Trakrite Spureinstellhilfe

Fahrzeug- und Teilegesuche (erfolgreiche Suchanzeigen werden geschlossen – bitte in dem betreffenden Thread schreiben, dass der Thread geschlossen werden kann))
Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5675
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von Brender » 15.01.2020, 07:55

Hallo,

hat zufälligerweise jemand so ein Teil Korrosionssschutz-Depot und würde es verleihen? Porto etc. geht natürlich auf mich...
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild Bild

Jörg
Beiträge: 10492
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von Jörg » 15.01.2020, 10:35

Trakrite und Sturzwaage kann ich dir zuschicken, wenn du bis April warten kannst.
Bis dahin hab ich mein Zeug selbst verliehen.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5675
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von Brender » 15.01.2020, 11:23

Hallo Jörg, danke schon mal für das Angebot! Wann ich das machen will weiß ich selbst noch nicht :D. Wollte erstmal fragen ob das Ding überhaupt jemand hat und verleihen möchte. Vorher muss die Karre erstmal fahren da ich gelesen habe das der Untergrund gerade sein muss. Bei mir in der Halle fällt der Boden leicht ab nach hinten...
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild Bild

Jörg
Beiträge: 10492
Registriert: 20.11.2007, 17:31
Wohnort: 26316 Varel / Rosenberg
Kontaktdaten:
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von Jörg » 15.01.2020, 17:36

Ja, ebene Fläche, wo du den Wagen etwa 3 bis 4 Meter vor und zurück rollen kannst, ist von Vorteil.
Und auch wegen der Sturzwaage sollte der Boden eben sein.
Gruß Jörg

Signaturen werden vollkommen überbewertet.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5675
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von Brender » 15.01.2020, 17:59

Gar nicht so einfach. Ich müsste bei meiner Halle raus auf die asphaltierte Feldstraße/Feldweg. Da sogar ein ganzes Stück weiter fahren bis es eben ist. :? Da dann einstellen. Schön ist anders...
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
GS!
Beiträge: 378
Registriert: 24.12.2011, 14:31
Wohnort: Bielefeld
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von GS! » 15.01.2020, 19:57

Jörg hat geschrieben:
15.01.2020, 17:36
Ja, ebene Fläche, wo du den Wagen etwa 3 bis 4 Meter vor und zurück rollen kannst, ist von Vorteil.
Und auch wegen der Sturzwaage sollte der Boden eben sein.
Ne ebene Fläche zu finden ist in Norddeutschland einfacher als in Nordbayern. :D

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5675
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von Brender » 15.01.2020, 20:54

GS! hat geschrieben:
15.01.2020, 19:57
Jörg hat geschrieben:
15.01.2020, 17:36
Ja, ebene Fläche, wo du den Wagen etwa 3 bis 4 Meter vor und zurück rollen kannst, ist von Vorteil.
Und auch wegen der Sturzwaage sollte der Boden eben sein.
Ne ebene Fläche zu finden ist in Norddeutschland einfacher als in Nordbayern. :D
Jetzt mal bei allem Witz aber das ist echt so :mrgreen: . Supermarkt Parkplatz, dann wird es schon eng. Dann kann ich aber auch gleich zum vermessen fahren. Evtl stelle ich es auch grob mit nem Seil oder Latte ein. Geht erstmal und dann doch vermessen...
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2507
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von sable » 16.01.2020, 02:34

Brender hat geschrieben:
15.01.2020, 20:54
GS! hat geschrieben:
15.01.2020, 19:57
Jörg hat geschrieben:
15.01.2020, 17:36
Ja, ebene Fläche, wo du den Wagen etwa 3 bis 4 Meter vor und zurück rollen kannst, ist von Vorteil.
Und auch wegen der Sturzwaage sollte der Boden eben sein.
Ne ebene Fläche zu finden ist in Norddeutschland einfacher als in Nordbayern. :D
Jetzt mal bei allem Witz aber das ist echt so :mrgreen: . Supermarkt Parkplatz, dann wird es schon eng. Dann kann ich aber auch gleich zum vermessen fahren. Evtl stelle ich es auch grob mit nem Seil oder Latte ein. Geht erstmal und dann doch vermessen...
3m Richtlatte am Reifen und am Schweller ausrichten tut es bei mir eigentlich. Nur das Lenkrad vorher mittig ausrichten. Sturz habe ich noch nie einstellen müssen. Bei der Achseinstellung wäre ich gern dabei, wenn die die Gabeln raus bzw. rein fummeln. Glaube nicht, dass das heute noch jemand kann, scheitert allein schon an den nicht vorrätigen Gabeln. Hatte bisher nie Probleme mit komisch abgefahrenen Reifen, deshalb spar ich mir das gern.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5675
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von Brender » 16.01.2020, 05:17

sable hat geschrieben:
16.01.2020, 02:34
Brender hat geschrieben:
15.01.2020, 20:54
GS! hat geschrieben:
15.01.2020, 19:57


Ne ebene Fläche zu finden ist in Norddeutschland einfacher als in Nordbayern. :D
Jetzt mal bei allem Witz aber das ist echt so :mrgreen: . Supermarkt Parkplatz, dann wird es schon eng. Dann kann ich aber auch gleich zum vermessen fahren. Evtl stelle ich es auch grob mit nem Seil oder Latte ein. Geht erstmal und dann doch vermessen...
3m Richtlatte am Reifen und am Schweller ausrichten tut es bei mir eigentlich. Nur das Lenkrad vorher mittig ausrichten. Sturz habe ich noch nie einstellen müssen. Bei der Achseinstellung wäre ich gern dabei, wenn die die Gabeln raus bzw. rein fummeln. Glaube nicht, dass das heute noch jemand kann, scheitert allein schon an den nicht vorrätigen Gabeln. Hatte bisher nie Probleme mit komisch abgefahrenen Reifen, deshalb spar ich mir das gern.
Das selbe dachte ich mir auch. Latte oder Schnur und gut ist. Wobei bei mir die Reifen innen schon bös abgefahren waren. Innen Sliks und außen fast neues Profil. Sturz wäre bestimmt auch möglich...
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
the Brain
Beiträge: 6502
Registriert: 11.05.2013, 14:32
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von the Brain » 16.01.2020, 07:30

Comander hat den Sturz auf jeden machen lassen. Fährt Weidner Repro glaube ich. Gabeln hat er mitgebracht. Und die hatten auch nicht diesen seltsam gebogenen Schlüssel sondern nen Ring-Maul und gut ist.
Grob einstellen Seb und machen lassen. Gabeln kann ich dir schicken. Alles Sorten in Chromatiert vorhanden.

Spur machen kostet hier um 50 Piepen.

Greetz Metto
Einer, von Einem gebauten.

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2507
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von sable » 16.01.2020, 10:44

Brender hat geschrieben:
16.01.2020, 05:17
sable hat geschrieben:
16.01.2020, 02:34
Brender hat geschrieben:
15.01.2020, 20:54


Jetzt mal bei allem Witz aber das ist echt so :mrgreen: . Supermarkt Parkplatz, dann wird es schon eng. Dann kann ich aber auch gleich zum vermessen fahren. Evtl stelle ich es auch grob mit nem Seil oder Latte ein. Geht erstmal und dann doch vermessen...
3m Richtlatte am Reifen und am Schweller ausrichten tut es bei mir eigentlich. Nur das Lenkrad vorher mittig ausrichten. Sturz habe ich noch nie einstellen müssen. Bei der Achseinstellung wäre ich gern dabei, wenn die die Gabeln raus bzw. rein fummeln. Glaube nicht, dass das heute noch jemand kann, scheitert allein schon an den nicht vorrätigen Gabeln. Hatte bisher nie Probleme mit komisch abgefahrenen Reifen, deshalb spar ich mir das gern.
Das selbe dachte ich mir auch. Latte oder Schnur und gut ist. Wobei bei mir die Reifen innen schon bös abgefahren waren. Innen Sliks und außen fast neues Profil. Sturz wäre bestimmt auch möglich...
Wenn die Schrauben schön gangbar sind und Metto dich mit Gabeln versorgt, ist eine Achsvermessung natürlich die optimale Lösung.

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5675
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von Brender » 16.01.2020, 10:48

Alle Schrauben gangbar :mrgreen: . Nicht nur an der Achse sondern alle Schrauben :mrgreen:
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
sable
Beiträge: 2507
Registriert: 07.12.2007, 00:46
Wohnort: NDS
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von sable » 16.01.2020, 10:57

Brender hat geschrieben:
16.01.2020, 10:48
Alle Schrauben gangbar :mrgreen: . Nicht nur an der Achse sondern alle Schrauben :mrgreen:
Das sind ja allerschönste Voraussetzungen!
Wenn an den Schrauben von den oberen Lenkern 50 Jahre nicht gedreht wurde, dann sind die so fest, dass die Sturzeinstellung schnell vorbei ist :!:

Benutzeravatar
Brender
Beiträge: 5675
Registriert: 18.03.2012, 12:51
Wohnort: Bionadenland!
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von Brender » 16.01.2020, 11:36

sable hat geschrieben:
16.01.2020, 10:57
Brender hat geschrieben:
16.01.2020, 10:48
Alle Schrauben gangbar :mrgreen: . Nicht nur an der Achse sondern alle Schrauben :mrgreen:
Das sind ja allerschönste Voraussetzungen!
Wenn an den Schrauben von den oberen Lenkern 50 Jahre nicht gedreht wurde, dann sind die so fest, dass die Sturzeinstellung schnell vorbei ist :!:
Das kann ich bestätigen :mrgreen: . Es war jede Schraube fest an der Achse, nicht nur die von der Sturzeinstellung :D
mfg Sebastian ;)

WHB, ETK auf Anfrage zum Download per PN. Überhole eingelaufene Starre Stößel, habe Schlossabdeckungen auf Ersatz, hoffentlich bald: Holzimitat für´s Armaturenbrett
Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Pfälzer
Beiträge: 1136
Registriert: 17.09.2013, 17:25
Wohnort: Heidelsburg
Status: Offline

Re: Trakrite Spureinstellhilfe

Beitrag von Pfälzer » 17.01.2020, 09:01

höre viel, sage wenig, glaube nichts :icon_toliet_01

Antworten