Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
bexpix
Beiträge: 70
Registriert: 22.12.2019, 17:54
Status: Offline

Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von bexpix »

Moin moin,

da mein Schaltgetriebe zum Außenöler wurde, musste es neu abgedichtet werden. Beim Ausbau ist eine untere Schalthebelmanschette (oder besser gesagt "Schaltsack") zum Vorschein gekommen.

Gab es sowas mal? Zumindest habe ich nichts im Ersatzteilkatalog gefunden :icon_denk_01

Für mich sieht es eher so aus, als wäre da mal jemand kreativ geworden :lol: Macht es Sinn sowas nochmal hin zu zaubern? :roll: :lol:

152552009_1059444911243336_2709226296816348150_n.jpg
152898438_471099367594725_1826994758957615398_n.jpg


Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 7340
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Online

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von Brender »

Das ist original Serie. Macht Sinn da es das Gestänge bzw. die ganze Mimik da unten vor Dreck schützt


Gäbe hier z.B. in neu https://www.splendidparts.de/kaufhaus_2 ... eferid=118


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre/Hydro Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, habe Repro Dichtungen Dreiecksfenster senkrecht. Holzimitat für´s Armaturenbrett Bis und Ab FgstNr und Türzierleisten
Bild Bild BildBildBild
Benutzeravatar
bexpix
Beiträge: 70
Registriert: 22.12.2019, 17:54
Status: Offline

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von bexpix »

Oha, nicht schlecht, vielen Dank!! :D :icon_daumen_01


Schade, leider ausverkauft... vielleicht bekomme ich das Teil noch woanders :roll:


Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 7340
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Hohenroth
Status: Online

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von Brender »

Stimmt, schade. Oder mal anschreiben. Sicherlich kann er was sagen wann er's wieder hat...


mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre/Hydro Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, Überhole undichte Heizungsventile, habe Repro Dichtungen Dreiecksfenster senkrecht. Holzimitat für´s Armaturenbrett Bis und Ab FgstNr und Türzierleisten
Bild Bild BildBildBild
Benutzeravatar
bexpix
Beiträge: 70
Registriert: 22.12.2019, 17:54
Status: Offline

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von bexpix »

Brender hat geschrieben: 22.02.2021, 16:36 Stimmt, schade. Oder mal anschreiben. Sicherlich kann er was sagen wann er's wieder hat...
Ist nur doof wenn man das Teil baldmöglichst bräuchte :roll: ich werde ihn mal anrufen :wink:


Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 947
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von Tom »

Ich habe noch eine neue original Opel Manschette, keine Repro. Es gibt glaube ich verschiedene, müsste mal nachschauen welche Katalognummer ich da habe, falls es die richtige ist, kann ich sie dir verkaufen.
Müsste die 7 61 530 sein, das heißt bis Fg.-Nr. 4 081 145
Ich schaue morgen mal nach.


Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 8689
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von the Brain »

Tom hat geschrieben: 22.02.2021, 17:16 Ich habe noch eine neue original Opel Manschette, keine Repro. Es gibt glaube ich verschiedene, müsste mal nachschauen welche Katalognummer ich da habe, falls es die richtige ist, kann ich sie dir verkaufen.
Müsste die 7 61 530 sein, das heißt bis Fg.-Nr. 4 081 145
Ich schaue morgen mal nach.
Das ist dann mit ohne :mrgreen: Zugring am Schalthebel um die Rückwärtsgangsperre zu entriegeln. Obs das wirklich eine Mandoline gespielt hat seinerzeit?


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
bexpix
Beiträge: 70
Registriert: 22.12.2019, 17:54
Status: Offline

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von bexpix »

the Brain hat geschrieben: 22.02.2021, 18:14
Tom hat geschrieben: 22.02.2021, 17:16 Ich habe noch eine neue original Opel Manschette, keine Repro. Es gibt glaube ich verschiedene, müsste mal nachschauen welche Katalognummer ich da habe, falls es die richtige ist, kann ich sie dir verkaufen.
Müsste die 7 61 530 sein, das heißt bis Fg.-Nr. 4 081 145
Ich schaue morgen mal nach.
Das ist dann mit ohne :mrgreen: Zugring am Schalthebel um die Rückwärtsgangsperre zu entriegeln. Obs das wirklich eine Mandoline gespielt hat seinerzeit?
Nen Zugring habe ich ja am Schalthebel... hmm.. :roll: aber das dürfte ja theoretisch keine Rolle spielen?.. :icon_denk_01 :icon_drei-affen_01


Jörg
Beiträge: 11434
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von Jörg »

Tom meint die Gummimanschette oben und Bexpix meint die Ledermanschette unten.
Also ein klassisches Missverständnis. :mrgreen:


Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.
Benutzeravatar
bexpix
Beiträge: 70
Registriert: 22.12.2019, 17:54
Status: Offline

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von bexpix »

Jörg hat geschrieben: 22.02.2021, 18:55 Tom meint die Gummimanschette oben und Bexpix meint die Ledermanschette unten.
Also ein klassisches Missverständnis. :mrgreen:


ahhh, ok... ertappt :lol: :mrgreen:


Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 8689
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von the Brain »

bexpix hat geschrieben: 22.02.2021, 18:46 ....aber das dürfte ja theoretisch keine Rolle spielen?.. :icon_denk_01 :icon_drei-affen_01
Zumindest war es beim OPEL so wichtig einen Unterschied zwischen bis und ab Fgstnr zu machen, was auch immer sich dahinter verbirgt.

Oder es hat damals schon stukatierte Sesselfurzer en masse gehabt, die von tuten und blasen und furzen keine Ahnung gehabt hatten, aber teuer bezahlt wurden und irgendwelchen Blödsinn verzapft haben, was heutigen Tags eher die Regel als die Ausnahme ist.......... :icon_huepfend_01


@ Nein Jörg, 7 61 530 Schutzkappe Schaltzwischenhebel (Kunstleder) bis Fgstnr 4 081 145 sitzt unten am Getriebe und wird geschnürt zum verschließen. Ab irgendwann waren die Biester aus Plaste und mit Druckknöpfen.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 947
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von Tom »

Jörg hat geschrieben: 22.02.2021, 18:55 Tom meint die Gummimanschette oben und Bexpix meint die Ledermanschette unten.
Also ein klassisches Missverständnis. :mrgreen:
Nene, ich meine schon das Teil am Getriebe, ist aus Kunstleder zum knöpfen und zum schnüren. Das Neuteil, also bis Fgst Nr, ist aber kürzer als die spätere Version. Ich kann morgen mal Bilder machen.


Benutzeravatar
bexpix
Beiträge: 70
Registriert: 22.12.2019, 17:54
Status: Offline

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von bexpix »

Tom hat geschrieben: 22.02.2021, 19:34
Jörg hat geschrieben: 22.02.2021, 18:55 Tom meint die Gummimanschette oben und Bexpix meint die Ledermanschette unten.
Also ein klassisches Missverständnis. :mrgreen:
Nene, ich meine schon das Teil am Getriebe, ist aus Kunstleder zum knöpfen und zum schnüren. Das Neuteil, also bis Fgst Nr, ist aber kürzer als die spätere Version. Ich kann morgen mal Bilder machen.
Ok, dann müsste ich meinen Sack (ähh.. Lederlappen) mal ausmessen :lol: :lol: :lol:


Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 2134
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: Marl
Status: Offline

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von Motorbremse »

the Brain hat geschrieben: 22.02.2021, 19:23 Nein Jörg, 7 61 530 Schutzkappe Schaltzwischenhebel (Kunstleder) bis Fgstnr 4 081 145 sitzt unten am Getriebe und wird geschnürt zum verschließen. Ab irgendwann waren die Biester aus Plaste und mit Druckknöpfen.
Mein 1700er ist September 1969, hab damals dieses "blöde Ding" mit Druckknöpfen und der Kordel bzw. sah aus wie ein Schnürsenkel, entsorgt🙄


Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645
Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 8689
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Wohnort: Petershagen
Status: Offline

Re: Schalthebelmanschette/Sack unterm Getriebetunnel?

Beitrag von the Brain »

Motorbremse hat geschrieben: 22.02.2021, 20:20
the Brain hat geschrieben: 22.02.2021, 19:23 Nein Jörg, 7 61 530 Schutzkappe Schaltzwischenhebel (Kunstleder) bis Fgstnr 4 081 145 sitzt unten am Getriebe und wird geschnürt zum verschließen. Ab irgendwann waren die Biester aus Plaste und mit Druckknöpfen.
Mein 1700er ist September 1969, hab damals dieses "blöde Ding" mit Druckknöpfen und der Kordel bzw. sah aus wie ein Schnürsenkel, entsorgt🙄
Ja, und was soll mir das sagen Uli? :mrgreen:

Ich suggeriere mir gerade Schönwetter Piloten brauchen das nicht, liege aber gerne falsch an der Stelle..... :icon_huepfend_01

Spaß ihr Nasen, die meisten waren sowieso Kernschrott seinerzeit. 8)

Und nen Opel läuft trotzdem.


Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum
Antworten