Bimetallfeder im Starterdeckel entfernen?

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 7340
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Bimetallfeder im Starterdeckel entfernen?

Beitrag von Brender »

Hat hier zufällig mal jemand so ne Bimetallfeder von der Startautomatik aus nem Deckel entfernt? Geht das einfach?
20210220_084407.jpg


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre/Hydro Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, habe Repro Dichtungen Dreiecksfenster senkrecht. Holzimitat für´s Armaturenbrett Bis und Ab FgstNr und Türzierleisten
Bild Bild BildBildBild
Benutzeravatar
Olli457
Beiträge: 684
Registriert: 02.02.2014, 17:07
Wohnort: Graz ( Raaba)
Status: Offline

Re: Bimetallfeder im Starterdeckel entfernen?

Beitrag von Olli457 »

Ja, war aber beim Zenith Vergaser. Die sehen anders aus....

LG


68er Commodore A GS Coupe
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 7340
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Bimetallfeder im Starterdeckel entfernen?

Beitrag von Brender »

Ging das halbwegs gut oder war danach Deckel und Feder Schrott? :mrgreen:

Der hier ist von Pierburg...


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre/Hydro Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, habe Repro Dichtungen Dreiecksfenster senkrecht. Holzimitat für´s Armaturenbrett Bis und Ab FgstNr und Türzierleisten
Bild Bild BildBildBild
Benutzeravatar
Olli457
Beiträge: 684
Registriert: 02.02.2014, 17:07
Wohnort: Graz ( Raaba)
Status: Offline

Re: Bimetallfeder im Starterdeckel entfernen?

Beitrag von Olli457 »

Ich meinte, die Feder wäre demontierbar. Ist bei den Zenith anscheinend auch versteckt
20210221_095852.jpg
20210221_095955.jpg
LG Oliver


68er Commodore A GS Coupe
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 7340
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Bimetallfeder im Starterdeckel entfernen?

Beitrag von Brender »

Ah, der hat wohl auch ne Heizwendel hinten dran? Dein Deckel sieht für mich noch beschissener demontierbar aus wie meiner. Deiner ist eindeutig gequetscht um die Feder zu halten. Alles scheiße mit dem Misst... :evil:


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre/Hydro Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, habe Repro Dichtungen Dreiecksfenster senkrecht. Holzimitat für´s Armaturenbrett Bis und Ab FgstNr und Türzierleisten
Bild Bild BildBildBild
Jörg
Beiträge: 11434
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Bimetallfeder im Starterdeckel entfernen?

Beitrag von Jörg »

Bau ein E-choke ein und alles ist gut.


Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 7340
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Bimetallfeder im Starterdeckel entfernen?

Beitrag von Brender »

Nein, ich bau sicherlich kein E-Choke ein :wink:


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre/Hydro Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, habe Repro Dichtungen Dreiecksfenster senkrecht. Holzimitat für´s Armaturenbrett Bis und Ab FgstNr und Türzierleisten
Bild Bild BildBildBild
Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 947
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Bimetallfeder im Starterdeckel entfernen?

Beitrag von Tom »

Brender hat geschrieben: 21.02.2021, 13:40 Nein, ich bau sicherlich kein E-Choke ein :wink:
Willst du dir einen Handchoke basteln ?


Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 7340
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Offline

Re: Bimetallfeder im Starterdeckel entfernen?

Beitrag von Brender »

Nein.

Erstens ist das ein Starterdeckel für'n Benz und zweitens wenn's für meinen Opel währe, würde ich quasi alles versuchen das er genau so bleibt, wir der Benz. :wink:


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre/Hydro Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, habe Repro Dichtungen Dreiecksfenster senkrecht. Holzimitat für´s Armaturenbrett Bis und Ab FgstNr und Türzierleisten
Bild Bild BildBildBild
Antworten