Commodore A Coupe

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2482
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von mp3 » 06.07.2016, 16:51

Danke danke, vielen Dank, Jörg. :D
Das ist mir völlig neu. :mrgreen:
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Jörg
Beiträge: 7982
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von Jörg » 06.07.2016, 17:01

Ich bin froh,daß ich dir weiterhelfen konnte.
Wenn du noch weitere Fragen hast: Immer her damit.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2482
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von mp3 » 06.07.2016, 17:27

Danke nochmal, da komme ich sicher drauf zurück. :icon_daumen_01
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4395
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von the Brain » 06.07.2016, 17:59

Das Ausrücklager ist einfach platt.

Rückzugsfeder für den Kupplungshebel hats beim Commo bis Motornummer 25S-54919 bzw. 25HL-12419, grobe Richtung Herbst ´68 gegeben. Beim GSE gibts die z.B. überhaupt nicht. Das müssten die Motoren sein mit den Anlasser mit 3 Schrauben wenn ich mich nicht irre.

Ab 9Zoll Kupplung, vermutlich irgendwann paralell dazu Serie im Commo sind die Ausrücklager sowieso verstärkt worden und dafür ausgelegt immer mitzulaufen.

Ich habe in meinem 67er Caravan eine verbaut aus optischen Gründen, weil ich Bock drauf habe. Gebraucht habe ich niemals eine seit ich CIH Schalter fahre.

Grundsätzlich würde ich immer eine größere Kupplung bevorzugen, schon allein aus Verschleißgründen. Minimalste Größe bei 4er Serienmotoren 8.5 im Commo 9.

9Zoll ist einschließlich 240er Getrag sowieso das Maximum was in die Kupplungsglocke passt.

Die Feder von den Bremsen würde ich nicht fahren, als Provisorium eher ein Gummiband oder wasauchimmer. Ein gerissenes Kupplungsseil kostet deutlich mehr und die wachsen denke ich mal nicht auf Bäumen.

Ist denn der Hebel überhaupt richtig eingestellt?
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
mattkeys
Beiträge: 79
Registriert: 14.01.2016, 19:32
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von mattkeys » 07.07.2016, 07:49

Ich bin eher der Cruiser als der Rennfahrer, das Ausrücklager muß dann bei Gelegenheit erneuert werden ( hoffe das hält bis zum Winter )
ich schaue heute Nachmittag mal nach ner passenden Feder die nicht ganz so stramm ist .Ich habe den Kupplungszug nach Werkstatthandbuch eingestellt !
Im übrigen habe ich jetzt den GSE ESD verbaut !
IMG_1601.JPG

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 3874
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von buckrodgers61 » 07.07.2016, 18:08

mattkeys hat geschrieben:Ich bin eher der Cruiser als der Rennfahrer, das Ausrücklager muß dann bei Gelegenheit erneuert werden ( hoffe das hält bis zum Winter )
kommt darauf an wie viel Kilometer du so runterreisst....
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Jörg
Beiträge: 7982
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von Jörg » 07.07.2016, 19:17

Übrigens: Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Matthias. Das letzte Mal die 4 :mrgreen:
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
mattkeys
Beiträge: 79
Registriert: 14.01.2016, 19:32
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von mattkeys » 07.07.2016, 21:39

Danke Jörg ! Ich werde jeden Tag mit der 4 genießen
Ich hoffe auf viele Km mit dem Eisen ob das dieses Jahr sein wird steht in den Sternen :icon_alt_01
Um mal auf den Lack zurückzukommen das ist irgendein Effekt Lack je nach Einfallwinkel Schwarz , Lila , Metallicblau ???
noch ein paar Bilder !
IMG_1606.JPG
IMG_1607.JPG
IMG_1608.JPG
IMG_1609.JPG
IMG_1610.JPG

Benutzeravatar
mattkeys
Beiträge: 79
Registriert: 14.01.2016, 19:32
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von mattkeys » 04.06.2017, 09:51

moin zusammen ,
nachdem ich letztes Jahr mal wieder einen Bandscheibenvorfall hatte war ich kurz davor alles zu verkaufen ......

Zum Glück hab ich das nicht getan und bin vor ein paar Wochen zu einer anderen Tüv stelle gefahren .
Der Prüfer hatte mit dem Lack keine Probleme, dafür aber mit der Innenausstattung und dem Opel GT Lenkrad.
So siehts jetzt aus !
IMG_7353.JPG
IMG_7358.JPG
Freitag Abend habe ich dann noch das Nervige Ausrücklager gewechselt !
Gruß Matthias

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 408
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von Tom » 04.06.2017, 10:10

Sauber,herzlichen Glückwunsch :icon_daumen_01
Gut das Du nicht aufgegeben hast.

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2482
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von mp3 » 04.06.2017, 10:29

mattkeys hat geschrieben:
04.06.2017, 09:51
...dem Opel GT Lenkrad.
Wo wäre da das Problem? Fehlende Servo?
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
mattkeys
Beiträge: 79
Registriert: 14.01.2016, 19:32
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von mattkeys » 04.06.2017, 11:46

ja genau , das GT Lenrad ist zwar schön aber irgendwie gefällt mir das jetzige besser !

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2482
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von mp3 » 04.06.2017, 23:12

Ich habe das GT-Lenkrad auch wieder gegen ein Kadett-Rallye getauscht.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2247
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von Joan » 04.06.2017, 23:56

Ick weiß nich was an den originalen Sportlenkrädern doof ist.
Außer das die Gummiwurst labbrig wird.
Ist das bei den Genannten auch so?
Steh aber eher auf die schlanken Bakelits.
Commodore Coupe GMP (Grand Mystère Plaisir), Automatic Bj. '71

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 2482
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Commodore A Coupe

Beitrag von mp3 » 06.06.2017, 16:50

Joan hat geschrieben:
04.06.2017, 23:56
Ick weiß nich was an den originalen Sportlenkrädern doof ist.
....
Der Durchmesser
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste