt zwischen 0 und 40km/h :shock: bei Schritttempo
Der Drehzahlmesser gibt kein Mucks. Brauche entweder einen neuen (großer DZM für 4 Zyl.) oder eine Adresse die sowas überholt
Habe den falschen Temperaturfühler. Die Nadel ist bei tatsächlichen 90 Grad weit über dem roten Balken. Weiß einer den Widerstand des Gebers? Ich habe den mit schwarzem Kunstoffring verbaut.


Gruß Jannik
1968 Opel Rekord C Coupe 1900
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 8689
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von the Brain »

Welche Schlüsselweite hat der Geber Jannik?

Farbige Ringe...? Also ab Fgstnr bis in die späten 80er kenne ich nur einen Geber. Die haben dann 13er Schlüsselweite.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
TheBochumer
Beiträge: 420
Registriert: 20.03.2013, 23:57
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von TheBochumer »

the Brain hat geschrieben: 21.10.2020, 10:25 Welche Schlüsselweite hat der Geber Jannik?

Farbige Ringe...? Also ab Fgstnr bis in die späten 80er kenne ich nur einen Geber. Die haben dann 13er Schlüsselweite.
SW 13
0905007 Metzger ist das.
1/8x27 NPTF Gewinde


Gruß Jannik
1968 Opel Rekord C Coupe 1900
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 8689
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von the Brain »

Dann spuck mal ne Adresse aus und ich schick dir mal zweie zum testen.

Je länger ich drüber nachdenke desto mehr habe ich das Gefühl die mit schwarzem Ring regeln irgendwas bei den Spritzen.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
TheBochumer
Beiträge: 420
Registriert: 20.03.2013, 23:57
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von TheBochumer »

Kurze Frage zur Hupe:
Wenn ich die Zündung an mache brennt die Sicherung sofort durch. Hab jetzt gestern Hupenknopf und Leitungen kontrolliert, beides ohne Mängel. Wenn ich die Hupen ausbaue und teste funktionieren sie. Klemm ich sie an den Kabelbaum gehen sie jetzt auch. Schraube ich sie aber an die Halter an das Auto hab ich jetzt den Effekt wenn ich Zündung an mache und kurz das weiß-rote Kabel vom Hupenknopf gegen Masse halte hupt es dauerhaft. Schraub ich die Hupen vom Auto ab, ist wieder alles ok. Fehlt da irgendwo eine Isolierung an der Hupe?

Ich hab übrigens kein Hornrelais, also nur Sicherung 8->Hupen-> geschaltete Masse über Hupenknopf. Hupen sind von Bosch.


Gruß Jannik
1968 Opel Rekord C Coupe 1900
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 8689
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von the Brain »

Du hast ne Kontaktbrücke anstatt eines Relais im rechten Steckplatz Jannik wenn dein Kabelbaum zum Eisen gehört.

Hört sich nicht gut an. Könnte ein Masseschluss in den Hupen sein. Aber ohne Messgerät auch nur geraten.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
TheBochumer
Beiträge: 420
Registriert: 20.03.2013, 23:57
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von TheBochumer »

the Brain hat geschrieben: 22.02.2021, 09:54 Du hast ne Kontaktbrücke anstatt eines Relais im rechten Steckplatz Jannik wenn dein Kabelbaum zum Eisen gehört.
Genau, ja denke ich werde einfach neue holen, kosten nicht die Welt, zumal meine sich nach Trompetenunterricht erste Stunde anhören. :D


Gruß Jannik
1968 Opel Rekord C Coupe 1900
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 8689
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von the Brain »

Hast du zwei hinterm Grill Jannik?

Ab Werk hats zwei verschiedene Herzzahlen. Gibt aber auch eine am HBZ und eine Fahrerseite hinterm Grill. Sollten sich aber eher anhören wie Schiffshörner oder die Posaunen von Jericho.
Die machen richtig geil Sound, finde ich. Nicht son Gequäke wie ne Rotzbengeltröte. :mrgreen:


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
TheBochumer
Beiträge: 420
Registriert: 20.03.2013, 23:57
Wohnort: Bochum
Status: Offline

Re: Endmontage nach Lackierung

Beitrag von TheBochumer »

Zwei hinterm Grill hab ich.
Relaisbrücke und Bis Fgst. Kabelfarben


Gruß Jannik
1968 Opel Rekord C Coupe 1900
Antworten