Sebastian´s aka Brender´s Limo

Herausragende Berichte und Arbeitsanleitungen sollen hier einen besonderen Platz finden.
Benutzeravatar
CH-GS
Beiträge: 933
Registriert: 27.12.2007, 21:59
Wohnort: RLP
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von CH-GS » 06.10.2019, 09:24

Ich habe hier bei zwei unrestaurierten Fahrzeugen von 1968 und 1971 vom Erscheinungsbild her Kupferrohre bei der Tankentlüftung verbaut.

DSCI0181.JPG

Benutzeravatar
opel68
Beiträge: 462
Registriert: 08.10.2018, 20:13
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von opel68 » 06.10.2019, 09:59

Wie gesagt kannste auch die Leitungen vom Spühlkasten WC oder Waschbecken in Chrom nehmen lassen sich auch besser biegen als Stahl.😀
Gruß Carsten 8)
68er C Rekord Coupe

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 06.10.2019, 18:27

Da hinten auf dem Radhaus habe ich defintiv keine Befestigungen. Also scheint es da mal wieder unterschiede zu geben. Ich hab welche weiter hinten. Da war es wohl auch fest. Sehe ich mir die Woche mal genauer an...

Wenn ihr da alle Baumarkt Schlauch verlegt, mache ich das evtl. auch...
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1727
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Motorbremse » 06.10.2019, 20:40

@Brender Bei mir sieht's so aus wie auf @opel68 Carsten's Bildern, Rekord 69 und 71 ...
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Benutzeravatar
opel68
Beiträge: 462
Registriert: 08.10.2018, 20:13
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von opel68 » 06.10.2019, 20:49

Vielleicht gibt es aus irgendwelchen gründen unterschiede zwischen Coupe und limo
Gruß Carsten 8)
68er C Rekord Coupe

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6105
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von the Brain » 07.10.2019, 01:41

Hats oft gehabt das unterschiedlich Materialien zum Einsatz kamen was nicht dokumentiert ist. Wahrscheinlich habe ich auch genügend Exponate liegen ums zu dokumentieren aber verzeiht mir bitte , ich werde alt. :lol:

Vermutlich hats zwei Zulieferer oder mehr gehabt, was eine Erklärung wäre.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5805
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von buckrodgers61 » 07.10.2019, 12:38

the Brain hat geschrieben:
07.10.2019, 01:41
..... aber verzeiht mir bitte , ich werde alt. :lol:
...schieb nur alles aufs Alter, Alter

8)
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
JPS
Beiträge: 3010
Registriert: 22.08.2009, 17:01
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von JPS » 08.10.2019, 01:30

Feste Leitungen im Kofferraum.....

..... man könnte meinen das es so gewollt ist, weil im Urlaub mit Schwiegermama und Tante Erna und ihren Klappstühlen + Überlebenscontainer +5 Koffern inkl. Zelt nichts davon die Entlüftungsleitung am BODEN der Kofferraumes platt drücken sollte.

Stinkt ja auch beim Tanken, wenn einem die Suppe bei halb-vollem Tank auf die Hose pladdert. :wink:

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5200
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Sebastian´s aka Brender´s Limo

Beitrag von Brender » 18.10.2019, 18:12

So, die Tage habe ich mir mal ne Batterie besorgt. Schließlich sollte man ab und an mal prüfen was man da so anschließt. Beim aufsetzen des Minuspols habe ich vor Schreck den Schraubenschlüssel durch die Halle geschmissen :roll: :lol: . Dauerhupen habe ich hier im Forum schon mal gelesen ab und zu ;).

Also auch noch die Hupe zerlegt. Die Platte war verbogen und lag dauerhaft an
20191016_172952.jpg
20191016_173000.jpg

So, nachdem das Hupen aus war, hat das ganze Auto vibriert und gedröhnt. Ich hatte den Innenraumlüfter beim Einsetzen auf volle Kraft gestellt. Nach allem möglichen wackeln und tun war mir klar, der Wasserkasten muss wieder raus. Obwohl ich den Lüfter im ausgebauten Zustand mal laufen lies. Leider klappert er nur in der Senkrecht Stellung, dies hatte ich wohl nicht gemacht :roll:

Das obere Lager/Gleitlager wo der Lüfter drauf sitzt ist gut ausgeschlagen. Ich bekomme es aber nicht auf? Wie geht das? Ich dachte die zwei Kerben sind zum aufdrehen, das ist wohl nicht der Fall? Hatt das schon mal wer geöffnet? Ich hab diese obere Mutter nun schon gut maltretiert aber sie weigert sich hartnäckig...
20191018_180135.jpg
20191018_180145.jpg
mfg Sebastian ;)

Lass  uns leben vor dem Tod, so richtig übertreiben. Lass uns leben vor dem Tod. Wir ha'm doch nur das eine. Warum sollen wir da hoch, wenn hier das Paradies ist? Komm, genieß' es! Dieses Leben vor dem Tod

Antworten