Türdichtung identifizieren

Alles für den Hobbyschrauber
Antworten
Benutzeravatar
zeitmaschine
Beiträge: 386
Registriert: 11.05.2016, 22:38
Status: Offline

Türdichtung identifizieren

Beitrag von zeitmaschine » 15.08.2019, 11:17

Hi,
hab vor ein paar Monaten mal eine neue, originale Türdichtung übers Internet fürs Coupe rechts gekauft. War ein Händler und ich bin davon ausgegangen wird schon alles okay sein. Irgendwann dann doch mal die Tüte aufgemacht und siehe da...Türdichtung ja, Opel ja, Rekord C möglich aber mit Coupe hat die nichts zu tun. :(
Nach Monaten brauch ich da nicht mehr kommen und überhaupt frag ich mich was für eine Dichtung das ist. Ich finde keine Türe wo das Teil hingehören könnte. Der gerade Abschnitt ohne Pöpel (gehört wohl oben ans
DSC_0127.JPG
Fenster?) ist 90 cm lang, es gibt genau einen rechten Winkel ansonsten nur Bögen und irgendwie ist das aus mehreren Teilen zusammenvulkanisiert??? Es stehen irgendwelche Nummern drauf, aber sehr schlecht zu lesen. Bringts was die zu entziffern?

Ach ja, wenn es irgendwer erkennt und brauchen kann...PN bitte :mrgreen:

VG, Wolfgang

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5962
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von buckrodgers61 » 15.08.2019, 11:51

zeitmaschine hat geschrieben:
15.08.2019, 11:17

Ach ja, wenn es irgendwer erkennt und brauchen kann...PN bitte :mrgreen:
Türdichtung Coupè ist grob gesagt Meterware.....an beiden Enden ne dicke Ecke zum Kleben und Schrauben und gut ist....

lass mich raten ...ist das ein uns bekannter Händler aussm ibäh ? :mrgreen:
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
zeitmaschine
Beiträge: 386
Registriert: 11.05.2016, 22:38
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von zeitmaschine » 15.08.2019, 12:45

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
aber nein, war woanders. Um da was zu kaufen würde ich persönlich vorbei und müsste schon sehr verzweifelt oder frustriert sein mir da was zu holen. War Oldtimer Thimm aus den Kleinanzeigen. Und die Abwicklung selber war top. ich sehe es als mein Fehler an da nicht zeitnah mal ins Paket gesehen zu haben. Mit einem Blick wärs klar gewesen, Coupe hat ja die offene Dichtung, mit flachen, breiten Endstücken und zwei kleinen Löchern für ne Schraube. Insofern stimmt das mit Meterware nicht ganz. Ich habe die Theorie das es irgendwo an nen Viertürer gehört. Aber wo und an welchen...keine Ahnung.

Benutzeravatar
buckrodgers61
Beiträge: 5962
Registriert: 04.12.2007, 18:42
Wohnort: Mönchengladbach
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von buckrodgers61 » 15.08.2019, 12:47

zeitmaschine hat geschrieben:
15.08.2019, 12:45
War Oldtimer Thimm aus den Kleinanzeigen.
Viersen ?

der ist bei mir in der Ecke ......war zwar noch nie da, habe aber schon häufiger von dem gehört....
dream as if you´ll live forever
live as if you´ll die today

Benutzeravatar
zeitmaschine
Beiträge: 386
Registriert: 11.05.2016, 22:38
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von zeitmaschine » 15.08.2019, 13:05

Genau der. Und im Gegensatz zu Neuwied wo ziemlich klar ist was Sache ist hört man da fast nichts oder nur positives. Ich denk das war einfach ein Versehen bzw. auf der Opel-Verpackung war ne Nummer, allerdings durchgestrichen, vielleicht hat er es blind nach Teilenummer benannt weil Türdichtung stimmt ja :mrgreen:

Benutzeravatar
Rekki83
Beiträge: 494
Registriert: 10.12.2016, 19:14
Wohnort: Dresden
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von Rekki83 » 15.08.2019, 13:43

Hab bei denen auch zwei Türdichtungen gekauft und auch so schon Kontakt gehabt, ebenfalls durchweg positiv!!

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 831
Registriert: 21.11.2007, 08:56
Wohnort: Menden
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von Tom » 16.08.2019, 09:43

Ich habe den vor Monaten schon angeschrieben,weil ich auf dem Bild schon gesehen habe das es keine Coupedichtung ist,er hat sich bedankt,aber geändert hat er es nicht🤷🏻‍♂️

Benutzeravatar
zeitmaschine
Beiträge: 386
Registriert: 11.05.2016, 22:38
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von zeitmaschine » 17.08.2019, 13:47

Ja aber gib doch mal irgendwer nen Tipp ab was das sein könnte oder wonach ich schauen muss u es zu identifizieren. Irgendwer kann das dann vielleicht gut brauchen, bei mir muss es mittelfristig in die Tonne weil durch meine Teilesammelleidenschaft mein ganzes Umfeld leidet.... :mrgreen:

Benutzeravatar
Motorbremse
Beiträge: 1767
Registriert: 20.11.2007, 07:30
Wohnort: 45768 Marl
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von Motorbremse » 17.08.2019, 16:21

Dann versuch doch mal, sie so hinzulegen wie sie evt.

montiert würde ?
Gruß Uli :icon_winken_01

69er 2-Tür-Limo 1700 lagoblau/kosmosblau mit Faltschiebedach , seit 1986 meiner...

71er 4-Tür-Limo 1900 L lagoblau(daß die Nachbarn nichts merken :mrgreen: ),Automatik,SKD

IG Rekord C/Commodore A
ALT-OPEL IG 1972 , 4645

Benutzeravatar
Joan
Beiträge: 2730
Registriert: 25.11.2007, 11:05
Wohnort: München
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von Joan » 17.08.2019, 16:46

Sieht mir nach 2TL oder 4TL aus. Die hatten da sone einvulkanisierte Ecke.
Commodore Coupe GP (Grand Plaisir), Automatic Bj. '71

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6297
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von the Brain » 17.08.2019, 17:32

Leider kann man nichts aussagen zur Verwendung, denn bis hoch zum Rekord E und wahrscheinlich auch danach sahen Dichtungen so aus. Unten sind die T-Knöppe drin und oben wirds in den Scheibenrahmen eingefädelt.

Ich habe hier auch noch son Kandidaten liegen, von wem aussem Forum, was nicht der Beschreibung entsprach. Apropos Beschreibung, wenn der Verkäufer die Information ignoriert hat, beginnt für mich sein Stern zu versinken.

Obwohl, tiefer kann man dann nicht mehr sinken.
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
zeitmaschine
Beiträge: 386
Registriert: 11.05.2016, 22:38
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von zeitmaschine » 17.08.2019, 17:39

Pisst gerade in Strömen. Werde morgen mal das Teil noch mal auslegen und Detailbilder machen. Mit ner Gesamtlänge sollte zumindest die Zuordnung 2 oder 4-Türer klar sein. Ich mag sowas einfach nicht abhaken, Originalteile wachsen ja nicht nach und irgendwer suchts verzweifelt...

Benutzeravatar
CH-GS
Beiträge: 940
Registriert: 27.12.2007, 21:59
Wohnort: RLP
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von CH-GS » 18.08.2019, 06:28

Mein Tip wäre Rekord P1 4-türer, evtl. auch P2, da hätte ich was zu vergleichen von der oberen Ecke her, von der Länge nicht, da ich nur für 2Tl liegen habe, davon kann ich später mal ein Vergleichsbild einstellen.

Benutzeravatar
zeitmaschine
Beiträge: 386
Registriert: 11.05.2016, 22:38
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von zeitmaschine » 18.08.2019, 22:03

Aus anderen Bildern wird heute nichts mehr. Aber sehr spannend aufgebaut so eine Dichtung. Ich hab das immer als eins betrachtet und nie näher angeschaut. Tatsächlich besteht diese Türdichtung als 6(!) Einzelsegmenten die zusammenvulkanisiert sind. Da ist oben ein 90° Winkelstück, insgesamt ca.10 cm lang. Dann schliesst oben am Türrahmen horizontal ein Segment (Meterware) an das in den Türrahmen geklipst wird, ohne Pöppel. Der Bereich des Dreiecksfenster wird ignoriert, die Meterware wird einfach gebogen. Am Übergang vom Fensterrahmen zu Türrahmen kommt wieder ein besonderes Segment zum Einsatz, anders geformt als die Meterware und ca. 10 cm lang, mit drei Pöppeln. Dann die eigentliche Türdichtung entlang der gesamten Tür, Meterware mit Pöppeln, insgesamt 22 Stück, allerdings mit uneinheitlichen Abständen. Dann wieder ein separates Übergangstück im Bereich des Türschlosses mit drei Pöppeln. Und dann als letztes wieder Meterware ohne Pöppel zu Einklipsen in den Scheibenrahmen, gleiche Form wie das obere horizontale Teilstück.
Ich vermute es ist ne Dichtung für Viertürer, vorn rechts. Braucht irgendwer sowas? Wenn ja vergleichen wir kurz die Abstände und Aufbau der Teilstücke und dann kann das Teil zur Post...für Porto und eine Spende für die Kaffeekasse...

VG, Wolfgang

Benutzeravatar
CH-GS
Beiträge: 940
Registriert: 27.12.2007, 21:59
Wohnort: RLP
Status: Offline

Re: Türdichtung identifizieren

Beitrag von CH-GS » 19.08.2019, 08:45

P-Typen scheiden aus, habe gerade gesehen, da sind Kunststoffniete dabei, die P-Dichtungen waren alle nur geklebt.

Antworten