Abgasgeruch

Alles für den Hobbyschrauber
Benutzeravatar
Rekordos
Beiträge: 80
Registriert: 27.12.2007, 11:56
Wohnort: Landau-Nußdorf
Status: Offline

Re: Abgasgeruch

Beitrag von Rekordos » 13.06.2018, 09:13

Hey Alle zusammen,

hatte das Problem über Jahre mit dem Abgas. Ein Tip von Ingo hier aus dem Forum, wie schon vorher beschrieben. Kunststoffplatte nehmen die passend um das Loch der Stoßstangenbefestigung anpassen, habe Acryl, kein Silikon, da Acryl lackierbar ist, genommen. Seitdem ist ruhe. Was nicht schaden kann Kofferraumgummi erneuern und die Tankentlüftungsschläuche wechsel, habe da Benzinschlauchgenommen. Die alten PVC-Schläuche diffundieren nach Jahren, war auch ein Tip von einem Kollegen. Viel Erfolg.

Gruß

Ralf

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3358
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Online

Re: Abgasgeruch

Beitrag von mp3 » 13.06.2018, 12:51

kanne hat geschrieben:
12.06.2018, 20:41
ich hab seit einigen jahren das gleiche problem.

könnten auch poröse dichtungen der heckleuchten sein

(fiel mir grad so ein,muß ich mal schauen)
Echt? Sind die nicht so wie bei mir dick mit Silikon eingeklebt? :roll:
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 4616
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Abgasgeruch

Beitrag von buckrodgers61 » 13.06.2018, 13:30

mp3 hat geschrieben:
13.06.2018, 12:51
Echt? Sind die nicht so wie bei mir dick mit Silikon eingeklebt? :roll:
😳
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
mp3
Beiträge: 3358
Registriert: 24.07.2013, 16:09
Wohnort: 45549 Sprockhövel
Status: Online

Re: Abgasgeruch

Beitrag von mp3 » 13.06.2018, 13:40

Ich habe auf jeden Fall keinen Abgasgeruch im Innenraum. Aber Leuchten wechseln wird wohl schwer werden. Hab nämlich NOS da liegen.
Gruß Stefan

Tacho defekt, Dimmer defekt, Zündschloss defekt, Uhr defekt oder Umbau auf Quarzwerk? Kein Problem!

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 652
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Abgasgeruch

Beitrag von Tom » 13.06.2018, 15:05

mp3 hat geschrieben:
13.06.2018, 13:40
Ich habe auf jeden Fall keinen Abgasgeruch im Innenraum. Aber Leuchten wechseln wird wohl schwer werden. Hab nämlich NOS da liegen.
Wenn Du Pech hast,geht der Lack mit ab.Warum klebt man die mit Silikon fest? :icon_denk_01

Jörg
Beiträge: 8873
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abgasgeruch

Beitrag von Jörg » 13.06.2018, 16:14

Dieses sind im übrigen die ominösen Schottbleche in der Heckschürze bzw. deren Rest.
Der unbedarfte Schweißer brät einfach die Heckschürze zu unter dem Motto: Merkt ja keiner und sieht ja niemand. :mrgreen:
DSC_0019.JPG
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3885
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Abgasgeruch

Beitrag von Brender » 13.06.2018, 18:39

mp3 hat geschrieben:
13.06.2018, 12:51
kanne hat geschrieben:
12.06.2018, 20:41
ich hab seit einigen jahren das gleiche problem.

könnten auch poröse dichtungen der heckleuchten sein

(fiel mir grad so ein,muß ich mal schauen)
Echt? Sind die nicht so wie bei mir dick mit Silikon eingeklebt? :roll:
Das muss so! Jetzt kann nämlich nix vibrieren! :lol: :lol: :lol:

Jörg hat geschrieben:
13.06.2018, 16:14
Dieses sind im übrigen die ominösen Schottbleche in der Heckschürze bzw. deren Rest.
Der unbedarfte Schweißer brät einfach die Heckschürze zu unter dem Motto: Merkt ja keiner und sieht ja niemand. :mrgreen:
DSC_0019.JPG
Danke! Sehr interessant. Wenn man es nicht weiß ist es etwas verständlich das man sie weg lässt. Aber nur etwas. In der Regel hat fast alles nen Sinn. Irgendwas werden sie sich ja dabei gedacht haben warum das da ist. Und wenn es auch nur Versteifung wäre. Egal, weg ist weg und auf wird die Schürze sicherlich nicht gemacht.

Für was ist das Rohr da noch?
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Jörg
Beiträge: 8873
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abgasgeruch

Beitrag von Jörg » 13.06.2018, 19:17

Das Rohr ist Teil des Drehgestells. Hat nix mit dem Auto zu tun.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 3885
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Abgasgeruch

Beitrag von Brender » 13.06.2018, 19:46

Aso. Weil das die gleiche Farbe hat wie das Auto...
mfg Sebastian ;)

Ka Angsd! Bei uns senn bluus di Konsonnandn waach!

Benutzeravatar
GS!
Beiträge: 276
Registriert: 24.12.2011, 14:31
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Abgasgeruch

Beitrag von GS! » 13.06.2018, 21:30

Der Bereich hinter der Heckschürze ist ohne Zugang bzw. Verbindung zum Kofferraum / Innenraum. Wenn die Schottbleche noch intakt sind, ist ein abkleben /abdichten der Öffnungen für die Stossstangenhalterung nicht nötig.

Benutzeravatar
Adrian
Beiträge: 660
Registriert: 05.01.2016, 19:57
Wohnort: Dortmund
Status: Online

Re: Abgasgeruch

Beitrag von Adrian » 13.06.2018, 21:34

sable hat geschrieben:
12.06.2018, 18:40
Auto laufen lassen und Lappen auf Endrohre drücken. Bläst er irgendwo ab? Krümmer gerissenen?
Kleb Mal den Kofferraumdeckel ab. Wenn es daher kommt, dann Rekord E Dichtung verbauen.
Hi, könntest du ne Quelle für Rekord E Dichtung nennen?
Gibt es die noch in original?
Gruß Adrian :finger-01
67er Rekord Coupe

Jörg
Beiträge: 8873
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abgasgeruch

Beitrag von Jörg » 13.06.2018, 22:12

Vielleicht kommt das Abgas doch eher von vorne.
Mal mit Malerkrepp den Spalt zwischen Motorhaube und Lüftungsgitter abkleben.
Oder mal das Lüftungsgitter vor der Frontscheibe abkleben.
Auch die Spritzwand zum Motorraum hin auf beschädigte Dichtungen oder Durchführungen prüfen.
Durch Fahrtwind entsteht auch im Motorraum Überdruck, der durch die kleinste Ritze drückt.
Ich hatte mal eine rausgerutschte Kabeldurchführung, die auch zum beschriebenen Duft führte.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Knatterton
Beiträge: 100
Registriert: 29.02.2016, 19:50
Status: Offline

Re: Abgasgeruch

Beitrag von Knatterton » 13.06.2018, 22:26

Hi Jörg,
aber das würde ja nur gehen wenn der Abgas Strang vorne irgendwo undicht ist ....Krümmer gerissen oder Verschraubungen nicht gut etc.
Na egal,ich schaue mir vorne noch mal alles genau an ....
Grüße
Christian

Jörg
Beiträge: 8873
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Abgasgeruch

Beitrag von Jörg » 13.06.2018, 22:31

Einfach mal ausprobieren.
Breites Malerkrepp kostet nicht die Welt.
Und manchmal ist der Teufel ein Eichhörnchen.

Edit: und natürlich hat Robert recht:
Wenn die Heckschürze sauber geschweißt und abgedichtet ist, muß da nichts an den Stoßstangendurchführungen abgedichtet werden..
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Knatterton
Beiträge: 100
Registriert: 29.02.2016, 19:50
Status: Offline

Re: Abgasgeruch

Beitrag von Knatterton » 14.06.2018, 17:22

Ich hab heute die Motorhaube mal komplett zugeklebt....und die Spritzwand untersucht....und die Krümmer und deren Verschraubungen am Block untersucht....alles ohne Erfolg,mach ich die Front Fenster auf riecht es sofort nach Abgasen.
Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast