Anschluß am Ansaugstutzen Wofür???

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
Deutscher Rekord
Beiträge: 418
Registriert: 25.09.2012, 10:51
Wohnort: Seevetal
Status: Offline

Anschluß am Ansaugstutzen Wofür???

Beitrag von Deutscher Rekord » 06.12.2018, 20:16

Moin,
am Ansaugstutzen für den Varajet ist ein Anschluß für die Unterdruckleitung des BKV`s und darunter noch ein kleiner Anschluß!
Wofür ist der? Was muß ich da anschließen?
Gruß DR.
Deutscher Rekord fährt offen

Benutzeravatar
Durchgewurstelt
Beiträge: 2573
Registriert: 27.04.2009, 14:50
Wohnort: Weimar-Jena
Status: Offline

Re: Anschluß am Ansaugstutzen Wofür???

Beitrag von Durchgewurstelt » 06.12.2018, 20:32

Zündverstellung?

Benutzeravatar
Deutscher Rekord
Beiträge: 418
Registriert: 25.09.2012, 10:51
Wohnort: Seevetal
Status: Offline

Re: Anschluß am Ansaugstutzen Wofür???

Beitrag von Deutscher Rekord » 06.12.2018, 20:38

nee, die ist am Vergaser
Deutscher Rekord fährt offen

Jörg
Beiträge: 9303
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Anschluß am Ansaugstutzen Wofür???

Beitrag von Jörg » 06.12.2018, 20:58

Hab letzte Woche ein Varajet Luftfiltergehäuse bekommen und da ist ein Schlauch dran zur Betätigung der Klappe der Sommer/Winter Umschaltung.
Aber hab mich da noch nicht näher mit beschäftigt. Fiel mir nur grad so ein.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Driver
Beiträge: 1521
Registriert: 24.11.2007, 11:27
Wohnort: Bayrisch Kongo
Status: Offline

Re: Anschluß am Ansaugstutzen Wofür???

Beitrag von Driver » 06.12.2018, 21:21

Wenn am Anschraubstutzen für den BKV noch ein kleiner Abgang ist könnte der für den Modulator des Automatikgetriebes gedacht sein.

Dann ist der Stutzen von einem anderem Auto oder das Auto hat ein anderes Getriebe bekommen.
LIVE AND LET DIE

Benutzeravatar
opel68
Beiträge: 61
Registriert: 08.10.2018, 20:13
Status: Offline

Re: Anschluß am Ansaugstutzen Wofür???

Beitrag von opel68 » 06.12.2018, 22:31

Ist bei mir Tod gelegt und habe kein Automatik.
Also würde es zu Drivers Post passen.
Gruß Carsten

Benutzeravatar
Killdozer
Beiträge: 380
Registriert: 07.02.2008, 16:40
Wohnort: Schloss Holte
Status: Offline

Re: Anschluß am Ansaugstutzen Wofür???

Beitrag von Killdozer » 06.12.2018, 23:03

Hab nen Motor mit Varajet aus einem Schaltwagen aber der Schlauch war dran.
Bei mir hat der Große Anschluss aber noch nen kleinen Anschluss zusätzlich...

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2517
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Anschluß am Ansaugstutzen Wofür???

Beitrag von Joan » 07.12.2018, 00:52

Der varajet luftfilter hat den Unterdruck geschalteten Lufteinlass. Dazu gab's natürlich auch die automatiksteuerung. Alles vom selben stutzen.
Commodore Coupe GD (Grand Déception), Automatic Bj. '71

Benutzeravatar
Deutscher Rekord
Beiträge: 418
Registriert: 25.09.2012, 10:51
Wohnort: Seevetal
Status: Offline

Re: Anschluß am Ansaugstutzen Wofür???

Beitrag von Deutscher Rekord » 08.12.2018, 09:20

Ok, danke, da hab ich ihn nun auch angeschlossen ,also Luftfilter, und läuft...
Das war vermutlich auch der Fehler warum der Vergaser sich während der Fahrt auf Vollgas gestellt hat.
Nun ist der Varajet überholt mit neuer Beschleunigungspumpe usw. was ja auch nicht schlecht ist. Danke für die Hilfe.
Gruß DR.
Deutscher Rekord fährt offen

Benutzeravatar
Killdozer
Beiträge: 380
Registriert: 07.02.2008, 16:40
Wohnort: Schloss Holte
Status: Offline

Re: Anschluß am Ansaugstutzen Wofür???

Beitrag von Killdozer » 08.12.2018, 12:28

Wenn man einen anderen Luffi fahren will als den Originalen, einfach Vergaserseitig verschließen?

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 4866
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Anschluß am Ansaugstutzen Wofür???

Beitrag von the Brain » 08.12.2018, 12:47

Der Anschluß geht an den Thermoschalter für die Ansaugluftklappe. Dazu braucht man das Luftführungsblech anne Abgasbrücke und natürlich den passenden Luftschlauch. Da regelt Temperatur gesteiert die Ansaugluft. Das ist alles und ich bezweifle das sowas so einen Unterschied macht.

Unterdruck für die Zündverstellung geht über den Gaser. Und das lässt sich einstellen durch eine verblombte Schraube auf der Rückseite. Hats auch Werte inne TI dafür.

Der Zusatzanschluß für den Modulator THM180 zeigt in der Regel nach hinten und ist in etwas doppelt so groß. Dort wird ein Metallrohr mit Kragen als Anschlag eingeschoben. Dazu noch einen Gaser mit Endnummer 2 glaube ich wars und dann könnte das ein Automatik Motor sein.
Berlin, Berlin, , 4 reiten in Berlin!

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Antworten