Rekord C Coupé 1969

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
CrazyHarry
Beiträge: 268
Registriert: 27.11.2007, 13:49
Wohnort: Saargebiet
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von CrazyHarry » 26.11.2017, 09:10

pat... hat geschrieben:
25.11.2017, 20:52


Neues Projekt steht schon seit nem Jahr hier: Rekord A auf E36 Chassis ;)
Aus Interesse: Wo willst Du den zulassen? In Finnland? Oder besticht man dafür den TÜV? ;)
Bombing for peace is like f**kin´ for virginity!

Benutzeravatar
pat...
Beiträge: 669
Registriert: 08.08.2014, 07:37
Wohnort: Heilbronn
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von pat... » 26.11.2017, 10:51

Wenn man das intelligent angeht bespricht man solche Projekte natürlich vorher mit dem TÜV, bevor man irgendwelche Teile auseinander schneidet.

Mein TÜV-Prüfer hat mir gesagt was er alles haben will, gewisse Dinge müssen beachtet werden, gewisse Teile müssen in einer gewissen Art und Weise verbaut werden etc.

Er wird den ganzen Umbau auch persönlich begleiten, also alle paar Wochen bzw Monate mal vorbeischauen und immer wieder alles gegenprüfen.
Wenn wir alles so bauen, wie er sich das vorstellt, dann wird der Wagen auch ganz regulär getüvt.
:blues-brothers-01

Benutzeravatar
eke
Beiträge: 971
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von eke » 26.11.2017, 18:35

Das klingt ja super interessant - wirst dieses Projekt auch wo dokumentieren, bzw. kann man das irgendwo online begleiten?

Viel Erfolg, G.
1969 Rekord C Coupé - 1900

Benutzeravatar
pat...
Beiträge: 669
Registriert: 08.08.2014, 07:37
Wohnort: Heilbronn
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von pat... » 27.11.2017, 10:49

Ja, kannst im OHF weiter verfolgen...

Hier der Link: http://www.opel-hecktriebler-forum.de/i ... 8&pageNo=1
:blues-brothers-01

Benutzeravatar
eke
Beiträge: 971
Registriert: 05.11.2013, 10:04
Wohnort: Graz/Österreich - good old styria
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von eke » 27.11.2017, 21:16

pat... hat geschrieben:
27.11.2017, 10:49
Ja, kannst im OHF weiter verfolgen...

Hier der Link: http://www.opel-hecktriebler-forum.de/i ... 8&pageNo=1
:shock:

Danke, das ist mal ein Projekt - meine Fragen stell ich dann drüben.

VGG
1969 Rekord C Coupé - 1900

Benutzeravatar
pat...
Beiträge: 669
Registriert: 08.08.2014, 07:37
Wohnort: Heilbronn
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von pat... » 07.08.2019, 08:10

Aus aktuellem Anlass krame ich den Thread hier mal raus ;)

Ich hatte mit dem Küufer vereinbart, dass ich ein Vorkaufsrecht habe, sollte er den Wagen verkaufen.
Gestern rief er mich an um mir mitzuteilen, dass er wieder auf einen originalen Oldtimer umsteigen will und daher "meinen" Rekord wieder verkaufen möchte.

Da wir vor zwei Jahren ein Haus gekauft haben und ich noch mein A-Rekord Projekt am laufen habe bekomme ich das leider finanziell nicht unter.

Falls jemand von euch also Interesse haben sollte kann er sich gerne an mich wenden ; ich vermittle dann die Kontaktdaten.

Kurze Zusammenfassung:

Rekord C Coupé
EZ 04/1969
2,2 Liter CIH mit 45er Webern
Getrag 240
Edelstahl Abgasanlage H&B Auspufftechnik
Lenso BSX in 7,0 + 8,0 x 15
Koni Dämpfer mit Tieferlegungsfedern
Innenausstattung Vollleder blau (Farbschema ähnlich original)
Kickpanels an der A-Säule
Tacho- und Zusatzinstrumente mit LED beleuchtet
Bremsalnage 2016 (?) überholt
Frontspoilerlippe von Vögele
alle Umbauten eingetragen

Bild
:blues-brothers-01

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5957
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von buckrodgers61 » 07.08.2019, 08:23

pat... hat geschrieben:
07.08.2019, 08:10
Aus aktuellem Anlass krame ich den Thread hier mal raus ;)
hatte ich schon bei fazzebuck gelesen :?

bitte jetzt nicht missverstehen - Umbauten sind schon klasse, aber der hat schon einige Stellen, die ein wenig aufwendig werden, wenn die vernünftig gemacht werden sollen....
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
pat...
Beiträge: 669
Registriert: 08.08.2014, 07:37
Wohnort: Heilbronn
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von pat... » 07.08.2019, 10:14

Da hast du nicht unrecht; am Blech gibt es sicher ein paar Stellen, die Aufmerksamkeit benötigen.
Von nem Zustand 1 hat auch keiner gesprochen ;)

Wie gesagt, ich dachte nur ich informiere hier :D
:blues-brothers-01

carlito
Beiträge: 122
Registriert: 18.07.2013, 04:28
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von carlito » 15.08.2019, 00:12

Hi Pat,
alles in Ordnung bei dir???
Habe meinen 68er Charger verkauft :!:
Habe zwar einen anderen fetten Muscle in meiner Garage aber wieso nicht......was soll mein EX-EX Rekord kosten :wink: ???
Gruß Carlito
Jage nicht was du nicht Töten kannst
Bild

Benutzeravatar
pat...
Beiträge: 669
Registriert: 08.08.2014, 07:37
Wohnort: Heilbronn
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von pat... » 15.08.2019, 07:48

Hab dir ne PN mit den Kontaktdaten des Besitzers geschickt ;)
:blues-brothers-01

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5957
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von buckrodgers61 » 15.08.2019, 08:25

carlito hat geschrieben:
15.08.2019, 00:12
Hi Pat,
alles in Ordnung bei dir???
Habe meinen 68er Charger verkauft :!:
:shock:
.....der Charger hat mir schon immer gut gefallen - aber was veranlasst einen denn, so nen Wagen zu verkaufen ???.....

sind unsere Kisten vielleicht dann doch die Zuverlässigen ....oder besser zu fahren .... oder... :icon_denk_01
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6291
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von the Brain » 15.08.2019, 09:59

buckrodgers61 hat geschrieben:
15.08.2019, 08:25
carlito hat geschrieben:
15.08.2019, 00:12
Hi Pat,
alles in Ordnung bei dir???
Habe meinen 68er Charger verkauft :!:
:shock:
.....der Charger hat mir schon immer gut gefallen - aber was veranlasst einen denn, so nen Wagen zu verkaufen ???.....

sind unsere Kisten vielleicht dann doch die Zuverlässigen ....oder besser zu fahren .... oder... :icon_denk_01
MOPAR Buck. Das beantwortet alles. Sehen leider nur gut aus.
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5957
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von buckrodgers61 » 15.08.2019, 11:48

the Brain hat geschrieben:
15.08.2019, 09:59
MOPAR Buck. Das beantwortet alles. Sehen leider nur gut aus.
...wäre auch für mich die einzige Erklärung - Fahrverhalten wie ein Mülleimer..... :icon_huepfend_01

geradeaus geht ab wie Sau - aber auch in den Kurven....leider nie dahin, wo man auch hinsteuert .....und dann die antiquierten Bremsen

wie sag ich immer - die Amis sind Showmen - in allen Dingen....
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6291
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von the Brain » 15.08.2019, 15:58

buckrodgers61 hat geschrieben:
15.08.2019, 11:48
the Brain hat geschrieben:
15.08.2019, 09:59
MOPAR Buck. Das beantwortet alles. Sehen leider nur gut aus.
...wäre auch für mich die einzige Erklärung - Fahrverhalten wie ein Mülleimer..... :icon_huepfend_01
In
geradeaus geht ab wie Sau - aber auch in den Kurven....leider nie dahin, wo man auch hinsteuert .....und dann die antiquierten Bremsen

wie sag ich immer - die Amis sind Showmen - in allen Dingen....

Das ist wiederum nicht so wie es scheint Buck. Chevy hat seit 1964 glaube ich Schraubenfedern drin. Weit früher als z.B. Chrysler.

Ich habe ein Vorderachse mit doppelten Dreieckslenkern und eine 5Lenker Hinterachse.

Also besser als z.B. Rekord C.

Man muss vor der Kurve wissen wo man danach sein will.
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

carlito
Beiträge: 122
Registriert: 18.07.2013, 04:28
Status: Offline

Re: Rekord C Coupé 1969

Beitrag von carlito » 16.08.2019, 01:56

Hi Jungs,
Cool bleiben......
Fahre seit 25J Amis (hauptsächlich 67-74 Muscles) und wenn man einmal in die V8 Droge reingerutscht ist kommt man selten wieder raus.
Natürlich sind die Kisten nicht vollkommen und haben ihre Macken (wie alle Oldis) aber das macht es doch aus.
Mein 68er Charger war ein verdammt geiles Gerät, in den 4 Jahren nicht 1mal ein Fehler gehabt aber........
1.was Autos betrifft bin ich untreu (Sorry ist ne Krankheit). Kann einfach nicht 5j-6j das gleiche Auto fahren.
2. habe ein Angebot bekommen (für den Charger) was ich nicht ablehnen konnte.
3.habe mir 1 Woche nach Verkauf noch ein Traum erfüllt.



Bild
1970 Plymouth Barracuda GranCoupe (MatchingNumbers)
Da konnte ich nicht widerstehen.
Gruß Carlito
Jage nicht was du nicht Töten kannst
Bild

Antworten