Lenkgetriebe Simmering tauschen

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
Hubi
Beiträge: 888
Registriert: 26.11.2007, 08:55
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Hubi » 29.09.2011, 18:56

Hallo!
Lenkhebel abziehen geht am besten mit einem Hydraulikabzieher. Simmering ist ne Normgröße, gibts überall. Ich bau dann gleich die etwas besseren mit Staubschutzlippe ein.
mfg
Hubi
Echte Männer fahren mit Unterbrecher.

METTO
Status: Offline

Beitrag von METTO » 29.09.2011, 19:05

Mosh,

75W90 Hypoid, darf nicht mehr als 6 Euro der Liter kosten. Simmerring maximal 5-6 Euro, hat jeder Landmaschinen Fuzzi.

M

Aufwand...? Nach Fähigkeit, Hebelstellung markieren und mit´m Durchschnittsabzieher gibts bloß " Aua " Finger....

Benutzeravatar
chromgoeder
Beiträge: 2149
Registriert: 25.11.2007, 18:09
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Beitrag von chromgoeder » 29.09.2011, 19:44

Passt der nicht nur in einer Stellung?
Irgendwie izmir so....
Klötze vorne-Backen hinten

Hier nicht klicken!!

METTO
Status: Offline

Beitrag von METTO » 29.09.2011, 19:56

chromgoeder hat geschrieben:Passt der nicht nur in einer Stellung?
Irgendwie izmir so....
mag auch sein, ich verbaue dann von unten her kommend die Uhu´s bevor ich die Ufü´s und dann die Neuen nehme.....

Benutzeravatar
chromgoeder
Beiträge: 2149
Registriert: 25.11.2007, 18:09
Wohnort: Hannover
Status: Offline

Beitrag von chromgoeder » 29.09.2011, 21:09

Uhu's = unter Hundert :wink:
Klötze vorne-Backen hinten

Hier nicht klicken!!

METTO
Status: Offline

Beitrag von METTO » 29.09.2011, 21:11

chromgoeder hat geschrieben:Uhu's = unter Hundert :wink:
jepp Man, bevor mir hoffe ich sowas blüht habe ich die Eisen vererbt....an wen aber nur...mhhhmmmm :cry:

Jörg
Beiträge: 7912
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 29.09.2011, 21:18

Lieber Uhu als Bifi. :lol:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

METTO
Status: Offline

Beitrag von METTO » 29.09.2011, 21:26

rek-c-coupe hat geschrieben:Lieber Uhu als Bifi. :lol:

...vtietwo´s


http://www.youtube.com/watch?v=_OS9Snm1 ... 4639EB5F48


:lol:

Jörg
Beiträge: 7912
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitrag von Jörg » 29.09.2011, 22:02

Nee.
Lieber unter 100 als bis 40 bzw. ein Würstchen sein. 8)
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
tarzan
Beiträge: 109
Registriert: 13.03.2016, 16:23
Status: Offline

Re: Lenkgetriebe Simmering tauschen

Beitrag von tarzan » 27.04.2017, 22:20

Moin,
hab grad mein Lenkgetribe ausgebaut da der Simmering unten undicht ist und wie blöde suppt. Werde morgen den Lenkhebel abziehen lassen.

Hab aber ein anderes Problem.
Oben ist ja das Anschlußstück für die Lenkstange mit einer Inbusschraube angeschraubt. Leider ist der Innensechskant vernudelt.
Jemand ne Idee wie ich das trotzdem auf bekomme? Kann man irgendwie die Hardyscheibe abbauen? Vernietet?
Und ist das Segment auch auf einem Konus und muß abgezogen werden wenn man die Schraube raus hat?

Zur Not wird halt nur der untere gewechselt.

Und ich habe das Getriebe im ausgebauten Zustand durchgedreht. Ist das normal das es in Mittelstellung straff sitzt und bei Bewegung nach Außen mehr Spiel im ganzen da ist? Das ist sowohl bei rechts und links Bewegung. Ist halt nicht viel aber komischerwiese nicht bei Mittelstellung.
Gruß Dirk

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4339
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Lenkgetriebe Simmering tauschen

Beitrag von the Brain » 27.04.2017, 23:53

Die Kupplung kannste so abziehen aber außer den Schraubenkopf abbohren fällt mir nichts ein.

Tja, eigentlich sollte sich ein Lenkgetriebe immer gleich anfühlen, wenn die stark verschlissen sind fangen die an zu klemmen und sowas. Schwer zu beschreiben, ich greife dann ins Regal und vergleiche das mit einem wirklich guten Exemplar.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
tarzan
Beiträge: 109
Registriert: 13.03.2016, 16:23
Status: Offline

Re: Lenkgetriebe Simmering tauschen

Beitrag von tarzan » 28.04.2017, 08:42

Kann ich 2 Verbindungsbolzen bei der Hardyscheibe aufbohren um den oberen teil abzunehmen damit ich besser an die Schraube komme?
Könnte ich das später dann wieder mit kurzen 10.9er Schaftschrauben verbinden?

Gruß Dirk

Benutzeravatar
tarzan
Beiträge: 109
Registriert: 13.03.2016, 16:23
Status: Offline

Re: Lenkgetriebe Simmering tauschen

Beitrag von tarzan » 28.04.2017, 12:43

nachtrag:
Hab gerade mein Lenkgetriebe von einem Schrauberkumpel abgeholt, der meinte das er den Hebel abziehen kann. (Wär ich man bloß zur Fachwerkstatt gegangen)

Er hat wie auch immer (wahrscheinlich durch den Abzieher) auf 2 Seiten Macken in die Verzahnung gedrückt. :evil:

Ich habe den Aufwurf schon weggefeilt und alles gereinigt.

Was meint ihr? Verbauen und gut ist oder Kernschrott? :cry:
DSC01921.JPG
DSC01922.JPG

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3074
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Lenkgetriebe Simmering tauschen

Beitrag von Brender » 28.04.2017, 13:43

Nicht nur oben drauf feilen sondern auch in den Zahnflanken. Dazu evtl. irgendwo eine Nadelfeile besorgen. Danach würde ich es versuchen. Sieht so schlimm nicht aus.

Mach deinem Kumpel keinen Vorwurf. Die Teile gehen wirklich bescheiden runter. Sind schon mehrere dran verzweifelt. Ich auch ;).
mfg Sebastian ;)

Seht ihr die Fahnen wehn,wir wolln euch siegen sehen,
alle im Stadion singen im Chor, treiben die Mannschaft bis zum Tor!

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4339
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Lenkgetriebe Simmering tauschen

Beitrag von the Brain » 28.04.2017, 14:47

Lenkgetriebe über Nacht einfrosten und dann mit einer kleinen Brennerspitze über den Lenkhebel Wärme reinlaufen lassen. Ein trockener Schlag mit dem Schonhammer und der Hebel ist ab. Hat mich 3 Kaffee gekostet bei meiner Firma. War aber faszinierend die alten Haudegen dabei zu beobachten.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: logo und 2 Gäste