Commodore GS2800 Resto

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Boddah
Beiträge: 59
Registriert: 01.05.2017, 14:56
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Boddah » 03.01.2018, 12:15

Ich bin auch grad am instandsetzen. Habe da mal eine Frage.... wie ist Orginal das Innere mit dem äußeren Radhaus verbunden. Bei mir ist es nicht mehr Original und mit Karosserie Kleber zusammengeklebt am Radlauf. Muss alles raustrennnen...
Opel Rekord C Coupé 1969 1.9 S

Daniel H
Beiträge: 104
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 03.01.2018, 19:23

Was meinst du? Hinten Radhaus mit Seitenwand?
DSC_0891.JPG
Also die Radhauskante und die von der Seitenwand sind Punktgeschweißt. Aber mit ordentlichem Karroseriekleber ist auch nicht dumm. Das ist ein Rostschwachpunkt weniger, wenns ordentlich gemacht wird.

Gruß Daniel
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Jörg
Beiträge: 8272
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Jörg » 03.01.2018, 19:55

Vertragen sich Karosseriekleber und MikeSandersFett bzw. Fluid Film miteinander? Oder dringt der Rostschutz zwischen Kleber und Blech ?
Das würde mich mal interessieren.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Daniel H
Beiträge: 104
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 03.01.2018, 21:04

mp3 hat geschrieben:
03.01.2018, 11:43
Sehr geil - weiter machen :icon_daumen_01
Ich danke dir Stefan, ich geb mein bestes :icon_daumen_01
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 104
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 03.01.2018, 21:11

Jörg hat geschrieben:
03.01.2018, 19:55
Vertragen sich Karosseriekleber und MikeSandersFett bzw. Fluid Film miteinander? Oder dringt der Rostschutz zwischen Kleber und Blech ?
Das würde mich mal interessieren.
Hallo Jörg,
Also ich denke nicht, dass es mit dem Kleber und dem Holraumzeugs Probleme gibt. Fluid Film oder anderes Kriechen ja nicht in den Kleber oder zwischen Kleber und Blech. Und es löst den Kleber auch nicht an, da ja keine Lösungsmittel im Holraumwachs sind. Die meisten Neuwagen sind nur noch geklebt zwischen Radhaus und Radlauf.

Gruß Daniel
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 104
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 03.01.2018, 21:13

Ich habe ihn endlich drin :icon_finger_01 :icon_mrgreen
DSC_0926.JPG
Den Schweller meine ich
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 104
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 03.01.2018, 21:26

Also habe heute das Schwellerblech eingeschweißt.
Das hat echt den ganzen Tag gedauert mit anpassen, ausrichten, viele Punkte schweißen und schleifen.

Gestern hatte ich nochmal die ganzen Holräume mit Wasser gespült, die ich vor ein paar Tagen mit FERTAN gespült hatte. So konnte alles noch gut nach unten abfließen, da der Schweller noch offen war.

Dann hatte ich gestern noch meine fieße Ecke geschweißt. Die nervt mich echt. Das ist wie puzzeln :oops:
DSC_0908.JPG
DSC_0910.JPG
Schön ist anders
DSC_0911.JPG
Hoffe der Lackierer kann da noch was retten
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 104
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 03.01.2018, 21:30

Dann das Blech innen ordentlich angeschliffen und vor allem kleine Rostnester die sich da gebildet hatten beseitigt und 3x mit Rostschutz grundiert bzw. Die Schweißkanten mit Zinkspray.
DSC_0914.JPG
DSC_0916.JPG
Angepasst und fest geklemmt.
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 104
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 03.01.2018, 21:35

Das Blech habe ich an der Unterkante, die ja immer sichtbar bleibt habe ich Wiederstandpunkt geschweißt.
Das sieht einfach besser und originaler aus
DSC_0917.JPG
DSC_0918.JPG
DSC_0921.JPG
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Daniel H
Beiträge: 104
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 03.01.2018, 21:46

Anschluss am Seitenteil vorsichtig Punkt für Punkt und mit Zeit geschweißt und sauber verputzt.
DSC_0922.JPG
DSC_0925.JPG
So, das war jetzt die Arbeit von etwa 3 Monaten.
Bin froh, dass schön mal ein größerer Bauabschnitt fertig ist.
Ich würde mich jetzt gerne voller Tatendrang an die Radläufe machen. Aber da muss ich noch warten. Müsste zuerst die Endspitzen machen, die muss ich aber zeitgleich mit dem Achsbogen und Bananenträgern machen. Das kann ich aber erst machen, wenn die Karosse auf einem Gestell steht und die Achsen draußen sind.
Ich mache jetzt noch ein bisschen Kleinkram auf der linken Seite, und dann fange ich die rechte Seite an und arbeite mich wieder von der A-Säule bis zum Radlauf vor.

Das wars erstmal von mir

Gruß Daniel
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Benutzeravatar
Billy
Beiträge: 627
Registriert: 08.03.2014, 08:16
Wohnort: Weingarts
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Billy » 03.01.2018, 21:57

... das wichtigste ist dranbleiben, das wird schon :icon_daumen_01
Mit freundlichem Gruß
Billy

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4149
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von buckrodgers61 » 04.01.2018, 09:48

Jörg hat geschrieben:
03.01.2018, 19:55
Vertragen sich Karosseriekleber und MikeSandersFett bzw. Fluid Film miteinander? Oder dringt der Rostschutz zwischen Kleber und Blech ?
Das würde mich mal interessieren.
...kann bestätigen, das die beiden Bleche damit nicht zum Halten zu bekommen sind...
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Daniel H
Beiträge: 104
Registriert: 12.11.2017, 20:52
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Daniel H » 04.01.2018, 10:07

Das ist wenigstens mal ein Erfahrungswert. :icon_daumen_01 Ich werde die Radläufe bei mir auf jedenfalls Wiederstandpunkt schweißen.
Mit dem Kleber, wäre nur eine Alternative, wenns halten würde. Bei Neuen Autos wird es ja auch geklebt, weil da so gut wie keine Kante mehr vorhanden ist.
Man muss nicht verrückt sein um sowas zu machen aber es hilft ungemein.

Boddah
Beiträge: 59
Registriert: 01.05.2017, 14:56
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von Boddah » 04.01.2018, 11:10

Beim graflad auf der Homepage gibts auch ne Anleitung
Opel Rekord C Coupé 1969 1.9 S

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4149
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Commodore GS2800 Resto

Beitrag von buckrodgers61 » 04.01.2018, 11:25

Boddah hat geschrieben:
04.01.2018, 11:10
Beim graf vlad auf der Homepage gibts auch ne Anleitung
http://graf-vlad.de/inhalt/index.html

yup - der hat auch schon lange vieles zusammengetragen......(u.a. auch dieses Forum :lol: )
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste