Pulverbeschichtung

Allgemeines Gequatsche, Off Topic und Small Talk
Benutzeravatar
DR.Embach
Beiträge: 302
Registriert: 01.05.2014, 18:52
Wohnort: Bad Rappenau
Status: Offline

Re: Pulverbeschichtung

Beitrag von DR.Embach » 15.01.2018, 16:09

allesinbutta hat geschrieben:
15.01.2018, 10:38
Moin, deine Sissybar ist gut gelungen ,sieht aus wie meine gekaufte.
Meine erste habe ich auch gekauft, für damals 160 euro oder so....
Die jetzige hat mich wenn se gepulvert ist etwa 60euro 8)
Früher war mehr Lametta...

Benutzeravatar
allesinbutta
Beiträge: 133
Registriert: 10.01.2008, 11:50
Wohnort: bei Gütersloh
Status: Offline

Re: Pulverbeschichtung

Beitrag von allesinbutta » 16.01.2018, 11:03

Das ist meine mit orginalen Fenderhaltern
Dateianhänge
20180116_105259[1].jpg

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4815
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Pulverbeschichtung

Beitrag von buckrodgers61 » 16.01.2018, 11:05

mann mann mann - was für ein Geraffel

:mrgreen:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3788
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Offline

Re: Pulverbeschichtung

Beitrag von mp3 » 16.01.2018, 11:17

Wofür braucht man das? Ist das ein Fuchsschwanzhalter?
Gruß Stefan

Tacho, Dimmer, Zündschloss, Warnblinkschalter defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Scheich
Beiträge: 3615
Registriert: 20.11.2007, 15:38
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Pulverbeschichtung

Beitrag von Scheich » 16.01.2018, 11:33

z.B. als Helmhalter :lol:
easy-rider.jpg
"La plus petite bonne action est meilleure que la plus grande bonne intention."

Benutzeravatar
allesinbutta
Beiträge: 133
Registriert: 10.01.2008, 11:50
Wohnort: bei Gütersloh
Status: Offline

Re: Pulverbeschichtung

Beitrag von allesinbutta » 16.01.2018, 11:58

Damit die Lady beim scharfen anfahren nicht runterplumst.



Oder einfach um Gepäck vernünftig fest zu machen.

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4815
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Pulverbeschichtung

Beitrag von buckrodgers61 » 16.01.2018, 12:22

allesinbutta hat geschrieben:
16.01.2018, 11:58
Damit die Lady beim scharfen anfahren nicht runterplumst.



Oder einfach um Gepäck vernünftig fest zu machen.
maxresdefault.jpg
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4713
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Pulverbeschichtung

Beitrag von the Brain » 28.01.2018, 14:33

Würde ich vorher DSP chromatieren lassen. Hintergrund ist das sone Teile aufgehängt werden müssen und man demnach winzige Stellen hat wo keinerlei Pulver ist und Wasser sich seinen Weg sowieso sucht und sich der Rost unterm Pulver ausbreitet wie ein Spinnennetz. Zumindest ist das meine Vorgehensweise.
Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste